Startseite Menü

Carlos Sainz

Carlos Sainz
Spanien

Steckbrief

Aktuelles Team Renault Sport Formula One Team
Startnummer 55
Linktipps Offizielle Internetseite
Offizielle Facebook-Präsenz
Offizielle Twitter-Präsenz
Offizielle Instagram-Präsenz
Offizieller YouTube-Kanal
Geburtsort Madrid (Spanien)
Wohnort Madrid (Spanien)
Geburtsdatum 01. September 1994
Nationalität Spanien
Größe 1,77 m
Stärken - hohe Grundschnelligkeit
- ehrgeizig, viel Kampfgeist
- Charakterkopf
- Vater schirmt als Manager viel ab
- Red-Bull-Schule
Schwächen - keine Formel-1-Erfahrung auf Topniveau
- war in den Nachwuchsserien nicht immer der schnellste Pilot
Familienstand ledig
Hobbies Jagen, Sport allgemein
Lieblingssportarten Tennis, Wakeboarding, Fußball, Skifahren, Radsport
Musikgeschmack Kings of Leon, The Killers
Lieblingsessen Pasta, Lasagne, Bananen, Spargel
Lieblingsgetränk Red Bull
Was Sie über ihn noch nicht wussten Rallyelegende Carlos Sainz hat viel Vertrauen in seinen Sohn, aber in seinem gewohnten Metier ist er am liebsten höchstpersönlich am Steuer und überlässt dem Filius die Rundstrecke: "Eines Tages würde ich gerne sehen, dass er Rallye fährt", sagt Vater Sainz lachend. Mit ihm als Co-Pilot? "Er hat eine tolle Fahrzeugbeherrschung, aber da fahre ich lieber selbst."
Was hinter der Startnummer steckt Eigentlich wollte Sainz jun. die Startnummer 5, doch die hatte ihm Sebastian Vettel in der Formel 1 schon weggeschnappt. Also verdoppelte der Spanier den Einsatz und wählte stattdessen die 55. "Seit meiner Kindheit hatte ich immer großen Erfolg mit der Nummer 5", sagt Sainz. Den Ersatz kann er ebenfalls rechtfertigen: Die Ziffern lassen sich anstelle der beiden Buchstaben S in seinen Namen einbauen: Carlo5 5ainz. Eine kreative Alternative.
Geschätztes Jahresgehalt 2,4 Millionen Euro
Manager Carlos Sainz sen. / Red Bull

Porsche Supercup

Porsche-Supercup Hockenheim: Zweiter Saisonsieg für Yelloly
Porsche-Supercup Hockenheim: Zweiter Saisonsieg für Yelloly

Porsche-Supercup Hockenheim: Pole-Position für Nick Yelloly
Porsche-Supercup Hockenheim: Pole-Position für Nick Yelloly

Supercup-Champion Ammermüller: In der Ruhe liegt die Kraft
Supercup-Champion Ammermüller: In der Ruhe liegt die Kraft

Neuer Porsche 911 GT3 Cup mit noch mehr Leistung
Neuer Porsche 911 GT3 Cup mit noch mehr Leistung

Vier Junioren: Porsche baut Nachwuchsförderung aus
Vier Junioren: Porsche baut Nachwuchsförderung aus

Aktuelle Bildergalerien

Grand Prix von Deutschland, Sonntag
Grand Prix von Deutschland, Sonntag

Grand Prix von Deutschland, Sonntag
Grand Prix von Deutschland, Sonntag

Camping & Selfies: F1-Fans in Hockenheim
Camping & Selfies: F1-Fans in Hockenheim

Grand Prix von Deutschland, Samstag
Grand Prix von Deutschland, Samstag

Sebastian Vettels Spezialhelm für Hockenheim
Sebastian Vettels Spezialhelm für Hockenheim

Grand Prix von Deutschland, Freitag
Grand Prix von Deutschland, Freitag

Folgen Sie uns!