powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Williams sichert sich W-Series-Sieg-Fahrerin

Formel-1-Ticker zum Nachlesen: +++ Jamie Chadwick wird Entwicklungsfahrerin +++ So "crazy" wird Zandvoort! +++ Verlorener Rechtsstreit: Haas-Sponsor verspottet +++

17:58 Uhr

Monaco is coming!

Nicht vergessen: Das Rennwochenende fängt in dieser Woche schon am Mittwoch mit dem Medientag an der Strecke an. Am Donnerstag finden schon die ersten beiden Trainingseinheiten statt. Morgen wollen wir dich in unserem Ticker weiter darauf einstimmen und dich über alle aktuellen Entwicklungen in der Königsklasse informieren. Bis dahin wünschen wir erst einmal einen schönen Abend!


17:44 Uhr

Noch 27 to go

Kimi Räikkönen macht an diesem Wochenende die Top-5 an fahren komplett, die bei über 300 Grands Prix teilgenommen haben. An deren Spitze steht noch immer Rubens Barrichello mit 326 Meldungen. Sollte Räikkönen seinen Vertrag bei Alfa Romeo erfüllen und auch noch im kommenden Jahr fahren, holt er das locker ein!


17:23 Uhr

"Wenn das Adrenalin hochgeht ..."

Toro-Rosso-Rookie Alex Albon freut sich am meisten auf den kommenden Samstag. Denn auch er weiß: In Monacos Straßenschluchten hängt viel davon ab, die perfekte Qualifyingrunde hinzubekommen. Dafür hat er im Simulator schon fleißig geübt ...


Toro Rosso: Albon über Monaco


16:53 Uhr

Apropos ...

Ricciardo und Hülkenberg könne sich mittlerweile seit einem guten halbem Jahr Teamkollegen nennen. Wer weiß, wie lange das noch anhält. Wir haben uns mal mit denen beschäftigt, die man in der Geschichte der Formel 1 kaum noch voneinander trennen konnte ...


Fotostrecke: Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen als Teamkollegen


16:14 Uhr

Renault mit der Charme-Offensive?

Wir bezweifeln, dass es die Gegner dazu bringt, diese beiden niedliche Burschen am Wochenende vorbeizuwinken ... :D


15:47 Uhr

Hallo Gamer!

Ende Juni wird auch wieder für das Vergnügen der Racer auf der Couch gesorgt ;)


15:16 Uhr

Wir könnte mal wieder ein bisschen davon gebrauchen

Was wir als Letztes wollen, ist noch ein ereignisloses Rennen, nachdem wir uns hinterher fast nur mit Strategien beschäftigen können. Monaco war doch auch mal ein Ort, an dem Unmögliches möglich wurde ...


Fotostrecke: Der verrückte Monaco-Grand-Prix 1996


14:52 Uhr

Haas im Reifen Himmel?

Mit beiden Autos in den Punkten ist den Amerikanern in Barcelona ein kleiner Durchbruch gelungen. Bis dahin schienen sie mehr als alle anderen unter dem Reifenmangement in diesem Jahr zu leiden. "Auf der Strecke in Barcelona bekommt man mehr Energie in die Reifen. So konnten wir sie besser aufwärmen", erklärt Teamchef Günther Steiner die Trendwende.

"Wir wussten, dass es auf Strecken wie dieser aufgehen würde. Nun wird uns hoffentlich helfen, dass bei den kommenden rennen die weichsten Riefenmischungen zum Einsatz kommen. Monte Carlo und Kanada werden nicht einfach für uns. Aber wir werden unser Bestes tun, um die Temperatur in diese Reifen zu bekommen."


14:20 Uhr

Sonntags bei den Wolffs ...

Eine echte Rennfahrerfamilie gibt sich eben nicht mit einem Picknick im Grünen zufrieden ...


13:56 Uhr

Man kann es nie allen recht machen

Weißt du noch, wie wir jahrelang verfolgt haben, ob es McLaren endlich den seinen Traditions-Fans rechtmacht und wieder orange wird wie ganz zu Beginn ihrer Motorsport-Geschichte? Nun, wir habend en Spieß mal umgedreht. Jetzt, wo wir uns schon das zweite Jahr an die Papaya-Farbe gewöhnt haben, erinnern wir uns an die alten Marlboro-Zeiten zurück ...


Fotostrecke: Designstudie: McLaren MCL34 in Weiß und Rot


13:31 Uhr

Leclerc hat schon angestoßen

Der Monegasse hat sich am Wochenende beim Fußball auf seinen Heim-Grand-Prix eingestimmt. Jetzt muss er nur noch im Ferrari auf der Strecke verwandeln.


12:51 Uhr

Die Langweiler-Indikatoren

Unser "Chain Bear " hat sich mal wieder die Mühe gemacht, den Sachen auf den Grund zu gehen. Dass uns Barcelona in der Vergangenheit schon das eine oder andre langweilige Rennen geliefert hat, mag an den vielen Testtagen liegen, auf die auch noch einmal eingegangen wird. Aber in diesem Jahr könnten auch ganz spezifische Aero-Merkmale im Layout der Strecke gewesen sein ...


Chain Bear F1: Warum Barcelona langweilig ist

In unserer Erklär-Videoserie erklärt uns der "Chain Bear" heute, warum Formel-1-Rennen auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya meistens unspannend sind Weitere Formel-1-Videos


12:24 Uhr

Alonso in guter Gesellschaft

Wir gehen mal davon aus, dass bis hierhin nicht an dir vorbeigegangen ist, dass es Fernando Alonso nicht geschafft hat, sich für das diesjährige Indy 500 zu qualifizieren. Falls doch, stellen wir noch einmal klar: Der zweimalige Formel-1-Champion muss seinen Triple-Crown-Traum weiter aufschieben.

Zu dieser Schlappe haben mehrere Faktoren beigetragen - unter anderem sein Crash am Mittwoch und das Wetterchaos am Wochenende. Eins scheint jedenfalls sicher: Das Fahren hat der Spanier nicht plötzlich verlernt. Tatsächlich ist er auch nicht der erste erfahrene Königsklassen-Pilot, der an der Qualifikation scheiterte.

Angefangen mit Juan Manuel Fangio 1958, versuchten es unter anderen auch Graham Hill (1963) oder Emerson Fittipaldi (1995) vergeblich - teilweise nachdem sie dort Indy-500-erfahren waren!


11:59 Uhr

Haas-Sponsor nach Rechtsstreit verspottet

Wir haben in der vergangenen Woche darüber berichtet, dass Titelsponsor Rich Energy vor Gericht den Copyright-Streit um ihr Logo gegen den britischen Fahrrad-Hersteller Whyte Bikes verloren hat, und das Geweih nun wahrscheinlich von den Produkten und dem Branding bei Haas entfernen muss. Die Gegenpartei macht sich derweil einen Spaß draus.

So greifen sie zum Beispiel gerne auf, dass das Logo dem Formel-1-Umfeld bisher durchaus nicht unbekannt war. Der aktuelle Haas-Pilot Romain Grosjean hätte es etwa aus seinen alten Lotus-tagen kennen müssen ...


11:36 Uhr

Renault unermüdlich

Auch Nico Hülkenberg hat am Wochenende wieder zu Showrun-Zwecken unterwegs. Es war eine weitere der 15 (!) Stationen, die das Team seit Anfang April bereist, um für den Frankreich-Grand-Prix am 23 Juni zu werben.


11:17 Uhr

Keine Strecke für spektakuläre Überholmanöver?

Das hat man auch über die ähnliche enge, belgische Traditionsstrecke in Zolder gesagt, wo die DTM am Wochenende ihr Comeback feierte. Und die Tourenwagen haben uns gestern vom Gegenteil überzeugt. Glaubst du uns nicht? Siehe selbst:


DTM Zolder 2018: Der spektakuläre Sonntag

Das Sonntagsrennen ließ kaum Zeit zum aufatmen - Was hinter Rene Rasts zweiten Saisonsieg passiert ist Weitere DTM-Videos

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Aktuelles Top-Video

Kanada 2010: Ein Rennen und sein Vermächtnis
Kanada 2010: Ein Rennen und sein Vermächtnis

Der legendäre Montreal-Sieg von Jenson Button 2010 hat größere Auswirkungen auf die heutige Formel 1, als man auf den ersten Blick vermutet ...

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Stress engineer
Stress engineer

Main tasks Perform structural analysis of metallic and composite car components using both Finite Element Analysis and hand calculation methods Optimize existing design identifying ...

Aktuelle Bildergalerien

Kanada: Fahrernoten der Redaktion
Kanada: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Kanada, Sonntag
Grand Prix von Kanada, Sonntag

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Kanada
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Kanada

Qualifying-Unfall von Kevin Magnussen in Kanada
Qualifying-Unfall von Kevin Magnussen in Kanada

Grand Prix von Kanada, Samstag
Grand Prix von Kanada, Samstag

Grand Prix von Kanada, Freitag
Grand Prix von Kanada, Freitag
Anzeige

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Formel-1-Tippspiel

ANZEIGE