powered by Motorsport.com

McLaren verliert langjährigen Partner TAG Heuer

Nach 30 Jahren der Zusammenarbeit wird die Partnerschaft zwischen McLaren und Uhrenhersteller TAG Heuer beendet

(Motorsport-Total.com) - Eine langjährige Partnerschaft geht zu Ende: Nach Informationen von 'Motorsport-Total.com' trennen sich die Wege von McLaren und Partner TAG Heuer nach 30 Jahren gemeinsamer Arbeit. Der Schweizer Uhrenhersteller und das britische Formel-1-Team arbeiten seit 1985 (als Vorgänger TAG schon seit 1983) zusammen und haben in der Zwischenzeit viele gemeinsame Erfolge feiern können.

Jenson Button

Die Partnerschaft von McLaren und TAG Heuer wird ausgebremst Zoom

Ein Sprecher von McLaren bestätigt: "McLarens Partnerschaft mit TAG Heuer war eine der erfolgreichsten und längsten Sponsorings der Sportgeschichte. Sie dauerte 30 Jahre, in denen beide Seiten zusammen enorme Erfolge feiern konnten. Auf der Strecke hat das Team Grands Prix und Weltmeisterschaften mit Rennlegenden wie Alain Prost, Ayrton Senna, Mika Häkkinen und Lewis Hamilton gewonnen."

"Mit großer Dankbarkeit verkünden wir daher das Ende unserer 30-jährigen Partnerschaft und sind zufrieden, dass beide Partner einen guten Job erledigt haben", so der Sprecher weiter. Ersatz für den wichtigen Sponsor hat das Team von Ron Dennis bereits vor einigen Wochen gefunden: Der neue Großsponsor Chandon gehört wie TAG Heuer ebenfalls zum Mutterkonzern LVMH - Moet Hennessy Louis Vuitton.

TAG Heuer war von 1992 bis 2003 offizieller Zeitnehmer der Formel 1 und könnte schon einen neuen Partner gefunden haben. Gerüchten zufolge soll das Logo des Unternehmens bald auf den Boliden von Red Bull zu sehen sein, wo man Konkurrent Casio ablösen würde.

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige