ANZEIGE 
Zum Google Play Store Zum Apple Store Zur Informationsseite über die App Holen Sie sich Motorsport Master für iOS oder Android!
Aktuelle Bildergalerien
Motorsport-Total.com-Agentur

Content von Motorsport-Total.com

Seit 1997 vertrauen zahlreiche Unternehmen auf die Inhalte (News, Fotos, Datenbanken, etc.) der Motorsport-Total.com-Agentur. Wann dürfen wir Sie als Kunden begrüßen?

Referenzkunden:
· arcor.de
· auto, motor und sport
· Bild.de
· GMX.de
· msn.de
· sueddeutsche.de
· stern.de
· T-Online.de
· Web.de
· Eurosport Yahoo!
· u.v.m.
Mehr Informationen
 
ANZEIGE
 
 
Tickets für den Formula One Paddock Club - hier ordern!
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Motorsport-Total.com @Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News erhalten Sie vorab über unseren Twitter-Channel @MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie in unseren Twitter-Channels. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Alle Twitter-Channels
Sie sind hier: Home > Formel 1 > Ergebnisse > Brasilien 2017

 GP Brasilien in Interlagos / 2. Freies Training

Chronologie

16:54 Guten Abend, liebe Formel-1-Fans, zum zweiten Freien Training in Interlagos. Der Grand Prix von Brasilien in Sao Paulo ist das vorletzte Rennen der Saison 2017, und heute Morgen hat Mercedes das Training dominiert. Eine halbe Sekunde Vorsprung auf Ferrari und Red Bull ist auf einer so kurzen Strecke eine Menge Holz.
16:58 Die Wettervorhersage für heute Nachmittag war schlecht, aber es ist sonnig und nur leicht bewölkt. Zeit genug also für die Teams, besonders in der zweiten Hälfte der Session Longruns für das Rennen zu üben und Reifen zu testen.
17:00
Grüne Flagge - Freie Strecke
Los geht's! Weitere 90 Minuten stehen auf dem Programm.
17:01 Auch jetzt ist ein Freitagsfahrer im Einsatz, nämlich Antonio Giovinazzi (Haas). Er ersetzt Kevin Magnussen. Normalerweise hätte Giovinazzi FT1 fahren sollen, das hat Haas aber kurzfristig geändert.
17:04 Alle gehen mit Soft raus erstmal, und Vettel und Räikkönen sind schon auf der Strecke. Räikkönen meldet Vibrationen auf diesem ersten Run.
17:07
Schnellste Runde
Räikkönen setzt eine Bestzeit von 1:10.9, 0,1 Sekunden vor Vettel. Sergio Perez (Force India) ist Dritter. Er fährt gerade seine ersten Kilometer des Tages.
17:10
Schnellste Runde
Die beiden Ferraris wechseln sich in diesen ersten Minuten an der Spitze ab. Momentan führt wieder Räikkönen mit einer Zeit von 1:10.5, 0,3 vor Vettel.
17:12 Esteban Ocon (Force India) schiebt sich auf P3, mit 0,6 Sekunden Rückstand. Max Verstappen (Red Bull) ist inzwischen auch auf der Strecke. Die Silberpfeile noch nicht.
17:14
Schnellste Runde
Bottas mit einem Lebenszeichen: 1:10.3, Mercedes gibt wieder von der ersten Runde an den Ton an. Wenn auch nur hauchdünn vor Verstappen, der sich ebenfalls an den Ferraris vorbeischiebt.
17:16 Lokalmatador Felipe Massa (Williams) - ausgerechnet - hat nach 15 Minuten noch keine einzige Runde gedreht. Alle anderen waren schon mal auf der Strecke.
17:18
Schnellste Runde
Lewis Hamilton (Mercedes) setzt Bestzeit aus dem Stand: 1:09.8.
17:19 Und Massa fährt von 0 auf P8. Damit ist das Feld jetzt erstmal sortiert.
17:20 Mercedes hat schon wieder diese vier Zehntel Vorsprung wie (ungefähr) heute Morgen. Bei denen läuft's.
17:23 Top 8: Hamilton (1:09.7) vor Bottas (0,1), Verstappen (0,4), Räikkönen (0,7), Vettel (0,8), Ricciardo (0,9), Ocon (1,2) und Massa (1,2).
17:24 Funkspruch an Hamilton. Ihm wird gesagt, dass er in Kurve 8 sehr schnell ist, aber in Kurve 9 Zeit verliert und sich deswegen überlegen soll, langsamer reinzufahren.
17:28 Räikkönen ist der erste Topfahrer, der mit Supersoft rausgeht und mal auf Zeit fährt. Jetzt ist die Phase, in der wir die schnellsten Freitagszeiten sehen sollten. Auch wenn Räikkönen nach einer Installation-Lap erstmal wieder an die Box kommt.
17:31 Sebastian Vettel (Ferrari) ist mit seiner ersten Supersoft-Runde nicht zufrieden. Verbessert sich von P5 auf P3, aber es wird keine Bestzeit. Das ist ernüchternd.
17:32
Boxenstopp
Bei Fernando Alonso (McLaren) scheint es technische Probleme zu geben. Er ist aus dem Auto gestiegen.
17:33
Schnellste Runde
Obwohl die Runde von Bottas nicht fehlerfrei ist, verbessert er die Bestzeit auf 1:09.6.
17:34 Hamilton bricht seinen ersten schnellen Versuch komplett ab nach guter erster Zwischenzeit. Ist die große Frage, ob seine Reifen eine zweite schnelle Runde hergeben bei mehr als 50 Grad Asphalttemperatur.
17:37
Schnellste Runde
Im zweiten Versuch klappt's, obwohl die Reifen jetzt schon vier Runden drauf haben: 1:09.5 für Hamilton. Mercedes liegt also vorne, obwohl die Runs nicht problemlos waren. Auch das sagt etwas aus.
17:38 Carlos Sainz (Renault) liegt mit 1,2 Sekunden Rückstand auf P9, Nico Hülkenberg ist mit 1,5 Sekunden Rückstand Elfter. Der Deutsche hat bei Renault jetzt einen echt harten Konkurrenten im Team seit einigen Rennen.
17:40 Daniel Ricciardo (Red Bull) fährt mit seinen frischen Reifen auf P3, 0,2 Sekunden hinter Hamilton, aber vor beiden Ferraris.
17:41 Allerdings muss Ricciardo in der Startaufstellung wegen Motorwechsel um zehn Positionen nach hinten.
17:41
Unfall
Unfall von Marcus Ericsson (Sauber). War nicht wahnsinnig hart, daher kann er weiterfahren. Die Reifen sind arg durchgeschliffen vom Rutschen. Passiert in Kurve 11, einer schnellen Links. Fährt jetzt selbst zur Box weiter.
17:44
Dreher oder Fahrfehler
Fast zeitgleich hat Stoffel Vandoorne (McLaren) einen heftigen Dreher im Senna-S. Auch er kann weiterfahren, aber auch bei ihm ist der Reifensatz wohl hinüber.
17:46 Hülkenberg wäre beinahe in Ocon reingefahren. Der Franzose regt sich auf: "What the fuck ist Hülkenberg doing?" 'Sky'-Experte Marc Surer kontert: "Eigentlich hast du ihn aufgehalten ..."
17:49 Was die wirklich schnellen Zeiten angeht, war's das wohl schon für heute. Hamilton bleibt also wahrscheinlich Tagesschnellster, auch wenn die Zeiten von heute Morgen gar nicht mehr erreicht werden. Da ist Hamilton nämlich schon 1:09.2 gefahren.
17:55 Die letzten 35 Minuten gehen los, und damit demnächst die Longrun-Tests. Die Bewölkung hat etwas zugenommen, aber nach Regen sieht es nicht aus.
17:55 Kuriose Szene um Felipe Massa (Williams): Er rollte durch die Boxengasse, warf einen Gegenstand (könnte ein Klebeband gewesen sein) aus dem Cockpit und fuhr wieder auf die Strecke zurück! Da kommt auf die alten Tage noch der Umweltschützer durch! ;-)
17:57 Bottas fährt 1:13.2, Vettel 1:13.0 mit jeweils zehn Runden alten Supersofts. Das sind die ersten Longrun-Eindrücke.
18:00 Bei Bottas (1:13.8) brechen die Zeiten etwas schneller ein als bei Vettel (1:13.4).
18:01 Hamilton fährt 1:13.4 auf elf Runden alten Pneus. Ricciardo hat sieben Runden alte Reifen und legt 1:13.0 hin. Das ist alles auf einem sehr ähnlichen Niveau von den drei Topteams.
18:01 Vettel in dieser Runde auch "nur" 1:13.8.
18:02 Von den Nicht-Topteams kommt keiner regelmäßig unter 1:14. Da sind Ocon und Massa im Moment am schnellsten unterwegs.
18:04 Von den Topteams fallen in den Longruns nur Verstappen und Räikkönen ein wenig mehr ab als die anderen. Aber das kann auch an einer höheren Benzinlast liegen. Wissen wir natürlich nicht genau.
18:09 Hamilton und Vettel fahren beide 1:13.2 in dieser Runde. Allerdings sind die Reifen von Vettel um zwei Runden älter. Das zeigt, wie fein die Unterschiede bei den Longruns bisher sind. Fast nicht auszumachen.
18:13 Fast alle Fahrer erhalten nun Warnungen, dass es gerade an einigen Stellen zu regnen beginnt.
18:16 Hamilton fährt jetzt 1:13.1 mit einem 24 Runden alten Supersoft. Sehr stark.
18:17 Bottas hat inzwischen auf Soft gewechselt, Ricciardo ebenfalls. Ricciardo fährt damit 1:13.2.
18:25 Nach dem Wechsel auf Soft fährt Hamilton jetzt sogar 1:12.5. Da kommen die anderen nicht mehr mit.
18:27 Generell sind die Zeiten bei allen mit den Softs etwas besser. Verstappen setzt auch gerade eine ganze Reihe schneller Runden.
18:29 1:12.8 von beiden Mercedes gerade, auch Vettel fährt unter 1:13 im Moment. Es bleibt dabei: Im Rennspeed sind die drei Topteams auf Augenhöhe.
18:34
Karierte Flagge - Training oder Rennen zu Ende
Das war's dann mit FT2. Die Zeiten von FT1 wurden nicht verbessert.
18:34 Die Ausgangslage für das Rennen könnte kaum spannender sein, aber: "Ich habe nur das Gefühl, dass Hamilton irgendwie noch Reserven hat", meint Formel-1-Experte Marc Surer.
18:34 Damit verabschieden wir uns aus dem Ticker. Bis morgen!

 

 
Nach oben