powered by Motorsport.com

Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Präsentation Mercedes W10 & Red Bull RB15

Formel-1-Live-Ticker zum Nachlesen: +++ Video-Analysen W10 & RB15 +++ Verstappen strahlt nach Roll-out mit RB15 +++ Racing Point träumt vom ersten Sieg +++

20:05 Uhr

Red Bull RB15 in der Technik-Analyse

Darauf hast du noch gewartet, oder? In unserem TV-Studio in Richmond nehmen wir jetzt auch das zweite heute präsentierte Auto unter die Lupe, den Red-Bull-Honda RB15. Die Lackierung wird sich bis Melbourne ändern, die ist nur vorübergehend. Im Vergleich zum "radikalen" Silberpfeil (Giorgio Piola) kommt der RB15 laut unserem Technik-Reporter Jake Boxall-Lege auf den ersten Blick konventioneller daher. Aber das kann in den nächsten Wochen bis zum ersten Rennen anders werden.

Giorgio Piola findet indes, anders als Boxall-Legge, dass Red Bull mit dem RB15 zum ersten Mal seit einigen Jahren wieder einen recht mutigen Weg einschlägt. Auch wenn es ein paar Ähnlichkeiten mit dem 2018er-Design gibt. Es scheint, dass Stardesigner Adrian Newey da wieder stärker Hand angelegt hat ...

Nach mehr als zehn Stunden Live-Ticker lassen wir's an diesem Punkt dann auch gut sein. Christian Nimmervoll verabschiedet sich von dir - bringt aber abseits des Tickers noch ein bisschen Content für heute Abend und die nächsten Tage auf den Weg, schließlich guckt die Lebensgefährtin gerade den "Bachelor" im TV. Und das ist nicht gerade das, wie sich der Racer die Abendgestaltung vorstellt, oder?


Formel-1-Technik: Shakedown Red Bull RB15

Der RB15 ist laut Giorgio Piola nicht nur wegen des Honda-Motors das erste richtig mutige Red-Bull-Design seit mehreren Jahren. Weitere Formel-1-Videos


19:25 Uhr

Mercedes F1 W10 in der Technik-Analyse

Unser Technik-Guru Giorgio Piola gratuliert Mercedes, denn der W10 war heute Morgen das erste Auto der Generation 2019, das auf die Strecke gegangen ist. Piola bezeichnet es als "brandneu" und "sehr radikal". Im Video spricht nicht nur Piola, sondern auch Glenn Freeman und Jake Boxall-Legge setzen sich mit dem neuen Silberpfeil auseinander.

Das war übrigens noch nicht unser letzter Akt für heute. Die technische Video-Analyse des RB15 befindet sich auch gerade im Upload!


Formel-1-Technik: Shakedown Mercedes F1 W10

Der neue Silberpfeil ist nicht nur konzeptionell "brandneu", sondern "sehr radikal", findet Technik-Guru Giorgio Piola. Weitere Formel-1-Videos


18:50 Uhr

Red Bull: Erste Shakedown-Bilanz

"Die Lackierung ist umwerfend", findet Pierre Gasly und spricht von einem "wichtigen Tag für uns alle". Red Bull hat ein Video vom Shakedown des RB15 gepostet. Lief offenbar ganz gut in Silverstone. Für den Anfang mit Honda zumindest nicht schlecht.


18:40 Uhr

Was kommt heute noch?

In unserem TV-Studio in London-Richmond haben die Kollegen Glenn Freeman und Jake Boxall-Legge den neuen Mercedes F1 W10 EQ Power+ genau unter die Lupe genommen und die Technik analysiert. Das Video lädt gerade hoch und wird demnächst abrufbar sein.

Und dann planen wir für später heute Abend auch noch die Veröffentlichung einer sehr, sehr spannenden Exklusiv-Story über Esteban Ocon, der 2019 eigentlich im Mercedes von Valtteri Bottas hätte sitzen können ...

Nur noch ein bisschen Geduld!


18:32 Uhr

Positives Fazit nach dem ersten Testtag

Max Verstappen kommt nach dem Shakedown im neuen Red-Bull-Honda RB15 aus dem Lächeln gar nicht mehr heraus: "Ich bin sehr glücklich darüber, wie sich das Auto verhält. Und der Motor auch. Alles sehr positiv." Auch die Honda-Ingenieure lobt er als "sehr nett". Das klingt zumindest nicht so, als hätte er Angst, dass das Red-Bull-Honda-Projekt spektakulär in die Hose gehen könnte, oder? Und sein Lächeln im Video sagt mehr als 1.000 Worte ...


17:47 Uhr

Update aus Silverstone

Wir dachten vorher, Red Bull packt in Silverstone schön langsam zusammen. Denkste! Via Twitter erreicht uns gerade ein weiteres Foto, das zeigt, wie im Sonnenuntergang immer noch getestet wird.


17:45 Uhr

Kimi & Maurizio

Wenn du ganzen Tag mitgelesen hast, weißt du, dass wir heute Kimi Räikkönen zum Interview gebeten haben. Das war wie immer "classic Kimi". So hat er meinem Kollegen Roberto Chinchero zum Beispiel erzählt, dass er den Rausschmiss von Maurizio Arrivabene bei Ferrari erst mitbekommen hat, als ihn der Freund seiner Mutter darauf aufmerksam gemacht hat. In Finnland, sagt er, schaut man halt keine Nachrichten. Gut zu wissen!

Das komplette Exklusiv-Interview mit Kimi Räikkönen veröffentlichen wir (spätestens) morgen auf unserer Website!


17:35 Uhr

Lust auf die Tests in Barcelona?

Dann schau dir mal an, was unsere Kollegen von Motorsport Live so treiben. Die verlosen nämlich gerade ein exklusives Package. Motorsport Live wird in Zukunft dein Partner für alle Besuche an der Rennstrecke sein. Nutz die Gelegenheit - heute erwarten wir keinen Launch mehr - und schau dir die Website mal an!


17:33 Uhr

Tech-Analyse

Ihr wisst ja, wie ich dazu stehe, wenn alle möglichen "Experten" innerhalb von Minuten die neuen Autos auf Twitter analysieren ... Ich halte es da ganz mit meinem Kollegen Pablo Elizalde :-D


17:29 Uhr

Vergleich: Mercedes W10 vs. Red Bull RB15

Was auf den ersten Blick auffällt: Beim (2019 streng regulierten) Frontflügel sind die beiden Topteams auf sehr ähnliche Lösungen gekommen. Der erste große Unterschied ist dann schon im Bereich der Nase vorzufinden, in die Red Bull weiterhin einen relativ großen Luftschacht integriert hat.

Die Lösungen bei den Barge-Boards unterscheiden sich zwar, sind aber sowohl als auch extrem detailreich und komplex. Und im hinteren Bereich des Autos ist die Cola-Flaschen-Form extrem ausgeprägt, ebenfalls bei beiden. Auf den ersten Blick sieht es nicht so aus, als hätte der eine was gefunden, was dem anderen entgangen ist, aber wer weiß? Erstens passiert bis Melbourne noch einiges. Und zweitens stecken die Innovationen oftmals unter der Motorhaube ...

Wovon ich rede? Ach ja, vom Schieberegler-Tool auf unserem Schwesterportal de.motorsport.com. Da haben wir jetzt die Autos der beiden Topteams gegenübergestellt. Hier klicken!

 ~~

17:16 Uhr

Update aus Misano

Toro Rosso hat ein weiteres Video gepostet, das Alexander Albon im neuen STR14 zeigt. Für den Thailänder ist es heute die erste Ausfahrt in einem Formel-1-Auto.


17:11 Uhr

IndyCar vs. Formel 1

Die Formel 1 sei zu perfekt, mit einem IndyCar musst du richtig kämpfen: Das ist das Fazit von Marcus Ericsson nach seinen ersten Ausfahrten mit seinem neuen Arbeitsgerät. Der Schwede befindet sich gerade in Austin und bereitet sich auf die IndyCar-Saison 2019 vor. Was seine ersten Gedanken sind, kannst du dir in diesem YouTube-Video anschauen.



17:03 Uhr

Testende in Silverstone

In Silverstone, wo heute Mercedes und Red Bull ihren Shakedown mit den neuen Autos absolviert haben, neigt sich der Tag langsam dem Ende zu. Konkrete Details erfahren wir von den Teams nicht, schließlich wurde nur mit Demo-Reifen und maximal 100 Kilometer getestet - anders lässt es das Reglement nicht zu. Aber zumindest wissen wir, wie die neuen Autos aussehen. Wobei wir fest davon ausgehen, dass bis Melbourne noch ein paar Aero-Details dazukommen.


17:02 Uhr


16:56 Uhr

Schieberegler: Lackierung 2018 vs. 2019

Treue Fans dieses Tickers kennen das schon: Auf unserem Schwesterportal de.motorsport.com kannst du den 2018er- mit dem 2019er-Force-India (pardon, Racing Point) vergleichen. Oder zumindest die Lackierung. Alles andere ist wie wir wissen ja nicht neu. Hier geht's zum Tool!


16:51 Uhr

Erste Updates schon in der Pipeline

Beim Testauftakt in Barcelona, sagt Andrew Green, wird Racing Point noch nicht mit einer revolutionären Technik antreten. Der Fokus soll erstmal auf der Zuverlässigkeit liegen. Aber die Spec für Melbourne ist bereits geplant, und das Update für Barcelona ebenfalls. Anders als in den vergangenen Jahren kann das Team weit in die Zukunft planen und in der Entwicklung viele Ideen ausprobieren. Das kostet Geld - und das war in der Vergangenheit nicht da.

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen