powered by Motorsport.com

Renault bringt die Formel 1 näher an die Fans

Mit der 2003 ins Leben gerufenen Roadshow will Renault auch in Zukunft die Formel 1 den Fans erheblich zugänglicher machen

(Motorsport-Total.com) - Die Renault-Roadshow steht in den Startlöchern: Während der Saison 2005 wird das Renault-Team wieder in zahlreichen Städten beeindruckende Vorstellungen geben.

Patrick Faure

Faure hat es sich zum Ziel gemacht, die Formel 1 zu den Fans zu bringen

Die Idee entstand aus einer simplen Frage: Wir können wir die Fans näher an die Formel 1 bringen? Renault-F1-Präsident Patrick Faure nimmt den Faden auf: "Seit der Rückkehr in den Grand-Prix-Sport startete Renault zahlreiche Maßnahmen, die Zuschauer so nah wie möglich an das Geschehen zu bringen. Wir sind ein offenes Team und werden von der Öffentlichkeit für unsere klare Haltung in dieser Frage geschätzt. Wir wollten aber noch einen Schritt weiter gehen und den Fans eine wahrlich einzigartige Erfahrung bieten."#w1

Die Renault-Roadshow war geboren: Seit der Saison 2003 organisierte die "Equipe Jaune" bereits zahlreiche Veranstaltungen in großen europäischen Städten wie Moskau, Madrid und Lyon. Mit ihrer Kombination aus Demonstrationsfahrten der aktuellen Formel-1-Boliden sowie Ausstellungen und Fahrten historischer Renault-Rennwagen zogen diese Events hunderttausende Fans in ihren Bann, die sich die Chance, die Formel 1 aus nächster Nähe zu erleben, nicht entgehen lassen wollten. "Bei jeder einzelnen Veranstaltung war die Reaktion der Fans einfach überwältigend", freut sich Faure. Angespornt durch den Erfolg will das Renault-Team seine Roadshow noch weiter ausbauen.

Während der gesamten Saison 2005 wird die "Equipe Jaune" seinen Fans auf der ganzen Welt die einzigartige Atmosphäre der Formel 1 näher bringen. So wird die Roadshow zum Beispiel im Rahmen der neu geschaffenen Renault-World-Series, die am 6. und 7. August im Motopark Oschersleben gastiert, auftreten. Dazu kommen das aufregende Straßenrennen in Bilbao sowie in ausgewählten Metropolen dieser Welt. Entsprechend der Philosophie, die Formel 1 den Fans so nahe wie möglich zu bringen, ist der Eintritt zu sämtlichen Veranstaltungen frei. Die drei Renault-Fahrer und die Piloten des Nachwuchsprogramms werden sich bei den Auftritten abwechseln.

"Jede einzelne der Veranstaltungen steht dabei unter dem gleichen Motto, nämlich die Fans näher an die Formel 1 zu bringen", erklärt Faure. "Wir möchten den Leuten, die zu uns kommen, eine unvergessliche Erfahrung bieten."

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige