powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP-Liveticker: Chaos in Runde eins! So lief der Aragon-Grand-Prix

Die MotoGP in Aragon im Re-live +++ Bastianini siegt vor Bagnaia +++ Quartararo in erster Runde gestürzt +++ Marc Marquez nach zwei Kollisionen raus +++

15:22 Uhr

Marc Marquez erklärt Kollisionen in Runde eins

Es war DIE Schrecksekunde der ersten Runde: Ausgangs von Kurve 3 fährt Quartararo Marquez ins Heck und stürzt. "Das war wirklich sehr unglücklich. In Kurve 3 hatte ich eine Schrecksekunde, als mir das Hinterrad weggerutscht ist", erklärt der Honda-Pilot.

"Fabio war dicht hinter mir, wie es in der ersten Runde ganz normal ist. Es kam zum Kontakt. In Kurve 5 spürte ich direkt, dass etwas nicht stimmt. Es war aber akzeptabel. In Kurve 7 war es auch okay."

"Das Problem war dann aber: Als ich ausgangs Kurve 7 das Holeshot-Device aktiviert habe, blockierte das Motorrad und zog nach links. Ich hatte mir rechts ein Teil der Verkleidung von Fabios Motorrad eingefangen. Ich weiß nicht, ob es der Kotflügel oder ein Flügel war", beschreibt Marquez das Problem.

"Jedenfalls blockierte das Hinterrad ausgangs Kurve 7 und das Motorrad zog aus irgendeinem Grund nach links." Das führte zum Kontakt mit Markenkollege Nakagami, der ebenfalls stürzte. "Sehr unglücklich! Ich hoffe, dass vor allem 'Taka' nach seinem Sturz in Ordnung ist, aber natürlich auch Fabio."

19:00 Uhr

In eigener Sache

Unser Fotopartner GP-Fever.de hat wieder vier Kalender für das Jahr 2023 mit tollen MotoGP-Bildern zusammengestellt. Ob Fabio Quartararo, Marc Marquez, Grid Girls und MotoGp allgemein - da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und mit dem Gutschein-Code MST10 sparst Du zehn Prozent bei Deiner Bestellung!

Mit diesem Link findest Du zu den vier Kalendern!

 ~~

18:12 Uhr

Schluss für heute

Puh, nach diesem Rennen müssen wir erst einmal durchatmen. Aber viel Zeit bleibt nicht, denn schon am nächsten Wochenende geht es mit dem Grand Prix von Japan in Motegi weiter. Er läutet die Übersee-Rennen ein. Wir sollten uns also auf lange Nächte einstellen ...

Für heute machen wir in unserem MotoGP-Liveticker Schluss, halten Dich aber natürlich in unserer Motorrad-Rubrik mit allen wichtigen Reaktionen auf dem Laufenden!


Fotos: MotoGP: Grand Prix von Aragonien (Alcaniz) 2022, Rennen



16:28 Uhr

MotoGP-Update: Nakagami nicht fit

Nach der Kollision mit Marquez wurde Nakagami durchgecheckt und leider für nicht fit erklärt. Der Japaner hat sich eine Schnittwunde am vierten und fünften Finger seiner rechten Hand zugezogen und ist deshalb nicht fahrtauglich. Wir wünschen gute Besserung.


15:09 Uhr

MotoGP: Ergebnis

In der WM hat Quartararo nach seinem Nuller und dem zweiten Platz von Bagnaia jetzt nur noch zehn Punkte Vorsprung auf den Ducati-Piloten. Aleix Espargaro liegt 17 Zähler zurück. Bastianini liegt auf Platz vier mit 48 Punkten Rückstand.

- Rennergebnis

- WM-Stand


15:06 Uhr

Bastianini: "Das ist ein Traum!"

Enea Bastianini (Gresini-Ducati; 1.): "Das Rennen hat Spaß gemacht! Beim Start hatte ich eine Berührung mit Aleix [Espargaro]. Anschließend musste ich aufholen, was nicht ganz einfach war. Dann sind mir auch noch ein paar Fehler unterlaufen, aber in der Schlussphase habe ich wieder auf 'Pecco' aufgeholt. In der letzten Runde ist mir der Angriff dann gelungen und ich habe gewonnen. Das ist ein Traum! Jetzt geht es nach Japan."


15:05 Uhr

Bagnaia: "Eigentlich schon zu viel riskiert"

Francesco Bagnaia (Ducati; 2:): "Es war ein großartiges Rennen. Ich habe mein Maximum gegeben. Enea hatte in der letzten Runde einfach ein bisschen mehr Traktion. Er war am gesamten Wochenende sehr stark. Deshalb wusste ich schon, dass er und Fabio [Quartararo] die Schnellsten sein würden. Fabio ist in der ersten Runde unglücklich gestürzt."

"Ich selber habe einfach versucht, mein Bestes zu geben. In der letzten Runde hatte ich aber nicht das Gefühl, dass ich Enea nochmals überholen kann. Ich hatte schon in den Runden zuvor eigentlich zu viel riskiert. Diese 20 Punkte sind wichtig und gehen in Ordnung."


15:03 Uhr

Espargaro: "Dritter Platz ist fantastisch"

Aleix Espargaro (Aprilia; 3.): "Dieses Jahr steht für mich, wie mein Leben überhaupt, im Zeichen davon, zurückzuschlagen. Es war ein schwieriges Wochenende. Ich hatte mir viel vorgenommen, denn ich wusste, dass das eines der wichtigsten Wochenenden der Saison ist."

"Es ging aber nicht gut los. Ich bin zweimal gestürzt und hatte kein gutes Gefühl auf dem Bike. Aber Schritt für Schritt wurde es besser. Im Rennen wollte ich einfach Spaß haben. Gegen die zwei Ducatis ganz vorne war zwar kein Kraut gewachsen, denn sie waren einfach mega. Aber der dritte Platz ist fantastisch."


14:57 Uhr

MotoGP: Ducati feiert Herstellertitel

Einen Titel hat Ducati fünf Rennen vor dem Saisonende schon sicher. Der italienische Hersteller ist Konstrukteursweltmeister, und das zum dritten Mal in Folge. Glückwunsch!


14:49 Uhr

MotoGP: Die restlichen Platzierungen

Brad Binder verpasst das Podest am Ende um 0,240 Sekunden und wird Vierter. Damit fährt der KTM-Pilot sein bestes Saisonergebnis seit dem zweiten Platz in Katar ein. Miller beendet das Rennen auf Platz fünf.

Dahinter komplettieren Martin, Marini, Zarco, Rins und Bezzecchi die Top 10. Oliveira, Alex Marquez, Vinales, Crutchlow und Pol Espargaro sichern sich die restlichen Punkteränge. Crutchlow ist bei seinem Comeback-Rennen also bester Yamaha-Pilot und lässt sogar Werksfahrer Morbidelli auf Platz 17 deutlich hinter sich.


14:45 Uhr

MotoGP: Bastianini besiegt Bagnaia!

Bagnaia bleibt in den letzten Kurven dran, doch Bastianini kann den Sieg mit 42 Tausendstelsekunden Vorsprung ins Ziel retten und gewinnt das Stallduell. Bagnaia muss sich mit Platz zwei begnügen, macht er satte Punkte auf den gestürzten Quartararo und distanziert sich weiter von Aleix Espargaro, der Dritter wird.


14:42 Uhr

MotoGP: Bastianini vorbei!

Die letzte Runde läuft und Bastianini kriecht Bagnaia gleich ins Heck. In Kurve 7 wagt er den ersten Versuch und geht vorbei. Riskiert Bagnaia noch eine Gegenattacke!


14:40 Uhr

MotoGP: Neuer Dritter

Aleix Espargaro ist vorbei an Brad Binder und damit neuer Dritter. An der Spitze hat sich Bastianini schon ein paar Mal angedeutet, eine echte Attacke steht aber noch aus.


14:36 Uhr

MotoGP: Enge Duelle

Bastianini hat sich wieder in Schlagdistanz gebracht und bereitet eine Attacke vor. Das dürften drei spannende letzte Runde werden. Binder ist mittlerweile schon vier Sekunden zurück. Doch auch hier könnte es noch zum Duell mit Aleix Espargaro kommen, der ihm am Hinterrad klebt.


14:31 Uhr

MotoGP: Vorteil Bagnaia

Hat Bagnaia Bastianini den Zahn gezogen? Sein Vorsprung ist wieder etwas größer geworden und liegt jetzt bei sieben Zehntelsekunden. Binder hat den Anschluss mit anderthalb Sekunden Rückstand verloren. Er muss zusehen, Platz drei gegen Aleix Espargaro zu verteidigen.


14:23 Uhr

MotoGP: Halbzeit

Die zwölfte Runde ist absolviert und der Abstand zwischen Bagnaia und Bastianini beträgt eine halbe Sekunde. Binder liegt bereits eine Sekunde zurück. In der zweiten Rennhälfte wird sich zeigen, wer mit den Reifen am besten haushalten kann, denn der Verschleiß in Aragon ist bekantermaßen hoch.


14:19 Uhr

MotoGP: Zwischenstand

Durch den Fehler hat Bagnaia fast wieder eine Sekunde Vorsprung. Das muss Bastianini jetzt erst einmal wieder zufahren. Binder hält sich auf Platz drei vor Aleix Espargaro. Dahinter folgen Miller, Martin, Zarco, Marini und Oliveira. Alex Marquez ist Zehnter.

Neueste Diskussions-Themen

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folgen Sie uns!

Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!