powered by Motorsport.com
  • 02.06.2016 · 14:15

  • von Benjamin Horbelt

Jos Verstappen über Mick Schumacher: "Druck ist extrem"

Papa Jos Verstappen begleitet Max bis heute, was Schumacher-Sohn Mick derzeit leider fehle: "Druck ist extrem, weil Mick immer mit Michael verglichen wird"

(Motorsport-Total.com) - Jos Verstappen ist bis heute der Manager seines Sohnes und begleitete den mittlerweile jüngsten Formel-1-Sieger aller Zeiten seit den Karriereanfängen im Kartsport. Diese familiäre Stütze fehle Mick Schumacher in der Formel 4 aktuell, wie Verstappen in der neuen 'GALA' bedauert: "Mick vermisst natürlich seinen Vater - in der Familie und im Rennsport, wo ihm Michaels Erfahrung sehr helfen würde."

Der niederländische Ex-Rennfahrer Jos Verstappen fuhr Anfang der 1990er als Teamkollege an der Seite von Michael Schumacher im Benetton-Ford. Dass sowohl der Vater als auch der Sohn im Motorsport Karriere machen, habe laut Verstappen aber auch Nachteile: "Der Druck ist extrem, weil Mick immer mit Michael verglichen wird. Ich glaube, Mick ist einer, der mehr Zeit braucht, um das Top-Level zu erreichen."

Aus Sicht des Niederländers habe Michael Schumacher seinen Sohn zum Schutz ganz bewusst noch nicht so früh im Motorsport gefördert - anders als in der Familie Verstappen. Es sei daher gut, dass der erst 17-jährige Mick noch ein weiteres Jahr in der Formel 4 neue Erfahrung sammle.

Der Druck, der auf einen Rennfahrersohn laste, sei Verstappen bewusst. Dabei gab der Niederländer nach dem umjubelten Debüt-Sieg seines Sohnes bereits schmunzelt zu: "Max ist natürlich viel besser, als ich es je war. Das weiß ich schon lange."

Mick Schumacher fährt derzeit in der deutschen und italienischen Formel 4, wo der Schmacher-Sprössling zuletzt in Imola mit dem Prema-Powerteam den Sieg feierte. Dabei begann Mick "erst" mit neun Jahren mit dem Kartsport. Um angesichts des riesigen Formel-1-Hypes um Michael Schumacher inkognito zu fahren, starte Mick zunächst unter dem Mädchennamen seiner Mama Corinna als Mick Betsch.

Anzeige

Folgen Sie uns!