powered by Motorsport.com

Surer meint: Das war's für Vergne in der Formel 1

Toro-Rosso-Pilot Jean-Eric Vergne muss 2015 für Max Verstappen Platz machen - Marc Surer sieht den Franzosen eher in Le Mans als in der Königsklasse

(Motorsport-Total.com) - Ist das Alter wirklich das große Problem von Jean-Eric Vergne? Der Franzose meinte nach dem Bekanntwerden der Verpflichtung von Max Verstappen: "Toro Rosso ist nun mal ein Team für junge Fahrer und ich bin jetzt zu alt". Ist dies der einzige Grund für seinen Abgang?

Jean-Eric Vergne

Heißt es für Toro-Rosso-Pilot Jean-Eric Vergne bald "Au revoir, Formel 1" ? Zoom

'Sky'-Experte Marc Surer meint: Nein. Denn: "Nur die besten Fahrer gehören in die Formel 1 - und Vergne gehört nicht dazu." Sein bestes Rennresultat war ein sechster Platz beim Kanada-Grand-Prix 2013. Schon bei der Nachfolger-Frage um den Red-Bull-Sitz von Mark Webber wurde Daniel Ricciardo und nicht der Franzose ausgewählt. So musste Vergne sich mit seinem Verbleib bei Toro Rosso begnügen. Nun wird er auch dort ersetzt werden.

"Er ist ein guter Fahrer und wird sicherlich auch seinen Weg machen", so Surer weiter. "Als Franzose sehe ich ihn irgendwann sowieso in Le Mans auf dem Treppchen stehen. Aber die Formel 1 ist glaube ich für ihn gelaufen." Zumindest ist seine Partnerschaft mit dem Toro-Rosso-Team nach drei Jahren gelaufen. Über die Zukunft macht sich der Franzose noch wenig Gedanken.

Er glaubt, dass er durch diese schwierige Situation noch stärker wird: "Ich bin nicht wütend und glaube, dass mir das Ganze unterm Strich sogar helfen kann. Es ist doch oft so, dass man sein komplettes Potenzial erst in schwierigen Momenten abrufen kann. Genau das werde ich bei den kommenden acht Rennen tun."

Vergne zeigt sich auch in den sozialen Netzwerken kämpferisch: "Hi. Ein großes Dankeschön an alle meine Fans für eure Unterstützung! Ich habe eine Nachricht für euch: Ich werde niemals aufgeben und glaubt mir, das Beste kommt erst noch."

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!