powered by Motorsport.com

GP Brasilien

Formel-1-Live-Ticker: Der Sonntag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Hintergründe zum Film "Rush" +++ Hamilton kritisiert Journalisten +++ Williams legt Protest gegen Massa-DQ ein +++

18:00 Uhr


17:59 Uhr


17:56 Uhr


17:55 Uhr

FIA reagiert schnell

Fünf Sekunden Zeitstrafe für Pastor "Crashdonado" für die Kollision mit Marcus Ericsson. Muss man nicht viel zu sagen, außer: gerecht. Die Strafe kann Maldonado beim nächsten Boxenstopp absitzen. Wenn nicht, bekommt er die fünf Sekunden zu seiner Rennzeit addiert.


17:54 Uhr


17:51 Uhr

Untersuchung der Rennleitung

Pastor Maldonado schiebt im Senna-S Marcus Ericsson in einen Dreher. "Ein typischer Maldonado. Das kannst du nicht machen. Der war nicht mal halb daneben", sagt Marc Surer. Die Rennleitung untersucht den Zwischenfall.

Indes fragt Nico Rosberg, warum Lewis Hamilton am Ende des zweiten Stints so weit zurückgefallen ist. Antwort: "Er konnte nicht mithalten." Aber die Hamilton-Crew wechselt nun auf "Plan B". Was immer das bedeuten mag.

Lotus nimmt's auf Twitter mit Humor: "Ups."


17:47 Uhr

Kampf um P9: Manöver des Tages von Max Verstappen

Marc Surer: "Das ist Kartsport! Rad an Rad, und der Profiteur ist Grosjean. Hätte Perez früher nachgegeben, wäre Grosjean nicht nach vorne gekommen. Perez ist nicht als fairer Fahrer bekannt. Aber er hat gewusst: Gegen Verstappen muss ich nachgeben."


17:42 Uhr


17:40 Uhr

Strategische Überlegungen

Mercedes bietet Lewis Hamilton eine Alternative an. Mit diesem Reifensatz länger fahren, damit er dann am Ende frischere Reifen hat und Nico Rosberg attackieren kann. "Das hat noch nie funktioniert", winkt 'Sky'-Experte Marc Surer ab.


17:39 Uhr

Nico Rosberg legt zu

Der Abstand zwischen den Silberpfeilen wächst, über zwei Sekunden inzwischen. "Hamilton hat aufgegeben", analysiert 'Sky'-Experte Marc Surer. Hamilton bittet darum, ihn auf eine andere Strategie zu setzen. Er sei schneller als Rosberg, aber so mache er sich die Reifen kaputt. Surer: "Ich glaube nicht, dass Mercedes das macht. Denken wir nur an Mexiko."


17:36 Uhr

Höherer Topspeed wegen DRS

"Es ist unmöglich, auf dieser Strecke zu folgen", ärgert sich Lewis Hamilton, der immer noch in der DRS-Sekunde ist. Und dadurch am ersten Messpunkt jedes Mal gut zehn km/h Topspeed-Vorteil hat. In der letzten Runde waren es 328 zu 317 km/h. Das ist schon was.


17:32 Uhr

Duell gewinnt an Spannung

"Ich glaube nicht, dass diese Reifen halten", funkt Lewis Hamilton. Und Mercedes warnt Nico Rosberg: "Lewis is on it." Stating the obvious, würde man sagen. Es ist unheimlich spannend an der Spitze. Ferrari kann das Tempo nicht ganz mitgehen. Sebastian Vettel fehlen inzwischen sieben Sekunden.


17:30 Uhr

Überlagerter Boxenfunk

Wir haben gerade einen Funkspruch von Kimi Räikkönen aufgefangen. Er sagt irgendwas über "diese Manors", die ihn gerade aufgehalten haben. Leider konnten wir nicht mehr hören, weil die FOM Teile des Funkspruchs überpiepst hat. Waren sicher nur Nettigkeiten... ;-)


17:28 Uhr


17:27 Uhr

Geht jetzt besser

Kimi Räikkönen scheint mit dem harten Reifen besser zurechtzukommen. "Der Plan ist, diesen Stint leicht zu verlängern", funkt sein Renningenieur. Aber es sind schon zwölf Sekunden Rückstand auf die Spitze und 5,6 auf den Teamkollegen. "Kimi ist schon das ganze Jahr farblos", findet Martin Brundle.


17:24 Uhr

Es bleibt spannend!

4,4 Sekunden Standzeit bei Nico Rosberg, eine Runde später 3,6 bei Lewis Hamilton - das kann Mercedes besser. An der Reihenfolge ändert sich nichts: Rosberg führt nach 15 Runden 1,1 Sekunden vor seinem Teamkollegen. Der Vorsprung auf Sebastian Vettel beträgt jetzt 5,5 Sekunden. Warum das so lange gedauert hat bei Rosberg? Weil von hinten gerade Vettel ankam, weshalb er der Gefahr eines "unsafe release" ausweichen musste.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt