powered by Motorsport.com

Pirelli: Testfahrten mit 2017er-Reifen ab August

Pirelli hat den Testkalender für die neuen Breitreifen der Formel 1 bekannt gegeben: Schon ab August testen Ferrari, Mercedes und Red Bull alle Varianten des P-Zero

(Motorsport-Total.com) - Es ist ein Moment, auf den Fans jahrzehntelang warten mussten: Die Reifendimensionen in der Formel 1 werden wieder größer. Die 13-Zöller mit den neuen Dimensionen 305 Millimeter Breite an der Front und 405 Millimeter an der Hinterachse werden erstmals am 1. August 2016 in Fiorano an einem umgebauten Ferrari SF15-T montiert werden. Seit 1993 kamen in der Formel 1 Pneus mit mehr oder weniger derselben Breite wie heute zum Einsatz, mit kleineren Modifikationen wie zuletzt 2010, als der Vorderreifen leicht schmaler wurde. (Vorstellung der neuen Pneus in Monaco)

Ferrari wird Anfang August zunächst an zwei Tagen die beiden Nass-Varianten der Pirelli-Reifen in Fiorano testen und zu diesem Zweck die Strecke künstlich bewässern, sollte dies nötig sein. Die Slicks debütieren dann (sofern es sich das Wetter nicht anders überlegt) am 3. und 4. August auf einem umgebauten 2015er-Fahrzeug von Red Bull in Mugello. Richtig Fahrt nehmen die Testfahrten im September auf, wenn Mercedes zu den Tests hinzustößt.

Gegen Ende des Jahres werden die Testfahrten nach Abu Dhabi verlegt, wo ab Oktober getestet werden wird. Höhepunkt ist dann der Saisonabschlusstest Ende November, wenn die drei Testteams gemeinsam ausrücken werden. Für die Reifentests hatte die Formel 1 eigens das Reglement abgeändert, um auch nur ein Jahr alte Fahrzeuge zuzulassen.


Fotostrecke: Schwarzes Gold: Alle Reifenhersteller der F1

Die Rundenzeiten werden kommende Saison um mehrere Sekunden fallen. Erstmals seit 1997 werden die Autos dann auch wieder zwei Meter breit sein.

Noch im Juli stehen außerdem Testfahrten mit Interims-Reifen auf dem Programm. Diese weisen noch die aktuellen Dimensionen, aber bereits die neue Konstruktion auf. Mercedes wird beim offiziellen Test nach dem Großen Preis von Großbritannien die Interims-Reifen am 12. und 13. Juli ausprobieren, Ferrari folgt am 16. Juli mit einem Test in Fiorano und Red Bull am 18. und 19. Juli in Vallelunga.

Die Testtermine mit den neuen Reifen in der Übersicht

1.-2. August: Ferrari, Fiorano (Regenreifen)
3.-4. August: Red Bull, Mugello (Slicks)
6.-7. September: Ferrari, Barcelona (Slicks)
6.-8. September: Mercedes, Le Castellet (Slicks)
21.-22. September: Mercedes, Le Castellet (Regenreifen)
12.-13. Oktober: Mercedes, Barcelona (Slicks)
14.-16. Oktober: Red Bull, Abu Dhabi (Slicks)
2.-3. November: Red Bull, Abu Dhabi (Regenreifen)
14.-16. November: Ferrari, Abu Dhabi (Slicks)
29. November: Alle drei, Abu Dhabi