powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Formel-1-Technik 2018: Wie Ferrari erneut einen Vorsprung verspielte

Ferrari startete als stärkstes Team in die Formel-1-Saison 2018, verlor aber erneut das Entwicklungsrennen gegen Mercedes - So lief die Entwicklung des SF71H

(Motorsport-Total.com) - Wieder einmal gelang es Ferrari nicht, einen starken Start in eine Formel-1-Saison in einen WM-Titel umzumünzen. Je länger die Saison andauerte, umso weiter fiel die Scuderia im Kampf gegen das Mercedes-Team zurück und geriet am Ende sogar von Red Bull unter Druck.

Nicht nur konnte Mercedes seine eigenen Probleme vom Saisonbeginn aussortieren, auch gingen die Updates bei Ferrari gegen Ende der Saison nach hinten los. Immerhin gelang es Ferrari diesmal, über die ganze Saison hinweg mit Innovationen auf sich aufmerksam zu machen und das Entwicklungstempo aufrecht zu erhalten. Hier gab es in den Vorjahren Probleme.

In unserer Fotostrecke werfen wir einen Blick zurück auf die Updates in Rot.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Aktuelles Top-Video

Analyse: Was ist bei Ferrari schiefgelaufen?
Analyse: Was ist bei Ferrari schiefgelaufen?

War Melbourne der Ausreißer - oder eher die positiven Wintertests in Barcelona? Dieser Frage gehen wir in unserem TV-Studio nach ...

Anzeige

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Highlights der Formel-1-Fahrerfotos
Highlights der Formel-1-Fahrerfotos

Australien: Fahrernoten der Redaktion
Australien: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Australien, Sonntag
Grand Prix von Australien, Sonntag

Grand Prix von Australien, Samstag
Grand Prix von Australien, Samstag

Grand Prix von Australien, Samstag
Grand Prix von Australien, Samstag

Grand Prix von Australien, Freitag
Grand Prix von Australien, Freitag

Formel-1-Tippspiel

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE