powered by Motorsport.com

Tequila, Wasserpfeife, nackte Haut: Hamiltons neue Eskapade

Bei einem Social-Media-Dienst präsentiert der Mercedes-Star sein ausgelassenes Partyleben in Miami, darunter eine Tänzerin mit Geldschein in der Unterwäsche

(Motorsport-Total.com) - Auf der Rennstrecke läuft es derzeit überhaupt nicht rund für Lewis Hamilton - für den Mercedes-Star offenbar Grund genug, sich seinen Frust mit einer wilden Partynacht in Miami zu vertreiben. Am Donnerstag veröffentlichte der Brite auf seinem Snapchat-Profil eine Reihe Videos, die ihn unter anderem beim Konsum von Tequila und beim Rauchen einer Wasserpfeife zeigen. Doch damit nicht genug: Auch leicht bekleidete Damen sind zu sehen.

Lewis Hamilton

Lewis Hamilton nimmt einen großen Schluck aus der Tequila-Flasche Zoom

Hamilton, der in Florida einen Zwischenstopp auf dem Weg zu einer Verpflichtung auf Barbados einlegte, trägt auf den in einem Nachtklub entstandenen Bildern auffälligen Goldschmuck, eine rote Baseball-Kappe und ein weißes T-Shirt. Er nuckelt an einer Tequila-Flasche, die in einer Diskothek gut und gerne mehrere hundert Euro kostet. An seiner Wasserpfeife zieht er genüsslich - und guckt dabei direkt in die Kamera. Klar ist: Ein Geheimnis um einen erneuten Partyexzess macht er nicht.

Dazu passen weitere Ausschnitte der Videos, auf denen das Gesäß einer Tänzerin zu erkennen ist, in deren Unterwäsche offenbar ein Geldschein steckt. Zudem ist ein weiterer Gast - nicht Hamilton - dabei zu beobachten, wie er der Dame einen Klaps auf den Hintern verpasst. Das Formel-1-Ass tanzt mit einer anderen Frau und hat sichtlich Spaß an dem ausgelassenen Vergnügen in Miami.

Der Partyexzess ist jüngster Höhepunkt einer Reihe von über die sozialen Medien kommunizierten Fehltritten, die sich Hamilton in den vergangenen Monaten leistete. Bisher bekam er noch keine Konsequenzen seitens seines Arbeitgebers Mercedes zu spüren, im Interesse eines Weltkonzerns wie Daimler können solche Eskapaden eines seiner teuersten Angestellten aber sicher nicht sein.

Nach dem Bahrain-Grand-Prix im April war Hamilton auf Snapchat-Bildern schon einmal beim Rauchen einer Wasserpfeife zu sehen. Bei einer Party posierte er mit einer Popsängerin. Ebenfalls für Aufruhr sorgte ein nächtlicher Autounfall mit einem zwei Millionen Euro teueren Pagani Zonda in Monaco im vergangenen November, der sich seiner Auskunft zufolge ereignete, als er verkatert war - infolge der Geburtstagsparty für seine Mutter, die er höchstpersönlich organisiert hatte.

Und während sich Hamilton mit Partys, Alkohol und Rauchen die Zeit vertreibt, besucht Teamkollege Nico Rosberg Mercedes in England und läuft mit Teamangestellten für einen guten Zweck. Konträrer könnte die Freizeitgestaltung der beiden derzeit kaum sein. Dass das irgendwann zum Problem werden könnte, wenn Hamilton nicht wieder zu gewinnen beginnt, hatte Experte Christian Klien schon nach dem Grand Prix von Bahrain vorhergesagt.

"Dann sagt vielleicht noch Mercedes was dazu: 'Schau, du hast jetzt Druck von den Medien, stell das bitte um!' Dann ist er nicht mehr so frei, dann passt es im Kopf nicht mehr so. Und das kommt auf jeden Fall", hatte der Österreicher damals vermutet. "Solange du gewinnst, kannst du machen, was du willst. Aber wenn es mal nicht so läuft, wird ein Lebensstil wie seiner gleich mal hinterfragt."

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!