Startseite Menü

Test Barcelona

Formel-1-Live-Ticker: Der fünfte Testtag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Die zweite Testwoche der Formel-1-Saison 2018 in Barcelona +++ Enges Spitzenfeld +++ McLaren-Renault mit Problemen +++

19:02 Uhr

Das war's für heute!

Damit verabschiedet sich Ruben Zimmermann an dieser Stelle nach diesem langen Tag für heute auch von Dir. Meine Kollegen arbeiten den heutigen Testtag natürlich noch einmal für Dich auf, und wir sehen uns dann hier morgen zu einer neuen Ausgabe unseres Live-Tickers wieder. Hab noch einen schönen Abend und bis dann!


Fotos: Formel-1-Wintertests in Barcelona (II), Dienstag



18:58 Uhr

Vettel

Bestzeit, die meisten Runden - aber wenig zu sagen. Vettels Tagesfazit: "Alles in allem ein solider Tag ohne Probleme. Wir kamen durch unser Programm. Die windigen Verhältnisse haben es nicht leicht gemacht. Aber es war vom Wetter her deutlich besser als vergangene Woche." Kurz und knackig ;-)


18:50 Uhr

Honda

Toro Rosso hatte heute am Nachmittag mir Problemen zu kämpfen. Honda war aber komplett unschuldig. Wie Gasly noch einmal bestätigt, hatte man bisher kein einziges Problem mit dem neuen Antrieb. Aber wie sieht es bei der Performance aus? Gasly erklärt, dass man den Motor bisher noch nie voll aufgedreht habe. Daher sei es schwierig, etwas dazu zu sagen. Und natürlich stellt sich da auch die Frage, ob der Motor dann ebenfalls so stabil bleibt ... Das werden wohl erst die kommenden Monate zeigen.


18:42 Uhr

Wer fährt morgen?

Es wird ordentlich durchgewechselt in den Cockpits. Diese Piloten sollen wir morgen auf der Strecke sehen:

Mercedes: Bottas und Hamilton (unbestätigt)
Ferrari: Räikkönen
Red Bull: Ricciardo
Force India: Ocon
Williams: Stroll und Sirotkin
Renault: Sainz und Hülkenberg
Toro Rosso: Hartley
Haas: Grosjean
McLaren: Alonso
Sauber: Leclerc


18:36 Uhr

Verstappen

Hier gibt's noch die Auflösung seines Problems. Auch der Red Bull wurde heute von einem Batterie-Problem eingebremst - so wie ja auch der McLaren vorher. Diese habe man anschließend wechseln müssen. Mit 130 Runden war er aber ja am Ende des Tages trotzdem der zweitfleißigste Pilot. Also erst einmal kein großer Grund zur Sorge. Zu der Performance lässt sich natürlich noch wenig sagen.


18:31 Uhr

Perez

Der Mexikaner hat sich zu seinem kleinen Ausritt geäußert. Er verrät, dass man anschließend den Unterboden abnehmen musste und etwas Zeit verlor. Trotzdem sei es insgesamt ein "positiver" Tag gewesen, und man habe das Programm trotz des Zwischenfalls zu einem Großteil abspulen können. Am Ende des Tages reichte es für ihn zu 93 Runden. Morgen wird Ocon den VJM11 dann wieder übernehmen.


18:25 Uhr

177 Runden

Mercedes hat heute einen neuen Rekord aufgestellt. So viele Runden hat in diesem Winter nämlich noch kein Team an nur einem Tag gedreht. Auch Vettels 171 Umläufe bedeuten eine neue Bestmarke. So fleißig war in diesem Winter noch kein Pilot an einem Tag. Neben ihm haben heute auch Verstappen (130) und Ericsson (120) die 100-Runden-Marke geknackt.


18:17 Uhr

Am Ende des Tests ...

... standen noch einmal Startübungen auf dem Plan. Hamilton hat sich gleich einmal die Pole-Position geschnappt. Er weiß schon ganz genau, von wo er hier später im Jahr im Rennen losfahren möchte ;-)


18:14 Uhr

Langsamer

Interessant ist heute auch ein Vergleich mit den Bestzeiten der ersten Testwoche. Da stellen wir fest, dass sich heute lediglich Toro Rosso, Force India und Sauber verbessern konnten. Alle anderen sieben Teams waren in der Vorwoche schon einmal schneller als heute - und das teilweise deutlich! So fehlten Mercedes beispielsweise fast 1,4 Sekunden auf die Hamilton-Bestzeit aus Woche eins. Ein weiterer Beleg dafür, dass wir in die heutigen Zeiten nicht zu viel interpretieren sollten.


18:10 Uhr

Toro Rosso

Wir hören jetzt, dass es Probleme mit dem Bremssystem gab. Deswegen ist man Nachmittag quasi gar nicht mehr gefahren. Also offenbar kein Honda-Problem. Da dürfte der ein oder andere durchaus etwas durchatmen. Schauen wir mal, was wir sonst noch so erfahren. Unser Ticker bleibt nach Testende wie gewohnt noch ein bisschen offen!


18:06 Uhr

Übersicht

Testbericht

Zeiten


Fotos: Formel-1-Wintertests in Barcelona (II), Dienstag



18:00 Uhr

Was heute geschah ...

Feierabend! Hier ein Überblick über die wichtigsten Ereignisse nach der achten und letzten Stunde in Barcelona:
-Sonne in Spanien, viel Fahrbetrieb
-Viele Teams mit Messgittern unterwegs
-McLaren kämpft gegen Temperaturprobleme ...
-... und verursacht die erste Rote Flagge (Batterieproblem)
-Zweite Rote Flagge nach Dreher von Perez
-Dritte Rote Flagge wieder durch McLaren (Hydraulik)
-Vierte Rote Flagge nach Red-Bull-Panne
-ERS-Problem bei Haas am Nachmittag ...
-... und auch Toro Rosso fährt nur eine einzige Runde
-Bestzeit für Vettel vor Bottas und Verstappen
-Mercedes mit den meisten Runden

Einen Überblick über alle Zeiten gibt es in unserem Live-Timing!


17:55 Uhr

Schlussphase

Wenn sich hier noch einmal jemand verbessern will, dann muss es jetzt passieren. Allerdings sieht es nicht wirklich danach aus. Die Top 3 scheinen damit die gleichen zu sein wie auch schon zur Mittagspause. Gleich ist Feierabend!


17:47 Uhr

Verstappen

Wenige Minuten vor Schluss gibt es tatsächlich noch einmal ein Lebenszeichen von Red Bull. Verstappen fährt noch einmal raus. Wir wissen noch immer nicht, warum der RB14 vorhin anhalten musste. Bei McLaren und Toro Rosso scheinen die Probleme jedenfalls größer zu sein. Von Vandoorne und Gasly ist nämlich weiterhin nichts zu sehen. Das wird wohl nichts mehr heute ...


17:45 Uhr

Sainz ...

... ist der einzige Mann, der hier in den Schlussminuten für Unterhaltung sorgt. Zwar ist er bei weitem nicht alleine auf der Strecke, aber der Spanier ist der einzige, der sich verbessern kann. Mit einer 1:21.455 liegt er jetzt auf P8 hinter Hülkenberg - und nur 1,059 Sekunden hinter Vettel. So eng geht es hier heute zu. Ich befürchte aber, dass das nicht das echte Bild der Formel 1 2018 ist ...


17:39 Uhr

Verbesserung

Sie langer Zeit mal wieder eine ... Sainz setzt auf Soft eine 1:21.807 und springt auf P11 vorbei an Vandoorne. Spielt aber keine große Rolle, denn Renault konzentriert sich heute eindeutig auf längere Runs. Aus der vergangenen Woche wissen wir außerdem, dass der R.S.18 1:20er-Zeiten fahren kann. Das zeigt schon, wie weit wir hier aktuell vom Limit entfernt sind.

Formel-1-Tippspiel 2018

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

Formel 1 in den Trikots der Fußball-WM 2018
Formel 1 in den Trikots der Fußball-WM 2018

GP Kanada: Fahrernoten der Redaktion
GP Kanada: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Kanada, Sonntag
Grand Prix von Kanada, Sonntag

Grand Prix von Kanada, Sonntag
Grand Prix von Kanada, Sonntag

Grand Prix von Kanada, Samstag
Grand Prix von Kanada, Samstag

Grand Prix von Kanada, Freitag
Grand Prix von Kanada, Freitag

Aktuelle Formel-1-Videos

VLOG: Nico Rosberg fährt freihändig
VLOG: Nico Rosberg fährt freihändig

Alonso: Stehen die Zeichen auf Formel-1-Abschied?
Alonso: Stehen die Zeichen auf Formel-1-Abschied?

Emoticon-Challenge mit Ericsson und Leclerc
Emoticon-Challenge mit Ericsson und Leclerc

Williams: Erster Saisonerfolg beim Floßrennen
Williams: Erster Saisonerfolg beim Floßrennen

Mercedes: Taktik-Analyse Kanada-Grand-Prix
Mercedes: Taktik-Analyse Kanada-Grand-Prix

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE