powered by Motorsport.com

Formel-1-Newsticker

Formel 1 Belgien 2018: Der Sonntag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Ferrari-Pilot Sebastian Vettel mit Ausraster! +++ Spa: Polizist erschossen! +++ Motorwechsel: neue Startaufstellung! +++

18:47 Uhr

Die Reifen-Bestleistungen in Spa

Wer hat auf welchen Reifen die beste Figur gemacht? Pirelli klärt auf!


18:43 Uhr

Mercedes räumt ein: "Heute war die Luft raus"

Mercedes-Sportchef Toto Wolff zieht ein gemischtes Fazit zum Rennwochenende in Belgien: "Nach dem Drama im Qualifying war heute etwas die Luft raus. Lewis war auf der ersten Runde relativ chancenlos und wurde von Vettel auf der Geraden geschluckt. Danach konnte er den Spieß nicht umdrehen. Ab diesem Zeitpunkt jagten wir ein schnelleres Auto und hatten nicht ganz die Pace, um die Spitze anzugreifen."

Hamilton geht sogar noch einen Schritt weiter in seiner Rennbetrachtung und meint: "Wir haben heute alles gegeben, aber Ferrari war einfach besser. Es fiel uns schwer, ihre Zeiten mitzugehen. Sie waren auf den Geraden einfach schneller und wir konnten nichts dagegen unternehmen. Wir hatten hier ein Upgrade dabei, aber leider konnte Ferrari mit uns mithalten und uns sogar übertreffen. Jetzt müssen wir mehr Performance herausholen und uns in den Bereichen verbessern, in denen sie momentan stärker sind als wir."

Technikchef James Allison sagt sogar: "Heute lässt sich nichts schönreden: Wir wurden von einem schnelleren Team geschlagen, das uns auf beiden Reifen im gesamten Stint davonfahren konnte. Beide Fahrer haben gute Leistungen gezeigt, aber keiner von ihnen hatte ein Auto, um mehr zu erreichen. Uns steht nun viel Arbeit ins Haus, um Ferrari in Monza und bei den verbleibenden Saisonrennen wieder einen Kampf zu liefern."


18:23 Uhr

Bottas kassiert Zeitstrafe für Zwischenfall

Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas wurde für einen Zwischenfall mit Williams-Mann Sergei Sirotkin mit einer 5-Sekunden-Zeitstrafe belegt. Das hat keine Auswirkungen auf das Rennergebnis, Bottas bleibt Vierter.

Die Begründung der Rennkommissare: "Der Fahrer des Autos #77 gab an, die Kollision sei seine Schuld gewesen. Er habe die Situation vollkommen falsch eingeschätzt. Der Bremsvorgang von Auto 35 habe ihn überrascht und er hätte mehr Abstand lassen sollen."

Zusätzlich zur Zeitstrafe wurden Bottas 2 Strafpunkte auf seine Formel-1-Lizenz auferlegt. Damit kommt er nun auf 4 Strafpunkte. Sobald binnen 12 Monaten 12 Punkte vorhanden sind, wird automatisch eine Rennsperre fällig.


18:18 Uhr

Video: Vettel bedankt sich für Motoren-Update!

Rennsieger Sebastian Vettel spricht seinem Ferrari-Team ein Kompliment aus, vor allem für das jüngste Motoren-Update an seinem SF71H!


18:06 Uhr

Rennleitung bestraft Hülkenberg für Startcrash!

Renault-Fahrer Nico Hülkenberg wurde von der Rennleitung für den Startcrash beim Grand Prix von Belgien bestraft. Die Rennkommissare sahen es als erwiesen an, dass der Deutsche den Unfall verursacht hatte.

In der Urteilsbegründung heißt es: "Der Fahrer des Autos #27 hat angegeben, die Situation völlig falsch eingeschätzt zu haben. Er hat frei heraus erklärt, es sei sein Fehler gewesen."

Hülkenberg wird beim nächsten Formel-1-Rennen in Monza um 10 Positionen in der Startaufstellung zurückversetzt und erhält zudem 3 Strafpunkte auf seine Formel-1-Lizenz. Damit kommt er nun auf 4 Strafpunkte. Bei 12 Strafpunkten innerhalb von 12 Monaten folgt eine automatische Rennsperre.

Eine Übersicht der Formel-1-Strafpunkte findest Du hier!


18:00 Uhr

Ocon: Die Chance auf P1 war da – ganz kurz!

Racing-Point-Fahrer Esteban Ocon hätte beim Belgien-GP gleich in der ersten Runde für eine faustdicke Sensation sorgen und die Führung übernehmen können, steckte dann aber zurück – und kehrte als Vierter aus der ersten Runde zurück. Und so hat Ocon die Situation erlebt: "Ich hatte einen guten Start, war in Kurve 1 auf der Innenbahn neben Seb [Vettel]. Er hatte die bessere Traktion."

"Dann verlor ich meinen Platz an Sergio [Perez], als ich versuchte, Platz 1 zu holen. Vielleicht war ich da einen Tick zu zuversichtlich. Ich weiß es nicht und wir werden es auch nie wissen. Ich hatte jedenfalls einen guten Windschatten – und es fehlte am Ende vielleicht ein Meter. Wir hätten so oder so nicht alle in die nächste Kurve gepasst. Ich bremste also eher, um auf der sicheren Seite zu sein. Ich werde mir die Wiederholung ansehen und schauen, was ich hätte anders machen können. Aber es war faires und gutes Racing, hat Spaß gemacht!"


17:56 Uhr

Rennleitung startet Untersuchung gegen Bottas!

Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas muss bei den Rennkommissaren vorsprechen. Der Grund: Das mögliche Verschulden einer Kollision mit Williams-Pilot Sergei Sirotkin.

Bottas war nach einem Antriebswechsel von Startplatz 17 losgefahren und hatte sich bis auf Platz 4 durchgekämpft.


17:50 Uhr

Die Bilder des Tages zum GP Belgien

Wirf jetzt einen Blick in unsere große Formel-1-Bildergalerie und entdecke herrliche Aufnahmen von LAT und Sutton, dazu natürlich die actionreichen Fotos vom Startcrash mit Alonso und Hülkenberg! Alles da! ;-)


Fotos: Grand Prix von Belgien, Sonntag



17:37 Uhr

Ferrari hängt Mercedes im Entwicklungsrennen ab!

Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton bleibt WM-Spitzenreiter, doch nach dem Rennen in Spa klang er ziemlich ratlos: "Wir haben ein ziemlich gutes Upgrade nach Belgien mitgebracht. Aber jedes Mal, wenn wir eine Ausbaustufe zünden, dann hat Ferrari eine noch größere dabei." Konkret meint er damit den neuen Antrieb, den sowohl Mercedes als auch Ferrari in Spa einsetzten.

Hamilton rätselt, was Ferrari so schnell macht: "Sie haben irgendwas an ihrem Auto, das sie auf den Geraden schneller macht." Näher ins Detail gehen wollte er nicht. "Wir müssen einfach härter arbeiten, nehme ich an."


17:31 Uhr

Video: Vettels Siegerjubel in Spa

So sieht ein Sieger aus!


17:28 Uhr

Hülkenberg nimmt Schuld für Startcrash auf sich

Er löste den Startcrash aus: Nico Hülkenberg von Renault hat die Schuld für die heftige Kollision in Kurve 1 auf sich genommen und meint: "Der, der hinten drauffährt, hat immer Schuld. Wie im Straßenverkehr, so im Motorsport." Er habe sich wahrscheinlich vertan, so der Deutsche.

"Es geht relativ schnell. Man weiß, dass man in der Scheiße sitzt und auch nichts mehr retten kann. Dann knallt's. Der Grip, als ich auf die Bremse bin, war sehr, sehr gering. Es haben direkt vorne meine Reifen blockiert und ich konnte nichts mehr retten." Insgesamt sei es ein "grober Fehler" gewesen, sagt Hülkenberg. "Das ist natürlich sehr, sehr bitter und enttäuschend für die Kollegen, aber für mich selber auch. Das will man nicht."


17:25 Uhr

Video: Der Startcrash mit Alonso, Hülkenberg, Leclerc

Aus allen Perspektiven: So heftig war der Startcrash der Formel 1 mit Fernando Alonso, Nico Hülkenberg und Charles Leclerc in Kurve 1 in Spa!

Oder als Fotostrecke:
Hier den Startcrash Bild für Bild durchklicken!


17:22 Uhr

Mercedes ratlos: "Waren nicht gut genug"

Toto Wolff muss als Mercedes-Sportchef anerkennen: Ferrari war in Belgien eine Nummer zu groß. Bei 'Sky' sagte Wolff nach dem Rennen: "Man muss demütig bleiben. Platz 2 ist gut. Und wir hatten beide Autos im Ziel, Räikkönen dagegen schied aus. Das ist ein kleiner Vorteil für die Konstrukteurswertung. Trotzdem ist es ein enttäuschendes Gefühl, denn wir waren nicht gut genug. Unser Auto war heute nicht das schnellste und es gab diverse Defizite. Das fühlt sich nicht gut an."


17:19 Uhr

Ferrari voller Stolz: "Haben starkes Auto"

Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene zeigt sich bei 'Sky' hochzufrieden mit dem Rennsieg von Sebastian Vettel in Spa: "Heute war es endlich mal nicht bewölkt und so konnten wir unser Potenzial entfalten. Wir haben gewonnen und gezeigt, dass unser Auto stark ist. Sebastian ist Weltklasse. Jetzt freue ich mich auf Monza."


17:15 Uhr

Fun-Fact: Der erste Ferrari-Sieg in Spa seit 2009

Nein, das ist kein Witz! So lange hat Ferrari auf den nächsten Belgien-Sieg warten müssen!


17:14 Uhr

Bild für Bild: Das komplette Rennergebnis in Spa

Ganz schön was los im Belgien-GP, vor allem in der Startrunde! Wir sortieren ...

Das Rennergebnis Bild für Bild zum Durchblättern!

Hier den neuen WM-Stand abrufen!

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Folgen Sie uns!

Formel-1-Tickets

ANZEIGE