powered by Motorsport.com

Andretti: "Seltenes Talent" Verstappen auf Vettels Spuren

Ex-Formel-1-Weltmeister Mario Andretti ist beeindruckt von Max Verstappens Fähigkeiten und sieht ihn als potenziellen Weltmeister - Sein Talent sei "selten"

(Motorsport-Total.com) - Alain Prost spricht von einem neuen Stern am Formel-1-Firmament, Niki Lauda zieht sein rotes Käppchen und auch Jacques Villeneuve ist angetan - von Max Verstappen. Der 18-Jährige hat die Motorsportszene beim Grand Prix von Spanien entzückt. Er schrieb sich mit seinem ersten Formel-1-Triumph in die Siegerliste ein. Darin sind nicht nur die Ex-Weltmeister Prost, Lauda und Villeneuve zu finden, sondern auch Mario Andretti, der nun in den Lobgesang miteinstimmt.

Mario Andretti

Ex-Weltmeister Mario Andretti ist von Max Verstappens Fähigkeiten beeindruckt Zoom

Der Weltmeister der Saison 1978 ist wie seine ehemaligen Kollegen erstaunt über die Reife des Piloten Verstappen. "Er hat schon im Vorjahr bei Toro Rosso immer wieder aufgezeigt. Er hat das Team auf die nächste Stufe gehoben - wie es schon Sebastian Vettel getan hat", sieht er im Interview bei 'ESPN' Parallelen zum viermaligen Weltmeister.

Zwar konnte Verstappen nicht im Toro Rosso gewinnen, er nutzte aber bereits seine erste Chance im Topteam Red Bull. "Niemand hätte jemals gedacht, dass ein Toro Rosso gewinnen könnte, doch Vettel hat das unter prekären Bedingungen gemeistert und seine Fähigkeiten gezeigt, Max macht zur Zeit das Gleiche." 2008 in Monza schrieb sich der derzeitige Ferrari-Pilot im Alter von 21 Jahren und 73 Tagen als bisher jüngster Grand-Prix-Sieger in die Geschichtsbücher ein. Verstappen konnten diesen Wert nun klar unterbieten: Er gewann in Barcelona mit gerade einmal 18 Jahren und 228 Tagen.


Fotostrecke: Max Verstappen: Die schönsten Jubelfotos

Andretti, der von 1968 bis 1982 in der Königsklasse antrat und insgesamt zwölf Siege einfahren konnte, erkennt die Besonderheit des Red-Bull-Piloten: "Sein Talent auf diesem Level ist sehr selten." Der Sieg in Spanien sei keine Eintagsfliege gewesen, er habe sein Versprechen, ein Toptalent zu sein, gezeigt. Genau aus diesem Grund ist er auch von Toro Rosso zu Red Bull befördert worden, so der US-Amerikaner.

Den Red-Bull-Fahrerwechsel, der von Motorsportberater Helmut Marko eingeleitet wurde, erwies sich im Nachhinein als goldrichtig. "Natürlich fühlt sich Helmut Marko nun bestätigt, obwohl er für diesen ungewöhnlich frühen Tausch hart kritisiert wurde, aber offensichtlich war es die richtige Entscheidung." Verstappen habe sich laut dem Ex-Weltmeister in der Welt der Formel 1 fest verankert und "viele Experten sehen ihn als potenziellen Weltmeister an, darüber gibt es keinen Zweifel."

Folgen Sie uns!

Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt