powered by Motorsport.com

24h Nürburgring

Live-Ticker Nürburgring: Stimmen von der Pressekonferenz

Live-Ticker 24h Nürburgring: +++ Laurens Vanthoor, Christohper Mies, Edward Sandström und Nico Müller gewinnen die 43. Auflage der 24 Stunden

13:40 Uhr

It's Raceday!

Hallo vom Nürburgring, endlich ist es soweit. Die 43. Auflage des 24-Stunden-Nennens auf der Nordschleife steht bevor. In gut zwei Stunden wird das Rennen gestartet, am Sonntag wissen wir um kurz nach 16 Uhr, wer sich in diesem Jahr in die Siegerliste eintragen darf. Im Live-Ticker halten euch Mario Fritzsche und Markus Lüttgens rund um die Uhr über alles wichtige auf dem Laufenden. Möge das Rennen beginnen!


13:42 Uhr

Die Vorbereitungen laufen

Für die Teams wird es jetzt schon langsam ernst, die Fahrzeuge setzen sich aus dem Fahrerlager in Richtung Startaufstellung in Bewegung.


13:59 Uhr

Prüfender Blick zum Himmel

Nachdem das Top-30-Qualifying am Freitag noch bei strahlendem Sonnenschein stattgefunden hatte, hat sich der Himmel über der Eifel am Renntag eingetrübt. Dementsprechend frisch ist es, das Thermometer zeigt gerade einmal elf Grad Celsius an. Während der Rennen der WTCC hat es leicht geregnet, und weitere Regentropfen sind auch am Nachmittag nicht auszuschließen. Viel Regen erwarten die Meteorologen aber nicht.


14:04 Uhr

BMW startet von vorne

Das Top-30-Qualifying war eine klare Angelegenheit für BMW. Augusto Farfus fuhr die Startnummer 26 von Marc-VDS mit zwei starken Runden auf die Pole-Position. Hinter dem Black-Falcon-Mercedes #2 lauern in Reihe zwei die beiden Schubert-BMW, gefolgt vom schnellsten Audi #29 von WRT und dem zweiten Marc-VDS-BMW.

Augusto Farfus Nick Catsburg J?rg M?ller Marc VDS Marc VDS MotoGP ~Augusto Farfus, Nicky Catsburg und Jörg Müller ~

14:20 Uhr

Überblick über die Startfahrer

Wer fährt den Start in den jeweiligen Auto? Von etlichen Teams wissen wir es schon.

Marc-VDS-BMW #26: Jörg Müller
Black-Falcon-Mercedes #2: Andreas Simonsen
Schubert-BMW #20: Martin Tomczyk
Schubert-BMW #19: Dirk Müller
WRT-Audi #29: Nicki Thiim
Marc-VDS-BMW #25: Lucas Luhr
WRT-Audi #28: Christopher Mies
Bentley #84: Lance David Arnold
Phoenix-Audi #1: Christopher Haase
Phoenix-Audi #4: Marcel Fässler
Aston Martin #007: Darren Turner
Aston Martin #006: Richie Stanaway
Zakspeed-Mercedes #27: Luca Ludwig
Rowe-Mercedes #22: Maro Engel
Rowe-Mercedes #23: Christian Hohenadel
Haribo-Mercedes #8: Uwe Alzen
Falken-Porsche #44: Martin Raginger
Frikadelli-Porsche #30: Patrick Huismann


14:34 Uhr

Die Sieger der vergangenen Jahre

Zur Einstimmung auf das Rennen lege ich euch unsere Fotostrecke mit den Siegern der vergangenen 42 Ausgaben ans Herz. Dort erfahrt ihr auch, welcher dreimalige Formel-1-Weltmeister die 24 Stunden vom Nürburgring schon gewonnen hat.


Fotostrecke: Die Sieger der 24 Stunden Nürburgring


14:56 Uhr


14:58 Uhr

Gedränge in der Startaufstellung - aber nicht überall

Jeder kennt die Bilder der Menschenmassen in der Startaufstellung, wo man vor lauter Leuten keine Autos mehr erkennt. Das ist aber freilich nur in der ersten Startgruppe so. Weiter hinten in Startgruppe zwei geht es schon deutlich übersichtlicher zu.


15:05 Uhr

Wer ist euer Favorit?

Noch knapp eine Stunde bis zum Rennstart. Die richtige Zeit für die Frage: Was glaubt ihr, wer wird das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring 2015 gewinnen? Schreibt es mir bei Twitter an @MST_MarkusL. Auch über unser Kontaktformular erreicht ihr uns hier am "Ring".


15:15 Uhr


15:16 Uhr


15:16 Uhr

Impressionen aus dem Grid


15:31 Uhr

Noch zehn Minuten bis zum Start der Einführungsrunde

Diese führt traditionell über die gesamte Nordschleife.


15:43 Uhr

Die Einführungsrunde läuft

Die Autos der ersten Startgruppe biegen auf die Nordschleife ein.


15:52 Uhr

Wetter-Update

Es ist weiterhin stark bewölkt, aber Regentropfen sind momentan nicht zu sehen. Dementsprechend starten alle Fahrzeuge auf Slicks.


16:02 Uhr

Schubert gewinnt der Start

Das Rennen ist gestartet, und den besten Start gelingt Martin Tomczyk am Steuer des Suchert-BMW #20. Aus Reihe zwei übernimmt der DTM-Pilot die Führung, dahinter reiht sich der Marc-VDS-BMW #26 und der Schubert-BMW #19 ein.