powered by Motorsport.com

Paddock live

Formel-1-Liveticker: Hülkenbergs Abschiedsworte - ernst oder nicht?

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Hülkenbergs Abschiedsworte am Funk: Ernsthaft oder nicht? +++ Benzin: Regelverstoß bei Ferrari/Leclerc! +++

19:46 Uhr

"Ich wünschte, ich könnte das auch behaupten!"

Der Renningenieur von Nico Hülkenberg bedankt sich für drei "großartige Jahre" des Deutschen bei Renault. Die Antwort von Hülkenberg? Sie ist überraschend ehrlich ... - oder nur ein Scherz? Finde es selbst heraus, in diesem Video!

13:56 Uhr

Brisant an dieser Situation ...

... ist natürlich folgendes Szenario: Charles Leclerc fährt das Rennen "under investigation". Es wird also nach Rennende noch eine Untersuchung folgen, dem eine gewisse Sanktion folgen könnte.

Was aber, wenn Leclerc im Rennen mit anderen Fahrern aneinander gerät - und dann nachträglich zum Beispiel aus der Wertung genommen wird aufgrund des Benzinverstoßes? Das würde sicher für reichlich Kritik an den aktuellen Abläufen sorgen ...


13:48 Uhr

Untersuchung erst nach dem Rennen!

Die Sportkommissare der Formel 1 werden sich erst nach dem Rennen mit dem Regelverstoß von Ferrari befassen. Offenbar reicht die Zeit bis zum Grand-Prix-Start um 14:10 Uhr (hier das Rennen im Live-Ticker verfolgen!) nicht mehr aus, um die Angelegenheit zu klären.

Wir bleiben natürlich dran!


13:45 Uhr

Die technische Richtlinie 12-19

Die gerade angesprochene technische Direktive 12-19 ist in diesem Fall ausschlaggebend, wie Jo Bauer in seiner Mitteilung erklärt. Wir kennen nur leider nicht den Inhalt dieser Richtlinie und können daher nur darüber spekulieren. Wahrscheinlich handelt es sich um eine Direktive, die in diesem Jahr erlassen wurde. Mehr dazu in Kürze, ganz bestimmt!


13:31 Uhr

Benzinprobe auffällig am Leclerc-Auto!

Da stimmt was nicht am Ferrari SF90 von Charles Leclerc: FIA-Technikchef Jo Bauer hat einen entsprechenden Bericht an die Sportkommissare weitergeleitet.

Darin heißt es: "Die Benzinangabe von Auto Nummer 16 wurde überprüft, bevor das Auto die Boxengasse verlassen hat. Es gab einen deutlichen Unterschied zwischen der Angabe des Teams und der Menge Sprit, die sich im Auto befunden hat."

Das entspricht einem Verstoß gegen die technische Richtlinie 12-19.

Nun droht Leclerc und Ferrari eine Strafe ...


13:20 Uhr

The Class of 2019

Es gab schon Fahrerfotos mit mehr Fahrern ...

Hier ist das letzte Gruppenbild der Formel-1-Piloten 2019!

Fakt am Rande: Alle 20 Fahrer, die im März in die Saison gegangen sind, beenden sie auch in Abu Dhabi. Einzige Wechsel: Albon/Gasly bei Red Bull und Toro Rosso.


12:59 Uhr

Die ideale Rennstrategie in Abu Dhabi

Pirelli hat seine Angaben zur idealen Rennstrategie gemacht, basierend auf den Trainingsdaten in Abu Dhabi. Wir zeigen die Prognosen für das 55 Runden lange Rennen wie immer in absteigender Attraktivität:

- Start auf Soft für 7-14 Runden, dann Wechsel auf Hard bis ins Ziel

- Start auf Medium für 10-18 Runden, dann Wechsel auf Hard bis ins Ziel

- Start auf Soft für 7-10 Runden, dann Wechsel auf Soft für 7-10 Runden, dann Wechsel auf Hard bis ins Ziel

- Start auf Soft für 18-22 Runden, dann Wechsel auf Medium bis ins Ziel

Erkenntnis: Wahrscheinlich läuft es einmal mehr auf nur einen Boxenstopp hinaus. Aber: Die Zweistopp-Strategie wäre laut Pirelli ähnlich schnell, "sofern die Stopps richtig getimt sind", wie es vom Formel-1-Reifenlieferanten heißt. "Es wird so oder so nicht die präferierte Taktik sein, weil du damit in Verkehr gerätst und Überholen auf diese Strecke nicht besonders einfach ist."

Pirelli-Sportchef Mario Isola spricht trotz allem von einem "breiten Boxenstopp-Fenster" und erwartet ein "taktisch geprägtes Rennen".

Wichtig zu wissen: Im Gegensatz zur direkten Konkurrenz in der Startaufstellung, die Medium verwendet, fährt Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel mit Soft los. Im Rennen soll der Unterschied zwischen Soft und Medium "etwa eine halbe Sekunde" betragen, sagt Isola und bezeichnet dies als "interessante Mischung".


12:48 Uhr

Video: Abu-Dhabi-Highlights

Zur Einstimmung auf das Rennen nachher: Hier ein kleiner Vorgeschmack auf das, was uns ab 14:10 Uhr (MEZ) in Abu Dhabi erwartet ...


12:31 Uhr

Noch 1,5 Stunden bis zum Rennen

Der Saisonabschluss der Formel 1 rückt näher ...

Um 14:10 Uhr (MEZ) beginnt der Grand Prix in Abu Dhabi.

In unserem Session-Liveticker mit Christian Nimmervoll wirst du aktuell und kompetent über alles informiert, was auf der Rennstrecke vor sich geht. Du erfährst Details zu schnellen Runden und Abständen, erhältst auch wichtige Hintergründe dazu. Ideal ist dieser Service auch als Second Screen zur TV-Liveübertragung.

Noch keine Ahnung, wo die Formel 1 zu sehen ist? Kein Problem! Unsere TV- und Streamingübersicht mit allen wesentlichen Angeboten für den deutschsprachigen Raum hilft dir sicher weiter.

Hier im Tagesticker erwarten dich wie üblich bis spät in die Nacht aktuelle News, Stimmen und die Foto- und Videohöhepunkte aus Abu Dhabi. Dazu kommen die besten Beiträge aus den sozialen Netzwerken. Dranbleiben lohnt sich also auch hier!


12:17 Uhr

Auch wir haben unser Teamfoto ...

Es schickt sich in der Formel 1 anno 2019, dass jedes größere Team sein eigenes Jahresabschlussfoto macht. Da wollen wir uns mal nicht lumpen lassen! Also haben wir im Paddock in Abu Dhabi zumindest die schreibenden Kollegen des Motorsport Network zusammengetrommelt.

Von links nach rechts: Jake Boxall-Legge, Giorgio Piola, Jonathan Noble, James Roberts, Christian Nimmervoll, Edd Straw, Oleg Karpow, Khodr Rawi, Frankie Mao, Adam Cooper, Erwin Jaeggi, Scott Mitchell.

Leider ist das Foto nicht ganz komplett. Die Kollegen Diego Meija und Roberto Chinchero hatten zum Treffpunkt um 14:00 Uhr Ortszeit gerade mit ihren GP2-Kommentaren zu tun ...

 ~~

12:03 Uhr

Ein bisschen Spaß muss sein ...

... dachte sich Renault und nimmt beim offiziellen Teamfoto in Abu Dhabi auch gleich noch Nico Hülkenberg aufs Korn! Aber sieh einfach selbst ... ;-)


11:55 Uhr

Renault: Abschiedsvideo für Hülkenberg

Ohne große Vorrede: Mit diesen witzigen, skurrilen und unterhaltsamen Szenen verabschiedet sich Renault von seinem langjährigen Fahrer Nico Hülkenberg!


11:46 Uhr

Seitenblick: So ging das Formel-2-Finale aus

Vor wenigen Augenblicken ist in Abu Dhabi das letzte Formel-2-Rennen des Jahres zu Ende gegangen. Mit am Start: Mick Schumacher!

Ganz ohne Spoiler: Hier kannst du das Rennergebnis abrufen! Damit stehen auch sämtliche Positionen in der Formel-2-Gesamtwertung 2019 fest!

Warum das in einem Formel-1-Ticker relevant ist? Einer dieser jungen Burschen gibt 2020 sein Debüt als Formel-1-Stammpilot ...


11:28 Uhr

Alle Formel-1-Autos von Nico Hülkenberg

Könntest du sie noch alle aufzählen? Falls nicht: Hier ist eine kleine Gedächtnisstütze für die Fahrzeuge, die Nico Hülkenberg in der Formel 1 zwischen 2010 und 2019 ins Rennen geführt hat!


Fotostrecke: Alle Formel-1-Autos von Nico Hülkenberg


11:20 Uhr

Renault sagt ganz offiziell "au revoir"

Wenige Stunden vor dem Rennen hat sich Renault ganz offiziell von Nico Hülkenberg verabschiedet. In einer Pressemitteilung des Werksteams mit dem Titel "au revoir" (= auf Wiedersehen) werden Hülkenberg und dessen Leistung für Renault seit 2017 noch einmal gewürdigt. Hier kannst du alles lesen!


11:11 Uhr

Noch 3 Stunden bis zum Rennen

Das ist ja fast wie früher: Heute beginnt das Formel-1-Rennen um 14:10 Uhr (MEZ), also zur aus der Vergangenheit gewohnten Startzeit in Europa!

In unserem Session-Liveticker mit Christian Nimmervoll wirst du aktuell und kompetent über alles informiert, was auf der Rennstrecke vor sich geht. Du erfährst Details zu schnellen Runden und Abständen, erhältst auch wichtige Hintergründe dazu. Ideal ist dieser Service auch als Second Screen zur TV-Liveübertragung.

Noch keine Ahnung, wo die Formel 1 zu sehen ist? Kein Problem! Unsere TV- und Streamingübersicht mit allen wesentlichen Angeboten für den deutschsprachigen Raum hilft dir sicher weiter.

Hier im Tagesticker erwarten dich wie üblich bis spät in die Nacht aktuelle News, Stimmen und die Foto- und Videohöhepunkte aus Abu Dhabi. Dazu kommen die besten Beiträge aus den sozialen Netzwerken. Dranbleiben lohnt sich also auch hier!


10:58 Uhr

Was Hülkenberg jetzt vorhat

Der Abschied von Nico Hülkenberg bei Renault (und aus der Formel 1) ist besiegelt, aber was will der Rennfahrer eigentlich in Zukunft machen? Auch dazu hat Hülkenberg bereits Auskunft gegeben. Seine Pläne für 2020 sind in diesem Artikel dargelegt!

Derweil kannst du dich in unserer Fahrer-Team-Übersicht für 2020 darüber informieren, wer im kommenden Jahr in der Formel 1 fährt!

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950