powered by Motorsport.com

Neuer Minardi-Cosworth rollt in Fiorano

Jos Verstappen absolviert derzeit in Fiorano den Shakedown mit dem neuen Minardi-Chassis samt Cosworth-Triebwerk

(Motorsport-Total.com) - Als vorletztes Team führt Minardi heute auf der Ferrari-Hausstrecke in Fiorano den Shakedown mit dem neuen Fahrzeug für kommende Saison durch. Die Ehre, die ersten Runden mit dem Wagen zu absolvieren, wurde Routinier Jos Verstappen zuteil.

Jos Verstappen

Jos Verstappen kletterte heute Morgen als Erster in den neuen Minardi

Der Niederländer brachte erst diese Woche einen weiteren neuen Sponsor an Bord und gilt intern ? wenn auch nicht offiziell ? dank seiner Erfahrung als Nummer eins im Team. Heute Morgen war er daher der Erste, der den neuen Minardi fahren durfte. Das Auto ist vorerst ganz schwarz lackiert, weil diverse Sponsorenaufkleber erst beim offiziellen Launch ein paar Tage vor dem Australien-Grand-Prix in Melbourne präsentiert werden.

Ganz problemlos verlief der erste Test mit dem PS03, der übrigens erwartungsgemäß auf Reifen von Bridgestone rollt und von einem Cosworth-Aggregat angetrieben wird, aber nicht: Gleich dreimal versuchte sich Verstappen an einer Installationsrunde, doch jedes Mal spielte ihm die Elektronik einen Streich. Erst beim vierten Anlauf klappte es dann. Seitens des Teams wurde dies aber als durchaus üblicher Defekt bei einem Shakedown abgestempelt.

Optisch wirkt der PS03 ? zum Teil auch wegen der noch schwarzen Lackierung ? relativ flüssig. Kantig fiel der Frontflügel aus, dafür erinnern die harmonischen Rundungen im Bereich der Seitenkästen ansatzweise an den neuen Ferrari F2003-GA. Rund auch der Lufteinlass bei der Airbox. Auffällig sind die Windabweiser vor den Hinterrädern, die immer mehr in Mode zu kommen scheinen, und der kaminartige Auslass für die Auspuffgase.

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!