powered by Motorsport.com

Formel-1-Newsticker

Formel 1 Silverstone 2018: Der Samstag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Hamilton schlägt Vettel im Qualifying +++ Ricciardo-Verbleib wahrscheinlich +++ Williams-Debakel beim Heimspiel +++

12:21 Uhr

Das ist passiert!

Da werden Erinnerungen an Sebastien Buemi in Schanghai wach: Auch ihm brach in der Bremszone die Vorderrad-Aufhängung an einem Toro-Rosso-Boliden (in seinem Fall allerdings flogen beide Räder weg).


12:24 Uhr

Brendon Hartley ist unverletzt!

Brendon Hartley hat sein Auto aus eigener Kraft verlassen und scheint den schweren Unfall unverletzt hinter sich gebracht zu haben. Nächste Station für ihn: Aus Sicherheitsgründen muss er sich im Medical-Centre untersuchen lassen.

Ob er die Freigabe für die weitere Teilnahme am Rennwochenende erhält und ob sein Auto rechtzeitig zum Qualifying erneut aufgebaut werden kann, ist offen.


12:27 Uhr

Hartley & Silverstone: Ging nicht immer gut!

Da war doch was, wirst Du jetzt denken. Richtig! Vor ein paar Jahren war Brendon Hartley in Silverstone mit dem LMP1-Porsche in der Langstrecken-WM (WEC) unterwegs - und dann passierte das hier!


Video: Hartley-Crash im LMP1-Porsche


12:28 Uhr

Weitere Fotos vom Hartley-Unfall

Diese Bilder sind schon sehr beeindruckend ...

Wahnsinn, was ein modernes Formel-1-Auto heute alles wegsteckt! Der Einschlag war nicht ohne, aber Brendon Hartley hat ihn überstanden!


12:31 Uhr

Weiter geht's im 3. Training!

Das 3. Training in Silverstone ist wieder freigegeben, nachdem die Unfallstelle geräumt wurde. Kimi Räikkönen führt derzeit für Ferrari.

Aktuelle Informationen zum 3. Training erhältst Du in unserem Session-Ticker!


12:37 Uhr

Bestätigung: Brendon Hartley ist unverletzt

Die ersten Untersuchungen im Medical-Centre hat Brendon Hartley bereits hinter sich gebracht. Das Ergebnis: Er blieb komplett unverletzt bei seinem schweren Unfall im 3. Training.

Sein Toro-Rosso-Teamkollege Pierre Gasly steht derweil in der Box. Das Team will sich erst versichern, dass der STR13 des Franzosen nicht Gefahr läuft, einen ähnlichen Defekt zu erleiden ...


12:48 Uhr

Die letzten Minuten im 3. Training

Jetzt zum Session-Ticker wechseln und die letzten Minuten im 3. Training hautnah verfolgen! Wer setzt sich in der "Generalprobe" vor dem Qualifying durch? Gleich wissen wir es!


12:53 Uhr

Aktuelle Bilder aus Silverstone

... findest Du jetzt in unserer Formel-1-Bildergalerie. Dort sind auch schon erste Aufnahmen vom Hartley-Crash zu sehen.


Fotos: Grand Prix von Großbritannien, Samstag



12:54 Uhr

Brendon Hartley erhält Startfreigabe

Nach der ärztlichen Untersuchung steht fest: Wann auch immer Toro Rosso seinem Fahrer Brendon Hartley ein repariertes Rennauto hinstellt, darf es der Neuseeländer in Silverstone wieder bewegen. Er hat die notwendige Freigabe erhalten, um erneut ins Geschehen eingreifen zu können. Ob schon im Qualifying, das ist weiter offen: Die Schäden an seinem STR13 waren nach dem Crash eher groß ...


12:59 Uhr

Nackenschmerzen: Sebastian Vettel setzt aus!

Wie Ferrari gerade bekanntgab, setzt Sebastian Vettel in den Schlussminuten des 3. Trainings aus, weil er Nackenschmerzen hat. Der Deutsche lässt den Rest der Einheit also lieber ungenutzt verstreichen, um zum Qualifying am Nachmittag wieder fit zu sein.

Jetzt ist sein Physiotherapeut gefragt!

Sebastian Vettel Ferrari Scuderia Ferrari F1 ~Sebastian Vettel (Ferrari) ~

13:07 Uhr

Ergebnis: 3. Training in Silverstone

Bestzeit für Mercedes-Mann Lewis Hamilton im 3. Training!

Hier das komplette Trainingsergebnis abrufen!


13:14 Uhr

Toro Rosso: Jetzt geht Sicherheit klar vor!

Nach dem Unfall von Brendon Hartley lässt Toro Rosso Vorsicht walten: "Das Team weiß noch nicht, was passiert ist. Man will alles überprüfen, vor allem an der Aufhängung", erklärt Pierre Gasly, Teamkollege von Hartley. Das sei auch der Grund, weshalb ihn das Team nach dem Crash nicht mehr auf die Strecke gelassen habe. "Es ist eine schwierige Situation", meint Gasly bei 'Sky'.

Hartley gehe es den Umständen entsprechend gut. Er habe ein paar Worte mit ihm gewechselt. "Er ist ein bisschen geschockt, aber unverletzt. Ob wir beide Autos im Qualifying sehen werden, weiß ich nicht", sagt Hartley. "Auf seiner Seite der Garage könnte das schwierig werden. Aber ich hoffe, ich kann fahren."

Zumindest die ärztliche Freigabe für eine Teilnahme am Qualifying hat Hartley bereits erhalten. Die Frage ist jetzt also: Hat er dann auch ein fahrbereites Auto? Wir bleiben dran!


13:29 Uhr

Silverstone wehrt sich gegen Kritik am Neuasphalt

Der Streckenchef von Silverstone, Stuart Pringle, nimmt die Kritik von Lewis Hamilton am neuen Asphalt der Strecke ("holpriger als die Nordschleife", "furchtbar schlechte Arbeit beim Asphaltieren") zur Kenntnis, will diese Äußerungen aber nicht unkommentiert stehen lassen. Auf Nachfrage unserer Reporter vor Ort sagte Pringle: "Die Asphaltmischung ist das Beste, was es heute gibt. Und der Asphalt wurde peinlich genau verlegt – viel genauer als auf öffentlichen Autobahnen. Und das schaffen nicht viele Leute in diesem Geschäft."

Pringle zeigt sich auch enttäuscht von Hamilton. "Das ist natürlich nicht, was wir am ersten Tag der Veranstaltung hören wollten. Schon gar nicht von dem Star, dem wir alle die Daumen drücken", meint der Silverstone-Verantwortliche.

Doch der neue Asphalt bekam auch positive Kritik. Fernando Alonso etwa meinte: "Weniger holprig, mehr Grip." Der Belag sei "definitiv" ein Fortschritt zum vergangenen Jahr in Silverstone.


13:31 Uhr

Mittagspause!

Und damit biegen wir ab in eine kurze Mittagspause! Wir sind pünktlich zum Qualifying (und natürlich auch schon zum Vorprogramm) wieder für Dich da!

Bis gleich!


14:22 Uhr

Sebastian Vettel: Nackenschmerzen halten an!

Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel lässt sich seit dem 3. Training von seinem Physiotherapeuten behandeln, weil er Nackenschmerzen hat. Laut unseren Informationen ist er gut eine halbe Stunde vor Beginn der Qualifikation noch immer in Behandlung. Es scheint sich also um eine hartnäckige Verspannung oder dergleichen zu handeln.

Vettel hatte im 3. Training bereits die Schlussphase ausgelassen, um direkt mit der Physiotherapie beginnen zu können.


14:27 Uhr

Besuch im Tarnanzug

Besondere Gäste beim Sauber-Team!