powered by Motorsport.com
  • 06.03.2022 · 13:00

  • von Chris Bruce, Übersetzung: Roland Hildebrandt

Mercedes G-Klasse Edition 550: Edel-Sondermodell für die USA

Die Mercedes-Benz G-Klasse Edition 550 ist ein exklusives Sondermodell für die USA: Nur 200 Exemplare werden dort verkauft

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Obwohl die Lieferzeiten des Mercedes G exorbitante Dimensionen angenommen haben, bringt Mercedes trotzdem ein Sondermodell auf den Markt. Die G-Klasse (jetzt Mercedes-Benz G-Klasse Gebrauchtwagen kaufen) Edition 550 ist eine neue Sonderedition des Kult-Geländewagens, die in die USA kommt. Nur 200 Exemplare werden dort verkauft.

Mercedes-Benz G-Class Edition 550 Zoom

Die G-Klasse Edition 550 ist in drei der speziellen "Manufaktur"-Farben von Mercedes erhältlich: Jupiter Red, Arabian Grey und Moonlight White, die neueste Ergänzung der Farbpalette. Die Sonderedition erhält außerdem eine neue Plakette, die die Silhouette einer G-Klasse zeigt, die einen Berg erklimmt.

Innen ist die Edition 550 mit einer zweifarbigen Nappaleder-Ausstattung mit Rautensteppung ausgestattet. Die Sonderedition verfügt über die aktiven Multikontursitze mit aktiven Seitenwangen. Zierelemente aus Kohlefaser zieren den Innenraum.

Die horizontalen Lamellen im Kühlergrill und natürlich der Name verraten, dass die Edition 550 auf dem G 550 aufbaut. Dahinter verbirgt sich unser europäischer G 500 mit 4,0-Liter-Biturbo-V8, der 422 PS (310 Kilowatt) und ein Drehmoment von 610 Newtonmeter entwickelt. Die Kraft wird über ein Neungang-Automatikgetriebe mit einem Zweigang-Verteilergetriebe übertragen. Der Sonder-G erreicht die 60 Meilen pro Stunde (96 Kilometer pro Stunde) in 5,6 Sekunden.

Die einzigen Informationen, die wir über die G-Klasse Edition 550 haben, stammen aus einem Beitrag auf der Facebook-Seite von Mercedes-Benz USA. Es gibt keine Informationen über Preise oder Verfügbarkeit. Motor1.com hat sich an den Automobilhersteller gewandt, um mehr Details über diese Sonderedition zu erfahren.


Fotostrecke: Mercedes G-Klasse Edition 550: Edel-Sondermodell für die USA

Es ist etwas überraschend, dass Mercedes gerade jetzt eine Sonderedition der G-Klasse auf den Markt bringt, da der Autohersteller angeblich damit kämpft, mit der Nachfrage in einigen Märkten Schritt zu halten. Die G-Klasse verzeichnete im Jahr 2021 mit 41.174 Auslieferungen einen neuen weltweiten Verkaufsrekord. In den USA verkaufte das Unternehmen im vergangenen Jahr 8.523 Exemplare, was einem Plus von 10,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Mercedes hat derzeit ein Facelift der G-Klasse in der Entwicklung. Die Änderungen scheinen eher gering zu sein. Es gibt eine überarbeitete Frontschürze mit neu geformten Lufteinlässen an den Ecken. Die Motorhaube scheint flacher gestaltet zu sein. Die Kotflügelverbreiterungen sehen kantiger aus.

Noch mehr zum G:

Video: Mercedes G 400 d im Test - Der letzte echte Mercedes!
Mercedes G-Klasse 'G-Boss' mit Breitbau und Sternenhimmel

Zwei weitere Varianten der G-Klasse sind ebenfalls auf dem Weg. Erlkönigfotos lassen vermuten, dass der neue 4x4 Quadrat schon weit in der Entwicklung ist, denn diese Fahrzeuge sind kaum getarnt. Diese Modelle sind massiv höhergelegt, möglicherweise bekommen sie einen Lichtbalken über der Windschutzscheibe, einen Dachgepäckträger und eine Leiter am Heck.

Eine vollelektrische G-Klasse soll im Jahr 2024 auf den Markt kommen. Das Concept EQG ist ein seriennaher Vorgeschmack auf das kommende Modell. Es sieht den Versionen mit Verbrennungsmotor sehr ähnlich, hat aber einen beleuchteten Kühlergrill. Anstelle eines Reserveradträgers befindet sich auf der Rückseite eine Ablagefläche für Dinge wie Ladekabel. Mechanisch verfügt das Konzept über ein schaltbares Zweigang-Getriebe, das dem Fahrer die Möglichkeit bietet, bei Geländefahrten einen Kriechgang zu verwenden.

Neueste Kommentare

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen