powered by Motorsport.com

Callum Ilott wird 2021 Ferrari-Testfahrer in der Formel 1

Der Formel-2-Titelrivale von Mick Schumacher, Callum Ilott, kommt in der Formel-1-Saison 2021 als Testfahrer bei Ferrari unter

(Motorsport-Total.com) - Callum Ilott steigt in die Formel 1 auf, allerdings nicht in der Rolle eines Stammfahrers. Wie Ferrari im Anschluss an den Young-Driver-Test in Abu Dhabi bekanntgegeben hat, soll Ilott in der Formel-1-Saison 2021 als Testfahrer zum italienischen Traditionsteam stoßen.

Callum Ilott

Ferrari-Junior Callum Ilott wird in der Saison 2021 Ferrari-Testfahrer Zoom

"Ich freue mich sehr darauf, auf und abseits der Strecke meinen Beitrag zu leisten", sagt Ilott. Was dabei mitschwingt, bisher aber nicht bestätigt ist: Ilott könnte auch Fahrpraxis im Formel-1-Auto bekommen.

Er selbst erwartet "neue Dinge zu lernen" und gibt an, er wolle "alles geben, um gute Arbeit zu leisten und möglichst viel Erfahrung zu sammeln, damit ich mich als Fahrer weiterentwickeln kann."

Callum Ilott

Callum Ilott beim Young-Driver-Test in Abu Dhabi im Alfa Romeo C39 Zoom

Bereits zuvor hatte Ilott angekündigt, nicht noch ein weiteres Jahr in der Formel 2 anzutreten. Die Meisterschaft in der Nachwuchsklasse hatte Ilott 2020 gegen Mick Schumacher verloren und war Gesamtzweiter geworden. (Hier den Endstand in der Tabelle abrufen!)

Ilott gehört wie Schumacher der Ferrari-Akademie für Nachwuchsfahrer an und nahm deshalb für Ferrari-Kundenteam Alfa Romeo am Young-Driver-Test in Abu Dhabi teil.

Bei Ferrari bedankt er sich ausdrücklich für "diese großartige Chance" und für die Unterstützung. "Es ist eine Ehre, seit drei Jahren im Juniorenprogramm zu sein, und ich freue mich, dass unsere gemeinsame Reise weitergeht."

Neueste Kommentare

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige