powered by Motorsport.com

Lewis Hamiltons Appell an die Fans: "Bitte vertraut Mercedes!"

Lewis Hamilton reagiert auf die Sabotage-Gerüchte an seinem Mercedes-Boliden und bittet die aufgebrachten Fans, sich von diesen Gedanken zu verabschieden

(Motorsport-Total.com) - Eine Verschwörung gegen Lewis Hamilton? Für manche Fans ist das der Grund, warum der dreimalige Weltmeister dieses Jahr vom Defektteufel heimgesucht wird. Nachdem Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff diese Leute als "geistesgestört" bezeichnete und das Mercedes-Team auf die wilden Gerüchte in einem offenen Brief reagierte, meldet sich nun auch der Betroffene selbst zu Wort und richtet sich an seine Anhänger.

Lewis Hamilton

Formel-1-Star Lewis Hamilton stellt sich hinter sein Team und beruhigt die Fans Zoom

"Ich bitte euch, meinem Team so zu vertrauen wie ich es tue", stellt er in seinem 'Facebook'-Posting unmissverständlich klar, was er von den Spekulationen hält. "Bitte haltet euch nicht mehr länger an dem Gedanken fest, dass sich mein Team mir gegenüber ungerecht verhält, und versteht bitte, dass dies im Interesse von niemandem liegen würde." Hamilton spricht seiner Mannschaft das "1.000-prozentige Vertrauen" aus.

"Meine Mechaniker sind unglaublich, es handelt sich um die besten in diesem Geschäft", lobt er seine Crew. "Ich respektiere sie, also tut das bitte auch." Eine Anspielung auf die Tatsache, dass Mercedes die Mechaniker-Mannschaften etwas durchgemischt hat, weshalb nun ein Teil von Hamiltons Weltmeister-Crew am Auto von Teamkollege Nico Rosberg arbeitet. Ein gefundenes Fressen, um einen Grund für Hamiltons Defektserie zu erkennen.

Generell bezeichnet er Mercedes in seinem Appell als "meine Familie. Diese Jungs haben am härtesten und am fleißigsten für mich gearbeitet, und deshalb bin ich ein dreimaliger Weltmeister". Obwohl es derzeit nicht nach Plan laufe, werde sich das wieder ändern.

"Und diese Jungs werden es möglich machen, diese Weltmeisterschaft zu gewinnen", hat der amtierende Weltmeister den Titelkampf gegen Rosberg, der die ersten vier Rennen für sich entschieden hat, noch lange nicht aufgegeben. Derzeit liegt Hamilton mit einem Rückstand von 43 Punkten auf seinen Stallrivalen auf dem zweiten WM-Rang.

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!