powered by Motorsport.com
Startseite Menü

GP Monaco

Formel-1-Live-Ticker: Ferrari muss Querlenker anpassen

Formel-1-Live-Ticker zum Nachlesen: +++ Technik-Video: Darum muss Ferrari seinen Querlenker anpassen +++ Neue Informationen zum Abschied von Niki Lauda +++

18:59 Uhr

Wegen Loews: Ferrari muss Querlenker anpassen

Dass die Loews-Kurve die engste Stelle der Formel 1 ist, weiß jeder Fan, der sich halbwegs ernst nimmt. Aber wusstest du, dass Ferrari wegen der Haarnadel den SF90 eigens umbauen musste? Wir zeigen dir in diesem Video wie - und verabschieden uns damit für heute aus dem Live-Ticker. Einen schönen Freitagabend!


Technik-Updates Monaco: Ferrari & Mercedes

Ganz ehrlich: Hast du gewusst, dass Ferrari für den Lenkeinschlag in der Loews-Kurve extra den oberen Querlenker anpassen musste? Sieh selbst! Weitere Formel-1-Videos


16:27 Uhr

Red Bull goes IndyCar

In der Formel 1 wurde der von Red Bull entwickelte Aeroscreen als Cockpitschutz verworfen. In der IndyCar-Serie aber soll er in weiterentwickelter Form ab der Saison 2020 zum Einsatz kommen. Aktuelle Bilder und Informationen zum Stand der Entwicklung sowie den technischen Details wie Kühlung, Heizung, etc. gibt es hier!


15:31 Uhr

Niki Lauda wird im Rennoverall bestattet

Immer mehr Details werden zum Begräbnis von Rennlegende Niki Lauda bekannt. Wie die österreichische Nachrichtenagentur 'APA' meldet, wird der Österreicher kommenden Mittwoch im Rennoverall bestattet werden. Zuvor wird von 8 bis 12 Uhr sein geschlossener, geschmückter Sarg im Wiener Stephansdom aufgebahrt sein. Dort können sich Fans von ihrem Idol verabschieden. Auch sein Helm wird darauf postiert sein.

Wie Dompfarrer Toni Faber bestätigt, wird dann um 13 Uhr ein Requiem abgehalten, zu dem mehr als 300 Ehrengäste erwartet werden. Namen kursieren bereits, wie etwa Arnold Schwarzenegger oder die monegassische Fürstenfamilie. Auch das Mercedes-Team werde prominent vertreten sein.

Laudas Lieblingslieder werden bei der Trauerfeier eine Rolle spielen, ebenso sind zwei, drei Reden geplant. Eine TV-Übertragung, sowie Film- und Fotoaufnahmen wird es nicht geben. Beim Auszug aus der Kirche um 14 Uhr werden Formel-1-Fahrer den Sarg begleiten. Die Beisetzung wird im Anschluss daran dann im engsten Familienkreis stattfinden.


Niki Lauda: Was ihn so besonders machte

Erinnerungen an Niki Lauda, dessen Wirken in der Formel 1 weit über seine drei WM-Titel als Fahrer hinausging! Weitere Formel-1-Videos


15:24 Uhr

Ricciardo: Schlimmster Anruf von Marko

Daniel Ricciardo kennen wir nicht gerade als Kind von Traurigkeit. Der Australier ist ein Sonnenschein und hat meist gute Laune. Das war in seiner Red-Bull-Zeit aber nicht immer so, erinnert er sich. Vor allem wenn er einen Anruf von Motorsportkonsulent Helmut Marko bekam.

2010 trat er in der Formel Renault an. Vor dem ersten Test hatte er sich allerdings das Handgelenk gebrochen. Zu jenem Zeitpunkt war er bereits Red-Bull-Junior. "Ich wusste, dass ich den ersten Test nicht fahren könnte, da ich kaum meine Hand bewegen konnte. Ich bin dann nach Jerez, Spanien, geflogen, um zu zeigen, dass ich gewillt sei, alles zu geben", schildert Ricciardo im Podcast 'Beyond Victory' von Nico Rosberg.

Nach einer Outlap kam er wieder an die Box und musste aussteigen. "Danach klingelt mein Telefon und Helmut war dran. Er nur so: 'Was ist passiert?' Und ich meinte, keine Sorge, ich werde es ausheilen lassen und bin dann bereit für das erste Rennen. Danach war nur noch Stille zu hören, bis er sagte: 'Du bist ein Idiot'. Danach legte er auf."

Helmut Marko Daniel Ricciardo Red Bull Aston Martin Red Bull Racing F1 ~Helmut Marko und Daniel Ricciardo (Red Bull) ~

14:44 Uhr

Hamiltons Aufruf

Lewis Hamilton hat sich auf Instagram zu Wort gemeldet. Der Brite schreibt: "Eure unglaublichen Nachrichten für Niki erwärmen mein Herz." Dann ruft er seine Onlinegemeinde dazu auf, ihm Videos zu Ehren des verstorbenen Formel-1-Champions zuzusenden. Schöne Geste!


14:39 Uhr

Wenn Niki Lauda zum Le-Mans-Sieg gratuliert

Fritz Enzinger hat uns exklusiv verraten, welche schöne Erinnerung er an seinen Landsmann Niki Lauda hat. Der Steirer wird nie vergessen, wie Porsche 2015 Le Mans gewonnen hat und Lauda beim Grand Prix von Österreich wenig später euphorisch gratulierte. So emotional hat ihn Enzinger noch nie erlebt.

Übrigens kannst du dich schon auf eine mehrteilige Interviewreihe mit dem Porsche-Motorsportchef freuen, die ab nächster Woche erscheinen wird!


14:29 Uhr

Frontflügel: Richtig oder falsch?

Ferrari hat erklärt, dass das Team am aktuellen Konzept des Frontflügels festhalten möchte, obwohl Rivale Mercedes mit einem alternativen Design aktuell mehr Erfolg hat. Während Mercedes mit einem Frontflügel fährt, der mehr Abtrieb erzeugt, hat sich die Scuderia für eine Variante entschieden, die Outwash begünstigt, um die Aero-Effizienz zu steigern.

Nach der Schlappe in Spanien musste sich Ferrari eingestehen, dass man womöglich den falschen Weg bei Konzept des Autos eingeschlagen hat. Doch die Analysen hätten nun gezeigt, dass der Frontflügel nicht Ursache der Probleme sei. "Ich denke nicht, dass wir den Frontflügel ändern müssen", meint Binotto.


14:26 Uhr

Von wegen Ruhetag

In Monaco war heute nur die Formel 2 auf der Strecke, die Formel 1 macht Pause. Doch das bedeutet nicht, dass sich die Piloten ausruhen können. PR-Events und Autogrammstunden stehen dagegen auf dem Programm.


14:24 Uhr


14:00 Uhr

Der Mercedes wird rot!

Das Mercedes-Team hat sich noch eine Hommage an Niki Lauda einfallen lassen. Das Team hat den Cockpitschutz Halo rot angestrichen! Zuvor wurde bereits die Unterschrift und der Slogan "Danke Niki" auf der Nase sowie ein kleiner roter Stern auf der Motorhaube von Lewis Hamiltons und Valtteri Bottas' W10 angebracht.


13:44 Uhr

Schumacher nicht in Top 10

Das Formel-2-Rennen ist mittlerweile zu Ende. Nick de Vries, der Ex-McLaren-Junior konnte das Rennen für sich entscheiden. Mick Schumacher schaffte es nicht in die Top 10.

- Zum Rennbericht!


13:32 Uhr

Keine guten Erinnerungen

... hat auch Nico Hülkenberg an Monaco. Er ist mit Williams im Jahr 2010 im Tunnel gecrasht. Gestern lief es ebenso wenig für den Renault-Fahrer. Er landete auf den hinteren Rängen, genau wie Vorjahressieger Daniel Ricciardo.


13:09 Uhr

Rascasse-gate

Wollen wir noch einmal kurz auf das Qualifying von Monaco 2006 blicken. Michael Schumacher hat damals seinen Ferrari in Rascasse geparkt, um eine gelbe Flagge zu provozieren und damit schnellere Zeiten der Konkurrenz zu verhindern, denn er war zu jenem Zeitpunkt auf Pole-Kurs. Der Deutsche verteidigte sich damals. Doch im Nachhinein muss auch sein langjähriger Begleiter Ross Brawn zugeben: "Die Aktion in Monaco war dumm."

Auch Mark Webber widmete "Rascasse-gate" in seiner Biografie "Aussie Grit" eine Stelle. Er habe Schumacher darauf persönlich angesprochen. Dieser habe ihm geantwortet: "Mark, manchmal schlägst du einen bestimmten Weg ein, und dann kannst du nicht mehr umdrehen."

 ~~

12:52 Uhr

Mit Helden auf einer besonderen Zeitreise

Für alle Filmfreunde habe ich noch eine ganz besondere Ankündigung zu machen: Im Juli feiert der neue Streifen "Heroes" Premiere. Dabei geht es um die vier Rennfahrer Mika Häkkinen, Felipe Massa, Tom Kristensen und Michele Mouton, die aus ihrem bewegten Leben erzählen. Untermalt mit einer Menge Archivmaterial, das teilweise bislang noch gar nicht öffentlich zu sehen war!

Man munkelt, dass auch Michael Schumacher eine besondere Rolle in dem Film spielen soll. Wir haben schon jetzt den Trailer für "Heroes" für dich. Erscheinen soll er in der Woche vor dem Großen Preis von Großbritannien.

Umgesetzt wurde der Film übrigens von Manish Pandey, der schon das Drehbuch zur preisgekrönten Dokumentation "Senna" schrieb. Du kannst dich also im Juli auf ein besonderes Highlight freuen!


Motorsport Heroes: Der Trailer zum Legenden-Film!

Vom Regisseur des "Senna"-Films: Mika Häkkinen & Co. gewähren Einblicke hinter die Kulissen ihrer einmaligen Motorsport-Karrieren Weitere Formel-1-Videos


12:40 Uhr

Chance auf ersten Formel-2-Sieg?

Mick Schumacher hat vor dem Zwischenfall bereits seinen Pflichtboxenstopp erfüllt, alle anderen vor ihm nicht. Kurz kam daher Hoffnung auf, der Deutsche könnte nach dem Restart zu seinem ersten Formel-2-Sieg fahren. Doch das scheint wohl in weite Ferne gerückt zu sein. Gerade eben wurde ihm eine 5-Sekunden-Strafe ausgesprochen, weil er die Strecke abgekürzt hat. Dann kommt noch eine Durchfahrtsstrafe für die Kollision hinzu. Das war's dann wohl ...

Mick Schumacher Louis Deletraz Anthoine Hubert Prema Prema Theodore Racing F2Carlin Carlin F2 ~Mick Schumacher (Prema), Louis Deletraz (Carlin) und Anthoine Hubert (Arden) ~

12:35 Uhr

Mick Schumacher crasht in Rascasse!

Das ist ja mal Ironie des Schicksals! Mick Schumacher ist mit Tatiana Calderon in Rascasse kollidiert und hat damit eine rote Flagge im Formel-2-Rennen eben verursacht. Da fällt uns doch was ein, zu Schumacher und Rascasse ... richtig! 2006 hat Michael Schumacher im Qualifying seinen Ferrari in derselben Kurve geparkt ...

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Aktuelles Top-Video

GP Frankreich: Analyse mit Nico Rosberg
GP Frankreich: Analyse mit Nico Rosberg

Lando Norris war für Nico Rosberg der Mann des Rennens, Mercedes aber das eindeutig beste Team ...

Das neueste von Motor1.com

Vergessene Studien: Chevrolet Blazer XT-1 (1987)
Vergessene Studien: Chevrolet Blazer XT-1 (1987)

Audi A5 Sportback (2019) Erlkönig: Das Facelift naht
Audi A5 Sportback (2019) Erlkönig: Das Facelift naht

Test Jaguar XE Facelift (2019): Endlich Alternative für 3er, A4 und Co?
Test Jaguar XE Facelift (2019): Endlich Alternative für 3er, A4 und Co?

Kia XCeed: Zwischen Crossover und SUV
Kia XCeed: Zwischen Crossover und SUV

Kleine SUVs (2019) für die City vom Ford Ecosport bis zum Peugeot 2008
Kleine SUVs (2019) für die City vom Ford Ecosport bis zum Peugeot 2008

100 Jahre Citroën: Zwischen volksnah und extravagant
100 Jahre Citroën: Zwischen volksnah und extravagant

Aktuelle Bildergalerien

Frankreich: Fahrernoten der Redaktion
Frankreich: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Frankreich, Sonntag
Grand Prix von Frankreich, Sonntag

Grand Prix von Frankreich, Technik
Grand Prix von Frankreich, Technik

Grand Prix von Frankreich, Samstag
Grand Prix von Frankreich, Samstag

Grand Prix von Frankreich, Freitag
Grand Prix von Frankreich, Freitag

Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut
Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut
Anzeige

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Software system engineer
Software system engineer

Main tasks Working in close cooperation with Product Engineering (Electronics) to develop system Specifying, Developing control system tests, including validation tests on ...

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!