powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Nico Hülkenberg

Nico Hülkenberg
Deutschland

Steckbrief

Aktuelles Team Renault F1 Team
Startnummer 27
Linktipps Offizielle Internetseite
Offizielle Facebook-Präsenz
Offizielle Twitter-Präsenz
Offizielle Instagram-Präsenz
Geburtsort Emmerich (Deutschland)
Wohnort Monte Carlo (Monaco)
Geburtsdatum 19. August 1987
Nationalität Deutschland
Größe 1,84 m
Stärken - gutes technisches Verständnis
- hoher Grundspeed
- professionelles Auftreten
- zielstrebig und ehrgeizig
- stark im Regen
Schwächen - braucht Zeit, um sich an neue Umstände zu gewöhnen
- begeht mit Aussicht auf ein Topergebnis Fehler
Familienstand ledig (Freundin Egle Ruskyte)
Erlernter Beruf Speditionskaufmann
Hobbies Lesen, Kino ("Fluch der Karibik"), TV-Serie "24", Freunde treffen
Lieblingssportarten Kartfahren, Joggen, Mountainbike, Tennis
Lieblingsessen Sushi, Teppanyaki
Was Sie über ihn noch nicht wussten Mit 13 Jahren wurde er zum ersten Mal in einer Radarfalle geblitzt, sein Vater schlafend auf dem Beifahrersitz.
Was hinter der Startnummer steckt Obwohl er bei Ferrari nicht zum Zuge kam, wählte Nico Hülkenberg für seine Karriere die legendäre 27, die lange Zeit auf dem Auto der Scuderia prangte. Ob sich der Emmericher in Zukunft doch noch in Maranello sieht, verrät er nicht, dafür den Hintergrund der Wahl: "Sie ergibt sich aus der Addition meines Geburtstages und sie hat mir bisher oft Glück gebracht."
Geschätztes Jahresgehalt 8,1 Millionen Euro
Manager managt sich selbst

Aktuelles Top-Video

Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?
Nico Rosberg: War die Ferrari-Teamorder fair?

Nico Rosberg fürchtet, dass Charles Leclerc bei Ferrari in eine Nummer-2-Rolle abdriftet, und übt scharfe Kritik an Ferrari

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen

Aktuelle Formel-1-Videos

Hinter den Kulissen: McLaren in China
Hinter den Kulissen: McLaren in China

Formel-1-Technik: Seitenkasten
Formel-1-Technik: Seitenkasten

Max Verstappen im Exklusivinterview
Max Verstappen im Exklusivinterview

Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China
Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China

Senna-Büste für den Papst
Senna-Büste für den Papst