powered by Motorsport.com

Formel-1-Premiere: Mick Schumacher als Mercedes-Boxengast

Michael Schumachers Sohn Mick Schumacher ist in Hockenheim erstmals bei der Formel 1: Wie ihn Lewis Hamilton erlebt und wieso er nicht in der Ferrari-Box sitzt

(Motorsport-Total.com) - Kaum zu glauben, aber wahr: Mick Schumacher, Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher, erlebt dieses Wochenende sein erstes Formel-1-Wochenende. Der 17-jährige Formel-4-Pilot, der als eine der größten deutschen Hoffnungen für die Königsklasse des Motorsports gilt, wurde von Mercedes eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

ADAC Formel 4 - 1. Event 2016 - Oschersleben, GER 29 Mick Schumacher - Prema Powerteam Motorsports / ADAC Formel 4, 3. Rennen 2016,

Mick Schumacher darf in Hockenheim hinter die Kulissen der Formel 1 blicken Zoom

Während des Trainings saß der Youngster neben Schumacher-Managerin Sabine Kehm in der Box, lauschte am Boxenfunk und blickte konzentriert auf den Bildschirm. Und auch Weltmeister Lewis Hamilton ließ es sich nicht nehmen, sich persönlich bei Mick Schumacher vorzustellen: "Er war im oberen Stock der Hospitality, und ich ging nach oben, um hallo zu sagen."

Der Brite versetzt sich in die Lage der Nachwuchshoffnung: "Es handelt sich um einen Schumacher, also wird er sich vielleicht denken, wenn er uns beobachtet: 'Die kann ich schlagen!" Das war bei mir so, als ich in seinem Alter war." Hamilton war von McLaren-Mercedes über die Jahre mit viel Aufwand aufgebaut worden und durfte Piloten wie Mika Häkkinen oder David Coulthard bei der Arbeit zusehen.

Hamilton ist sicher, dass der erste Grand Prix für Schumacher ein denkwürdiges Erlebnis ist: "Wenn es wirklich sein erstes Rennen ist, was ich kaum glauben kann, dann wird ihm das definitiv die Augen öffnen, denn alles ist viel größer als er es kennt."

Der Sohn des ehemaligen Ferrari- und Mercedes-Piloten zeigte sich in der Silberpfeil-Box äußerst wissbegierig und ließ sich das Lenkrad des Weltmeisterteams genau erklären. Er pflegt ein Naheverhältnis zur Marke mit dem Stern: Im Vorjahr wurde er von den Stuttgartern aufgestellt und von den Zuschauern gewählt, um bei der Mercedes-Saisonabschiedsfeier gegen die Werkspiloten anzutreten. Auch Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff hat das Talent im Blick.

Diese Woche machte Schumacher übrigens auch beim Fußball eine gute Figur: Bei einem Benefizturnier zu Ehren seines Vaters spielte er am Mittwoch an der Seite von Sebastian Vettel & Co. in Mainz und erzielte sogar einen Treffer.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt