Best of Social Media

Formel-1-Live-Ticker: Fahrer 2016 - McLaren diesmal schneller?

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Button-Verbleib noch nicht sicher +++ Boullier spricht von Ablaufdatum +++ Force India in Monza bestohlen +++

18:01 Uhr

Nun aber genug spekuliert

Es ist ja schon wieder Feierabendzeit. Hoffentlich konnten wir euch auch heute wieder gut unterhalten. Morgen werden wir jedenfalls wieder unser Bestes tun. Rebecca Friese wünscht bis dahin einen wunderschönen Abend!


17:49 Uhr

Wenn man von Teufel spricht

...meldet der sich von einer Fahrradtour mit Alex Wurz, bei der sie auf eine altbekannten Wetterschutz-Trick zurückgreifen mussten.


17:31 Uhr

Und nicht zu vergessen...

In Woking scharrt die Jugend schon mit den Füßen. Sowohl den 23-jährigen Kevin Magnussen, also auch den gleichaltrigen Stoffel Vandoorne müsste man nicht zweimal fragen, ob sie das Cockpit von Button (35) übernehmen würden. "Für Kevin und Stoffel werden wir alles tun, damit sie im kommenden Jahr in der Formel 1 fahren können", heißt es immerhin von Boullier. Alonso würde übrigens gerne weiter mit Button zusammenarbeiten.

Kevin Magnussen Stoffel Vandoorne McLaren McLaren Honda F1 ~Kevin Magnussen und Stoffel Vandoorne (ART) ~

17:00 Uhr

Will er überhaupt noch?

Genau wie Teamkollege Alonso tritt auch Button trotz der schwierigen Situation bei McLaren-Honda größtenteils bemerkenswert geduldig auf. Doch es ist nun schon das zweite Jahr in Folge, dass über das Ende seiner bereits 16 Jahre andauernden Formel-1-Karriere diskutiert wird. Angesichts der Tatsache, dass er sich im Zuge des letztjährigen Hin und Hers schon ausführliche Gedanken über ein Leben nach der Königsklasse gemacht haben, könnten die Zeichen tatsächlich auf Abschied stehen...


16:30 Uhr

Gott sei Dank!

Erinnert ihr euch noch an das ewige hin und her um die Fahrerpaarung bei McLaren im vergangenen Jahr? Und wie sie uns bis in den Dezember hinein haben warten lassen, bevor sie Fernando Alonso und Jenson Button für die Saison 2015 bekannt gegeben haben? So eine lange Leidensdauer will man uns und den Piloten in Woking diesmal nicht zumuten.

"Es gibt ein Datum für die Option auf Jenson und wir werden damit nicht bis zum Ende des Jahres warten", sagt Teamchef Eric Boullier gegenüber 'Formula1.com' und bestätigt damit nebenbei, dass Button für 2016 noch nicht gesetzt ist. "Bis jetzt haben wir die Absicht, beide Fahrer zu behalten, aber ich bin nicht der einzige, der das zu entscheiden hat."

Der Weltmeister von 2009 hört sich bei 'Sky Sports F1' indes noch nicht so überzeugt von einem Verbleib in der Königsklasse an: "Man hat es immer selbst in der Hand. Hoffentlich können sich beide Seiten in den kommenden Wochen entscheiden."

Macht was ihr wollt, lasst uns bloß nicht mehr so lange warten!

Eric Boullier Jenson Button McLaren McLaren Mercedes F1 ~Eric Boullier und Jenson Button (McLaren) ~

16:04 Uhr

Es war einmal

Was ist eigentlich aus den guten alten Siegeskränzen geworden? Gibt es die tatsächlich schon seit 30 Jahren nicht mehr?! Stellt euch mal Lewis Hamilton oder Nico Rosberg mit so einem Ding um den Hals vor... :D


15:34 Uhr

Ebel sattelt um

..und drosselt die Pferdestärken. Hoffentlich tauscht der RTL-Reporter beim nächsten Rennen die Mistgabel wieder gegen ein Mikrofon und reicht den Piloten keine Möhre. Auch Kollege Heiko Wasser ist schon skeptisch.


15:32 Uhr


15:05 Uhr

Sammelleidenschaft

Was auf dem Schulhof vielleicht die Fußball-Bilder sind (oder Sticker - tauscht man noch Sticker?), sind unter Rennfahrern die Helme. IndyCar-Pilot Marco Andretti scheint schon eine gute Sammlung zusammenbekommen zu haben. Jetzt hat er auch den von Ricciardo und der Red-Bull-Pilot den (ziemlich coolen) des Enkels von Formel-1-Weltmeister Mario Andretti.


15:05 Uhr


14:21 Uhr

Wie immer in den sozialen Medien

...braucht man den Spott nicht lange zu suchen, wenn man den Schaden schon hat. Hier hat Nico Hülkenberg sein Lenkrad noch, dafür fehlt aber der Rest ;)


13:53 Uhr

Langfinger

...haben sich am Wochenende bei Force India ans Werk gemacht. Wie mehrere Quellen berichten, soll dem Team ein Lenkrad gestohlen worden sein. Diese heutzutage höchst-technologischen Teile sind bis zu 100.000 Euro wert! Der Raub soll sich in der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignet haben, heißt es von einem Sprecher des Teams. Die Polizei ermittelt.

Force India Sahara Force India F1 Team F1 ~Force-India-Lenkrad~

13:34 Uhr

Haben nur gefärbte Blondinen mehr Spaß?

Haben nur gefärbte Blondinen mehr Spaß
Neben Reifendruck-Kontroversen und Motoren-Debatten war die neue Haarfarbe des Weltmeisters eines der Topthemen des vergangenen Rennwochenendes.


13:16 Uhr

Auf den Spuren des Weltmeisters

Das Stöbern in den sozialen Medien lohnt sich doch immer wieder! Schon am Freitag war dieses Video aufgetaucht, das Lewis Hamilton unterwegs in Monza zeigt.


12:48 Uhr

Und täglich grüßen die dänischen Durchhalteparolen

Kevin Magnussen grüßt einmal mehr aus dem Fitnessstudio, wo er sich fit hält um schnellstmöglich bereit zu sein. Der McLaren-Pilot lauert auf ein Stammcockpit-Comeback, was er in diesem Jahr nicht müde wird zu betonen.


12:28 Uhr

Wo andere Leute Urlaub machen

Ist Ferrari-Ersatzpilot Esteban Gutierrez zuhause. Dort ruht auch er sich aus, bevor die nächsten Übersee-Rennen mit dem Grand Prix von Singapur eingeläutet werden.

Folgen Sie uns!