powered by Motorsport.com
  • 26.09.2021 · 09:46

  • von Anthony Karr, Übersetzung: Manuel Lehbrink

BMW M3 Touring (2022) zeigt sich getarnt in offiziellem Teaser

Ein kurzer Blick auf die Kommentare unter dem Bild zeigt, dass die meisten BMW-Fans den Wagen gerne mit einer anderen Frontpartie sehen würden

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Es ist schon ein paar Monate her, dass wir den allerersten BMW M3 Touring bei Testfahrten auf öffentlichen Straßen erwischt haben. Und was Sie oben sehen, sieht zwar aus wie eine weitere Aufnahme unserer Erlkönigfotografen, in Wirklichkeit handelt es sich aber um einen offiziellen Teaser, der direkt von BMW stammt. Das Bild zeigt nicht viel vom Auto, ist aber ein positives Zeichen dafür, dass die Entwicklung und Erprobung planmäßig verläuft.

BMW M3 Touring teaser image Zoom

Den Nummernschildern nach zu urteilen, handelt es sich bei dem Teaserbild um denselben Prototyp, den wir im Mai 2021 bei Testfahrten gesichtet haben (siehe die angehängte Galerie unten). Alles stimmt überein - einschließlich der Räder und des coolen Dachspoilers am Heck, obwohl der "Bring It On"-Aufkleber samt Streckenführung der Nordschleife auf der Fahrerseite neu zu sein scheint. Der Kleber bedeutet wahrscheinlich, dass der M3 Touring ausgiebigen Hochgeschwindigkeitstests auf dem Eifelrundkurs unterzogen wird.

Ein kurzer Blick in die Kommentare unter dem Facebook-Posting zeigt, dass die meisten BMW M-Fans den Performance-Wagen gerne mit einer anderen Frontpartie im Vergleich zum M3/M4-Duo sehen würden. Leider scheint das nicht der Fall zu sein, denn frühere Erlkönige haben bestätigt, dass das riesige Kühlergrill-Set-up der Frontpartie weitgehend unverändert auf den Wagen übertragen wird.

Die Fans fordern auch einen Allradantrieb, um den M3 Touring zu einem echten Konkurrenten für den Audi RS 4 Avant zu machen. Wir können so gut wie sicher sein, dass der Wagen eine modifizierte Version des BMW xDrive-Systems erhalten wird, die stärker leistungsorientiert ist und die Hinterräder bevorzugt.


Fotostrecke: BMW M3 Touring (2022) als Erlkönig

Es wird erwartet, dass alle antriebsrelevanten Teile aus der M3 Limousine übernommen werden, einschließlich des 3,0-Liter-Twin-Turbo-Reihensechszylinders mit bis zu 510 PS. Puristen wird es freuen zu hören, dass auch eine Drei-Pedal-Version mit Schaltgetriebe in Aussicht gestellt wird.

Wir sind schon ganz gespannt auf die Premiere, die voraussichtlich im nächsten Jahr stattfinden sollte. Preislich können Sie sich ebenfalls sicher an der M3 Limousine orientieren mit einem geringen 4-stelligen Aufschlag für den etwas größeren Kofferraum.

Mehr aus dem M3-Kosmos:

Video: BMW M3 Competition (2021) im Test - Influencer-Kiste?
Polizei verschrottet inoffiziellen BMW M3 Touring (F80)

Quelle: BMW

Neueste Kommentare

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt