powered by Motorsport.com

Instagram-Beitrag: Magnussen entschuldigt sich bei McLaren

Trotz drei Rädern "immer noch schneller als ein McLaren": Kevin Magnussen entschuldigt sich für sein Instagram-Posting bei den Fans seines Ex-Teams

(Motorsport-Total.com) - Kevin Magnussen hat sich nach einem umstrittenen Posting auf Instagram bei den Fans seines ehemaligen Teams McLaren entschuldigt. Der Renault-Fahrer hatte am vergangenen Sonntag ein Foto von Michael Schumachers (nach einem Crash beschädigten) Ferrari mit drei Rädern, vom Rennen in Spa-Francorchamps 1998, gepostet und dieses mit den Worten "Immer noch schneller als ein McLaren" betitelt.

Kevin Magnussen

Kevin Magnussen wollte mit seinem Posting niemanden beleidigen Zoom

"Ich hatte ganz vergessen, daran zu denken, dass es immer noch viele McLaren-Fans gibt, die mir folgen", erklärt der 23-Jährige gegenüber 'Extra Bladet'. "Die waren ein bisschen wütender darüber, als ich angenommen hatte." Nach den ersten Reaktionen dauerte es nicht lange, bis Magnussen das Posting wieder löschte. Dabei war das Foto nicht einmal seine eigene Idee.

"Ich hatte das Posting bei jemand anderem gesehen und fand es witzig. Ich fand es auch witzig, weil der Ferrari da so unglaublich schnell war im Vergleich zu allen anderen Autos", so Magnussen. "Aber die Leute dachten, ich würde auf McLaren einhacken. Das war nicht meine Absicht, aber vielleicht war es doch weniger witzig, als ich gedacht hatte."

Magnussen war im Oktober 2015 von McLaren via E-Mail darüber benachrichtigt worden, dass sein Vertrag nicht verlängert wird. Im Anschluss daran hatte die Art und Weise der Kündigung mediales Aufsehen erregt.

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!