powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Niki Lauda wird 70! Highlights zum Geburtstag

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Alle Karrierestationen +++ Die bewegendsten Geschichten +++ Die lustigsten Momente +++ Emotionale Gratulanten +++

15:11 Uhr

Bewegende Geschichten

Niki Lauda hat in seiner Formel-1-Karriere für Spannung, Drama und Leidenschaft gesorgt. Wir haben einiges davon aufgearbeitet:

- Sein erstes Triumphjahr mit Ferrari 1975
- Der Durchbruch 1975
- Seine Erinnerungen an den Horrorunfall 1976
- Das spannungsgeladene Saisonfinale nach Comeback 1976

Und wir haben noch mehr Geburtstags-Highlights zum 70. im Tickerverlauf ...

17:58 Uhr

Uhh, Freitagabend!

Da kann man ja mal ein Gläschen auf den guten Lauda heben... Und zum Ausnüchtern gibt es morgen eine frische Ausgabe unseres Tickers, mit allen Neuigkeiten aus der Königsklasse ;) Bis dahin wünschen wir einen guten Start ins Wochenende!

Alain Prost  Niki Lauda McLaren McLaren Honda F1 ~Alain Prost und Niki Lauda ~

17:33 Uhr

Keine Legende ohne Gegenspieler

Und in der Formel 1 findet der sich oft im eigenen Team - auch bei Lauda! Finde seinen Feind in der eignen Garage in unserer Fotostrecke:


Fotostrecke: Die 14 dramatischsten Teamduelle um den Titel


16:54 Uhr

Noch mehr Gratulanten

Wir haben sogar besondere Glückwunsch von ADAC-Sportpräsident Hermann Tomczyk vorliegen: "Niki Lauda ist eine Legende im Motorsport, eine große Persönlichkeit und ein erfolgreicher Geschäftsmann. Seine drei Formel-1-WM-Titel als Fahrer und zuletzt fünf Herstellertitel in Folge als Manager bei Mercedes sind beispiellos. Herzlichen Glückwunsch zum 70. Geburtstag und vor allem viel Gesundheit."


16:53 Uhr


16:52 Uhr


16:06 Uhr

Lauda im Bewegtbild

Die Österreicher unter euch werden sich gestern Abend wahrscheinlich "Rush" im Free-TV reingezogen haben. Bei einer Tour durch YouTube haben wir ....

- die Dokumenttion dazu ohne Geoblock gefunden.
- Hier kannst Du außerdem die Originalaufnahmen vom Horrorunfall auf dem Nürburgring sehen.
- Hier kannst Du das Weltmeister-Interview 1984 sehen.

Und schließlich lässt sich der Österreicher hier von Landsmännern mal souverän durch den Kakao ziehen:


Niki Lauda: Ein Interview zum Schmunzeln


15:41 Uhr

Ein ruhiger Geburtstag?

Bei den Testfahrten hat man Lauda übrigens noch nicht in der Mercedes-Hospitality antreffen können. Er befindet sich nach seiner Lungentransplantation im vergangenen Jahr noch immer in der Reha. Anfang des Jahres hatte es noch einmal einen kleinen Rückfall gegeben, seither ist es aber ruhig um ihn geworden - was wir als gutes Zeichen deuten. Neben den Glückwünschen zum Geburtstag wünschen wir ihm natürlich trotzdem weiterhin eine schnelle Genesung und dass es vielleicht schon für den Flug nach Melbourne reicht!


15:28 Uhr

Lustige Sprüche

Niki Lauda hat sich selten selbst zu ernst genommen. Und für den einen oder anderen flotten Spruch hat man ihn schließlich auch als RTL-Experten zu schätzen gewusst. Wir sind bei den Kollegen von 'autorevue.at' auf eine schöne Sammlung gestoßen!

Niki Lauda Bernie Ecclestone Ferrari Scuderia Ferrari F1McLaren McLaren F1 Team F1 ~Niki Lauda und Bernie Ecclestone ~

14:57 Uhr

Emotionale Gratulanten

Bei Ferrari hat man genauso wenig vergessen, was man an ihm hatte (immerhin zwei seiner drei Titel), wie man bei Mercedes noch immer froh ist, von seiner Erfahrung zu profitieren ...


14:54 Uhr


14:44 Uhr

Jetzt geht es rund!

Denn Niki Lauda darf heute sage und schreibe 70 Kerzen ausblasen! Für uns natürlich Grund genug, in unseren Niki-Highlights zu stöbern - angefangen mit seiner Karriere-Fotostrecke:


Fotostrecke: Niki Lauda wird 70 Jahre alt


14:17 Uhr

Mercedes auf Renault-Niveau?

Unseren Technik-Experten ist aufgefallen, dass Lewis Hamilton gestern auf dem C4 Reifen rund sechs Zehntel langsamer war als Nico Hülkenberg auf dem weicheren C5. Das entspricht genau dem Unterschied, den Pirelli zwischen den Reifen macht (hier die ausführliche Erklärung). Daraus könnte man ja schließen, dass da eine Performance-Gleichheit besteht ... wenn man die Benzinmengen kennen würde ;)

Und hier siehst Du das ausführliche Tech-Video zum vierten Testtag:


Testtag 4: Mercedes als Opfer der neuen Regeln?


13:54 Uhr

"Alte Gewohnheit"

Wir kennen das von den Fahrern: Da parkte Jenson Button schonmal mit seinem McLaren zum Boxenstopp bei Red Bull, oder Lewis Hamilton im Mercedes beim Ex-Team McLaren. Nun ist es auch Red-Bull-Berater Helmut Marko passiert.

Wie die 'Auto Bild' berichtet, hat er sich am Donnerstagvormittag auf dem Weg zu einem Honda-Meeting in Richtung Renault verirrt. "Das war wohl alte Gewohnheit", soll er über das Malheur gelacht haben. Da kann er wohl nur hoffen, dass da kein Seitenhieb von seinen alten "Freunden" bei Renault folgt. Die Liebe hatte ja schon lange vor der Trennung gerostet ... :P

Helmut Marko  ~Helmut Marko ~

13:23 Uhr

Pietro Fittipaldi hat sich beliebt gemacht

Der Enkel von Formel-1-Weltmeister Emerson Fittipaldi kam in dieser Woche bei den Tests gleich zweimal für Haas zum Einsatz. Das war eine recht spontane Entscheidung des Teams, die das aber nicht bereuen. "Er ist ja ganz unvorbereitet ins Auto gestiegen", so Teamchef Günther Steiner. "Aber er ist schon sehr reif aufgetreten, hat eine gute Performance hingelegt und genau das getan, was wir von ihm brauchten." Da er schon zuvor die zahlreichen Ingenieurs-Meetings mitgemacht hat, sei auch sein Feedback ausgereift gewesen.

Und das könnte ihm jetzt noch mehr Zeit im Auto verschafft haben. "Wenn in der kommenden Woche nichts schiefgeht, wird er wieder im Auto sitzen", verspricht Steiner. Sollte es jedoch noch mehr Ausfälle geben, würde die Zeit den Stammpiloten zugeschrieben.

Pietro Fittipaldi  ~Pietro Fittipaldi ~

12:51 Uhr

Tatiana Calderon hat es geschafft!

Die kolumbianische Nachwuchspilotin hatte im vergangenen Jahr mit Testfahrten für Sauber auf sich aufmerksam gemacht, und auch beim Team Eindruck geschunden. Auch in einem Formel-E-Test hat sie sich gut geschlagen. Und nun hat sie nach drei Jahren GP3 den Aufstieg in die Formel 2 geschafft! Hier mehr dazu.

"Es ist eine neue Herausforderung in meiner Karriere und ein Schritt weiter zu meinem ultimativen Ziel: der Formel 1", sagt die 25-Jährige. Mit der Teilnahme an der Königsklassen-nahen Nachwuchsserie macht sie nicht nur sich selbst Hoffnung auf einen baldigen Einsatz einer weiblichen Teilnahme an der Formel 1.


12:13 Uhr

Boullier ist zurück!

Im vergangenen Jahr musste er seinen Posten als Teamchef von McLaren räumen. Und man munkelt, er habe eine Arbeitssperre von mindestens sechs Monaten gehabt. Nun tritt er wieder in Erscheinung: als Botschafter und Betriebsberater des Frankreich-Grand-Prix. "Ich halte den Grand Prix fürs sehr wichtig und freue mich darauf, zu dessen Erfolg beitragen zu können", heißt es von ihm. Da werden wir ihn wohl spätestens im Juni wiedersehen.

Eric Boullier McLaren McLaren F1 Team F1 ~Eric Boullier ~

Aktuelles Top-Video

Hamiltons Unterboden: Was war da los?
Hamiltons Unterboden: Was war da los?

Mit einer 3D-Animation gehen wir in diesem Analyse-Video dem Unterboden-Schaden von Lewis Hamilton in Melbourne genau auf den Grund

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Service and Support Engineer (w/m) / Video Engineer
Service and Support Engineer (w/m) / Video Engineer

Ob Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton mit seiner Boxen-Crew spricht, Günther Jauch Anweisungen aus der Regie erhält oder bei Olympischen Spielen Schiedsrichter mit Zeitnehmern ...

Aktuelle Bildergalerien

Highlights der Formel-1-Fahrerfotos
Highlights der Formel-1-Fahrerfotos

Australien: Fahrernoten der Redaktion
Australien: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Australien, Sonntag
Grand Prix von Australien, Sonntag

Grand Prix von Australien, Samstag
Grand Prix von Australien, Samstag

Grand Prix von Australien, Samstag
Grand Prix von Australien, Samstag

Grand Prix von Australien, Freitag
Grand Prix von Australien, Freitag

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE