Startseite Menü

MotoGP live

MotoGP Live-Ticker Le Mans: So verliefen die drei Rennen

Die MotoGP in Frankreich im Live-Ticker +++ Der komplette Renntag im Re-Live +++ Alle wichtigen Szenen der drei Rennen +++ Plus erste Reaktionen +++

18:18 Uhr

Nächster Stopp: Barcelona-Test!

Bevor es in zwei Wochen mit dem Grand Prix in Italien weitergeht, fahren die MotoGP-Teams nach Barcelona. Auf dem Circuit de Catalunya-Barcelona wird am Dienstag und Mittwoch getestet. Das bietet den Teams einerseits die Chance, weitere Entwicklungen auszuprobieren. Andererseits können Runden auf dem neuen Asphalt ausprobiert werden.

Das Team von Motorsport-Total.com wird natürlich von diesen Testfahrten berichten. Weitere Reaktionen zum heutigen Rennen kannst du am Montag nachlesen. Damit wünschen wir noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche!


Fotos: MotoGP in Le Mans, Girls



16:20 Uhr

Johann Zarco: "Hätte länger warten sollen"

Das sagt der tragische Lokalheld zu seinem Aus: "Das war ein hartes Ende unseres Heimrennens, nachdem wir zuvor so tolle Gefühle erlebt hatten. Wie auch immer, wir nehmen schöne Erinnerungen mit - die Pole-Position und eine gute Performance. Es war schwierig mit Lorenzo. Ich hätte sicher schneller gekonnt, aber ich konnte ihn einfach nicht überholen. Als ich ihn dann überholen wollte, habe ich einen kleinen Fehler gemacht. Ich war wohl zu schnell für die Kurve, bin ein bisschen weit gegangen und dann klappte das Vorderrad ein. Ich habe nicht erwartet, zu stürzen, weil ich ein gutes Gefühl hatte. Vielleicht hätte ich darauf warten sollen, dass der Tank etwas leerer wird, denn dann waren wir an diesem Wochenende immer am besten. Selbst auf gebrauchten Reifen lief es gut, aber es ist mir zu Beginn des Rennens passiert. Ich hätte länger warten sollen, aber habe es nicht getan. Mein Ziel ist weiter, überall auf der Welt genau so zu fahren und noch einen Sieg zu holen."


16:12 Uhr

Dovizioso: "Das ist inakzeptabel"

Das sagt Andrea Dovizioso bei 'BT Sports':

"Ich habe einfach einen kleinen Fehler gemacht. Damit habe ich nicht gerechnet. Ich hatte ein kleines Problem, über das ich nicht zu viel nachgedacht habe. Es war mein Fehler. Das ist für mich inakzeptabel, weil ich eigentlich mit Marc um den WM-Titel kämpfen wollte. Das ist schwer für mich zu akzeptieren, weil mir so etwas normalerweise nicht passiert. Das ist wirklich schlimm; ich werde mindestens einen Tag brauchen, um darüber hinweg zu kommen. Besonders, weil wir eine gute Chance auf den Sieg hatten und ich zu dem Zeitpunkt nicht gepusht habe. Mein Gefühl auf dem Motorrad war gut. Deshalb bin ich richtig enttäuscht. Nicht nur wegen des Unfalls, sondern weil wir den Sieg in der Hand hatten. Dieser Fehler ist inakzeptabel."


15:19 Uhr

MotoGP: Ergebnis

- Rennergebnis

- WM-Stand


15:17 Uhr

Marc Marquez: "Rennen war hart"

Marc Marquez (1.): "Das Rennen war hart, weil die Pace der Fahrer sehr dicht beisammen lag. Der Grip war etwas schlechter als gestern und besonders heute Morgen, vor allem mit dem Vorderreifen. Es hat etwas Zeit gebraucht, um den harten Hinterreifen aufzuwärmen, aber ich habe von Beginn an gepusht. Ich bin zufrieden, weil dieser Sieg sehr wichtig war."


15:16 Uhr

Danilo Petrucci: "Versucht, Marcs Speed mitzugehen"

Danilo Petrucci (2.): "Das fühlt sich gut an. Ich wusste, dass das Rennen ziemlich schwierig werden würde wegen der Hitze. Bei Hitze hatten wir immer Probleme mit dem Vorderreifen. Aber ich habe den Hinterreifen sehr gut gemanagt. Ich bin einfach Marc hinterhergefahren. Ich habe versucht, seinen Speed mitzugehen und es hat funktioniert."

"Es ist nicht einfach aus der fünften Reihe, aber wie ich vorhergesagt habe, war ich in der ersten Schikane Fünfter. Ich möchte dem ganzen Team für den tollen Job danken. Wir haben sehr viel Detailarbeit geleistet und es hat sich ausgezahlt. Es ist sehr wichtig für mich nach den schwierigen Rennen in Argentinien und Austin. Jetzt gehe ich sehr motiviert in mein Heimrennen in Mugello."


15:14 Uhr

Valentino Rossi: "Ein wichtiges Ergebnis"

Valentino Rossi (3.): "Wir haben uns ein bisschen verbessert und haben die richtige Reifenwahl getroffen. Ich wusste, dass ich schneller war als in Jerez. Es ist ein wichtiges Podium für mich und Yamaha. Was mich sehr zufriedenstellt, ist die Tatsache, dass ich das ganze Rennen über die Pace mitgehen konnte. Ich habe versucht, mit Petrucci mitzugehen, aber Danilo war ein bisschen schneller. Aber das ist okay, das ist ein gutes Resultat. Danke an alle."


14:50 Uhr

MotoGP: Marquez vergrößert WM-Vorsprung

Marquez hat nun 36 Punkte Vorsprung auf Vinales und 37 auf Zarco. Rossi ist WM-Vierter und liegt 39 Zähler zurück. Dovizioso ist nur noch Neunter und hat schon gewaltige 49 Punkte Rückstand.


14:46 Uhr

MotoGP: Miller starker Vierter

Das Pramac-Team holt heute für Ducati die Kohlen aus dem Feuer. Miller kommt als Vierter ins Ziel. Fünfter wird Pedrosa. Lorenzo fällt in der zweiten Rennhälfte bis auf Platz sechs zurück.

Vinales bringt den sieben Platz nach Hause. Dahinter setzt sich Crutchlow im Dreikampf um Platz acht durch.. Aleix Espargaro beschert Aprilia mit Rang neun ein Top-10-Ergebnis. Die Suzuki-Erfolgsserie ist gerissen, denn Rins wird nur Zehnter.

Bester KTM-Fahrer ist Pol Espargaro auf Rang elf. Der Schweizer Tom Lüthi verpasst als 16. WM-Punkte.


14:43 Uhr

MotoGP: Marquez triumphiert

Nach Austin und Jerez gewinnt Marquez auch in Le Mans. Mit 38 MotoGP-Siegen zieht er nun mit Casey Stoner gleich. Petrucci steht als Zweiter zum ersten Mal in dieser Saison auf dem Podium, und auch Rossi kehrt als Dritter zum zweiten Mal in dieser Saison auf das Podest zurück.


14:41 Uhr

MotoGP: Letzte Runde

Marquez ist auf dem Weg zu seinem dritten Sieg in Folge. Da Zarco und Dovizioso draußen sind, macht er wieder einen großen Schritt in der Weltmeisterschaft.


14:40 Uhr

MotoGP: Positionen bezogen

Die Plätze sind 3 Runden vor Rennende bezogen. Marquez fährt dem Sieg entgegen. Petrucci hat schon drei Sekunden Vorsprung auf Rossi und ist auf Kurs zu Platz zwei.

Miller ist Vierter, gefolgt von Pedrosa und Lorenzo. Vinales fährt alleine auf Platz sieben.

Den einzige direkte Kampf auf der Strecke gibt es um Platz acht. Aleix Espargaro kämpft mit Crutchlow und Rins.


14:36 Uhr

MotoGP: Top 3 ziehen sich auseinander

Noch 5 Runden und ist die Entscheidung bereits gefallen? Marquez hat 1,3 Sekunden Vorsprung auf Petrucci. Und auch Rossi kommt Petrucci nicht näher und hat schon 1,8 Sekunden Rückstand auf seinen Landsmann.


14:35 Uhr

MotoGP: Pedrosa an Lorenzo vorbei

Der Spanier schnappt sich den fünften Platz von Lorenzo. Diese beiden Positionen scheinen bezogen zu sein.


14:33 Uhr

MotoGP: Dreikampf um Platz sieben

Aleix Espargaro, Vinales und Rins liefern sich einen schönen Dreikampf um den siebten Platz. Drei verschiedene Marken, die heute vorne keine Rolle spielen (mit Ausnahme von Rossi).


14:29 Uhr

MotoGP: Noch zehn Runden

Geben die weichen Reifen bei Petrucci auf? Marquez versucht das Tempo anzuziehen und sich abzusetzen, aber Petrucci bleibt etwas mehr als eine Sekunde dahinter. Rossi kommt auch nur langsam an Petrucci heran.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Aktuelle Bildergalerien

Superbike-WM in Portimao
Superbike-WM in Portimao

Moto2 in Misano
Moto2 in Misano

MotoGP in Misano, Girls
MotoGP in Misano, Girls

MotoGP in Misano, Rennen
MotoGP in Misano, Rennen

Moto3 in Misano
Moto3 in Misano

MotoGP in Misano, Qualifying
MotoGP in Misano, Qualifying

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

MotoGP-Tickets

ANZEIGE