powered by Motorsport.com
  • 26.09.2021 · 12:36

  • von Anthony Karr, Übersetzung: Manuel Lehbrink

Hyundai Staria Load (2021) mit mehr Pragmatismus als Future-Flair

Der sogenannte Staria Load ersetzt in Down Under den iLoad und kann jetzt als zweisitziger Van oder als fünfsitziger Crew Van bestellt werden

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Im März diesen Jahres enthüllte Hyundai eines der ungewöhnlichsten Fahrzeuge seiner Produktpalette. Der Staria wurde als futuristisches Mehrzweckfahrzeug mit Raumschiff-Design, cooler Innenausstattung und Platz für bis zu 11 Passagiere vorgestellt. Keiner hatte damit so wirklich gerechnet. Und jetzt zeigt Hyundai eine weitaus zurückhaltendere Nutzfahrzeug-Version dieses Vans - den Staria Load, der in Australien bereits bestellt werden kann.

Hyundai Staria Load (exterior) Zoom

Das neue Modell ersetzt in Down Under den iLoad und kommt als zweisitziger Van oder als fünfsitziger Mannschaftsbus mit einer Standardheckklappe oder zwei Hecktüren. Die letztere Variante wird jedoch erst im vierten Quartal des Jahres 2021 auf den Markt kommen. Zwei Außenfarben sind erhältlich - Shimmering Silver und Creamy White. Reicht ja auch.

Unabhängig von der gewählten Konfiguration wird die Leistung von einem 2,2-Liter-Dieselmotor bereitgestellt, der serienmäßig mit einer Achtgang-Automatik gekoppelt ist. Der Vierzylinder-Selbstzünder schickt 177 PS und 430 Newtonmeter auf die Vorderräder und ist damit etwas leistungsstärker als das Vorgängermodell der Koreaner für die Australier.


Fotostrecke: Hyundai Staria Load (2021)

Was bei einem Transporter aber wahrscheinlich wichtiger ist? Natürlich der Laderaum! Hyundai gibt an, dass das Frachtabteil drei Europaletten schlucken kann, was eine enorme Verbesserung gegenüber den zwei Paletten des iLoad darstellt. Zum Vergleich: Der Staria Load hat einen Laderaum von bis zu 4.935 Litern, der iLoad konnte es im Vergleich mit nur 4.426 Litern aufnehmen.

Der Staria und die Konkurrenz:

Hyundai Staria (2021): VW T7-Gegner mit Diesel ab 56.150 Euro
VW T7 Multivan (2021): Einstiegspreis unter 45.000 Euro (Update)

Im Hinblick auf moderne Sicherheits- und Assistenzsysteme ist Hyundais neuester LCV serienmäßig mit sieben Airbags, einer elektronischen Feststellbremse, schlüssellosem Zugang mit ferngesteuertem Öffnen und Schließen der Fenster, kabellosem Apple CarPlay und Android Auto, kabelloser Ladestation und vielem mehr ausgestattet. Die Preise beginnen auf der anderen Seite der Erde bei 45.740 AUD für den Staria Load Van und 48.240 AUD für den Staria Load Crew Van.

Wir rechnen die Preise schon einmal in Euro um, schließlich kann man nicht wissen, ob das Modell nicht vielleicht doch noch nach Europa kommt, wo es sehr gut mit dem VW Transporter konkurrieren könnte. Nach aktuellem Wechselkurs kommen wir auf rund 28.300 und 29.850 Euro.

Wie der auch schon bei uns im Hyundai-Konfigurator auffindbare Staria in der Passagier-Version aussieht, sehen Sie übrigens hier in unserer zweiten Bildergalerie ...

Quelle: Hyundai

Neueste Kommentare

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!