powered by Motorsport.com

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Vettel und Leclerc absolvieren Ferrari-Shakedown

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Williams muss ersten Testtag auslassen +++ Ricciardo schon im Renault +++ Ferrari-Mechaniker feiert sein Comeback

18:06 Uhr

Nur noch ein paar Stunden!

... dann beginnt die erste Formel-1-Testwoche in Barcelona!!

Wir begleiten dich natürlich durch beide Testwochen im Live-Ticker, mit Hintergrundberichten und Analysen. Sei morgen schon ab 9 Uhr live dabei, wenn die Ampel auf Grün springt. Dann wird dich unser Chefredakteur Christian Nimmervoll hier begrüßen. Von meiner Seite soll's das heute gewesen sein. Maria Reyer verabschiedet sich und wünscht einen schönen Sonntagabend! Bis bald!


17:54 Uhr

Ferrari bestätigt: Shakedown wurde absolviert

Ferrari hat soeben in einer Presseaussendung bestätigt, dass das Team heute einen Filmtag in Barcelona abgehalten hat. Sebastian Vettel und Charles Leclerc durften den SF90 zum ersten Mal auf der Strecke bewegen. Der Shakedown ist damit erfolgreich abgeschlossen. Laut Reglement durften die beiden nicht mehr als hundert Kilometer absolvieren. Wie viele Runden exakt abgespult wurden, das verriet das Team leider nicht.

- Alle Infos dazu gibt's hier!


17:48 Uhr

Erwartungen #3

Red Bull hat sich von Renault gelöst, was vor allem Max Verstappen freuen dürfte. Der Niederländer wird 2019 mit einem Honda-Antrieb im Heck auf Titeljagd gehen. Auch er hat vor Testbeginn über seine Erwartungshaltung gesprochen.


17:43 Uhr

Erwartungen #2

"Wir sind nun bereit, die Topteams anzugreifen", formuliert es Renault-Teammanager Cyril Abiteboul sehr direkt. Er kann es kaum erwarten, Ferrari, Mercedes und Red Bull zu jagen!


17:41 Uhr

Erwartungen #1

Daniel Ricciardo sehen wir morgen erstmals offiziell im Renault R.S.19 - darauf sind wir natürlich alle schon sehr gespannt. Der Australier hofft, das Team an die Spitze treiben zu können. Seine Erwartungen hat er in diesem Video ausführlich geäußert.


17:16 Uhr

Grosjean im NASCAR-Fieber

Für alle Nachteulen gibt's heute noch Motorsport vom Feinsten, und zwar in den USA. Dort findet das traditionelle Daytona 500 statt und markiert damit den Auftakt in die neue NASCAR-Saison. Wir berichten natürlich live darüber, um 20:30 Uhr beginnt das Rennen. Und auch Romain Grosjean wird einschalten, denn natürlich kämpft auch das Stewart-Haas-Team mit um den Sieg.

- Alle Details dazu in unserer NASCAR-Rubrik!


16:54 Uhr

Glitzer und Glam ....

Naja, ganz so schillernd ist das Leben eines Formel-1-Journalisten dann oft eben doch nicht. Das zeigt auch dieses Bild von meinem Kollegen Jonathan Noble. Er hat sich bereits vor ein paar Tagen nach Barcelona aufgemacht, nur sein Gepäck ist immer noch nicht angekommen ...


16:44 Uhr

Der Mythos Ferrari

Wer den Mythos Ferrari in rund zwei Minuten verstehen will, der sollte sich dieses Video reinziehen (das auch bei der Ferrari-Präsentation gelaufen ist). Darin sind alle Größen vertreten, von Fangio über Lauda bis Schumacher und Vettel - aber Achtung: Gänsehaut ist vorprogrammiert!


16:38 Uhr

Grandi emozioni!

Unter diesem Stichwort lässt sich die Präsentation von Ferrari am Freitag zusammenfassen. Es wurden große Reden geschwungen, die voller Pathos und Nationalstolz vorgetragen wurden. Da wurde über Teamgeist, Zusammenhalt und Stolz philosophiert und auf die große Historie des Teams Bezug genommen. Und an dieser Stelle durfte natürlich auch Mick Schumacher nicht im Publikum fehlen. Der Sohn von Michael Schumacher ist Teil des Nachwuchskaders der Scuderia und lässt die roten Herzen höher schlagen.


16:13 Uhr

Hörtipp: Wehrlein im Interview!

An dieser Stelle sei noch einmal auf unsere Spezialausgabe von "Starting Grid" mit Pascal Wehrlein verwiesen. Der Deutsche, der von Mercedes als Simulatorfahrer zu Ferrari gegangen ist, spricht über seine Formel-1-Zeit, aber auch über den fürchterlichen Unfall beim Race of Champions oder PlayStation-Spiele. Reinhören lohnt sich auf alle Fälle!

- Jetzt das Interview anhören!


16:03 Uhr

Wie bitter!

Wer gestern das Formel-E-Rennen angeschaut hat, der weiß, wovon ich spreche. Pascal Wehrlein, Ferrari-Simulatorfahrer, fuhr in seinem Mahindra von Pole-Position los und führte bis zur Ziellinie - fast, denn knapp davor wurde er noch von Lucas di Grassi überholt. Aufgrund einer Strafe landete er am Ende nur auf Rang sechs im ePrix von Mexiko. Und da soll noch mal jemand sagen, die Elektroserie ist nicht spannend!

Falls du das Spektakel verpasst hast: Alle Infos gibt's in unserer Formelsport-Rubrik!

Pascal Wehrlein Mahindra Mahindra Racing Formel E ~Pascal Wehrlein ~

15:49 Uhr

Ocons neuer Helm

Mercedes-Ersatzpilot Esteban Ocon hat sein neues Helmdesign für 2019 online präsentiert. Der Franzose wird den Helm allerdings wohl nicht sehr oft verwenden, da er für diese Saison kein Cockpit mehr ergatterte. Wie das passieren konnte, haben wir erst vor wenigen Tagen erklärt: hier nachlesen!


15:28 Uhr

Schon auf dem neuesten Stand?

Nur noch vier Wochen müssen wir warten, dann erlischt die Startampel im Albert Park. Bleibt also noch genügend Zeit, um sich mit den neuesten Regeländerungen vertraut zu machen. Wir haben dir dafür eine Fotostrecke gebastelt. Klick dich durch, dann bist du auf die Saison vorbereitet!


Fotostrecke: Die Regeländerungen für die Formel 1 2019


14:53 Uhr

Wie wird das Wetter in Barcelona?

... das ist eine der wichtigsten Fragen bezüglich der Testfahrten. Wir erinnern uns zurück an Schnee und Eis vor einem Jahr. Damals bauten die Teams Schneemänner in der Boxengasse und verloren insgesamt einen ganzen Tag Testzeit. Deshalb wurde eine Verlegung der Tests nach Bahrain diskutiert, wofür sich schließlich aber keine Mehrheit fand. Reifenhersteller Pirelli hofft, dass sich das Schneechaos nicht wiederholt. Zumindest Stand heute sieht es gut aus: Für die kommende Woche sind milde Temperaturen um rund 15 Grad Celsius angesagt. Die Sonne soll auch scheinen, Regen oder Schnee sind nicht zu erwarten.


14:43 Uhr

Der SF90 im Detail

Natürlich haben sich unsere Technikexperten auch den Ferrari bereits detailliert angesehen. Im Video erklärt Jake Boxall-Legge die Neuerungen am neuen Renner aus Maranello. Sehr zu empfehlen!


14:37 Uhr

Wer folgt auf Loria?

Einen Namen hat der SF90 von Sebastian Vettel noch nicht bekommen, das wird aber spätestens noch bis Australien passieren. Wir dürfen gespannt sein, welche Dame auf Loria folgen wird. Nachdem wir noch keine Bilder von Vettel auf der Strecke beim Shakedown gesehen haben, schauen wir uns doch mal alle seine Autos in unserer Fotostrecke an - da ist mittlerweile ein ganzer Fuhrpark zusammengekommen.


Fotostrecke: Alle Formel-1-Autos von Sebastian Vettel

Neueste Kommentare