powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Pierre Gasly

Pierre Gasly
Frankreich

Steckbrief

Aktuelles Team Aston Martin Red Bull Racing
Startnummer 10
Linktipps Offizielle Website
Offizielle Facebook-Präsenz
Offizielle Twitter-Präsenz
Offizielle Instagram-Präsenz
Geburtsort Rouen (Frankreich)
Wohnort Milton Keynes (Großbritannien)
Geburtsdatum 07. Februar 1996
Nationalität Frankreich
Größe 1,77 m
Familienstand ledig
Hobbies Videospiele
Lieblingssportarten Tennis, Badminton, Squash, Football, Ski fahren
Musikgeschmack Elektro, Rap
Lieblingsessen Fajitas
Lieblingsgetränk Grapefruitsaft
Was Sie über ihn noch nicht wussten Gasly war ein enger Freund des tödlich verunglückten Formel-1-Talents Jules Bianchi. An dessen Unfallstelle in Suzuka legte er Blumen nieder, ehe er dort sein erstes Rennen in der Königsklasse fuhr. Außerdem schlägt sein Herz für den Fußballklub Paris St. Germain.
Was hinter der Startnummer steckt Die Startnummer 10 hat für Gasly offenbar keine besondere Bedeutung. Als großer Fußballfan könnte ihn die Trikotwahl der großen Spielmacher der Geschichte aber überzeugt haben.
Geschätztes Jahresgehalt 810.000 Euro
Manager Red Bull

Aktuelles Top-Video

Paddock Monaco: Lauda war
Paddock Monaco: Lauda war "ein anderer Mensch"

"Niki hatte zwei Leben", sagt Giorgio Piola: Vor dem Unfall war er ein Computer, "mehr als Schumacher - nach dem Unfall ein anderer Mensch"

Das neueste von Motor1.com

Grande Emozioni: Das Museo Enzo Ferrari
Grande Emozioni: Das Museo Enzo Ferrari

Dreiräder vom Twike über den Peel P50 bis zum CanAm Spyder (2019)
Dreiräder vom Twike über den Peel P50 bis zum CanAm Spyder (2019)

Skoda Kodiaq (2019): Ausstattungen, Motoren, Preise
Skoda Kodiaq (2019): Ausstattungen, Motoren, Preise

H&R-Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet
H&R-Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet

BMW 2200ti Garmisch: Bertone-Studie feiert Wiedergeburt in Villa d'Este
BMW 2200ti Garmisch: Bertone-Studie feiert Wiedergeburt in Villa d'Este

Mercedes-AMG GLB 45 (2020) Erlkönig erstmals erwischt
Mercedes-AMG GLB 45 (2020) Erlkönig erstmals erwischt

Formel-1-Tickets

ANZEIGE
Anzeige