Startseite Menü

Software gelöscht - Manor-Marussia nicht rennbereit?

Ob das Manor-Marussia-Team in Melbourne wirklich fahren wird, steht in den Sternen: Wichtige Software zum Betrieb der Autos wurde gelöscht

(Motorsport-Total.com) - Nach einem Kraftakt hat Manor-Marussia rechtzeitig zum Saisonauftakt der Formel 1 in Melbourne zwei Fahrzeuge auf die Räder gestellt, die am Donnerstag erfolgreich durch die technische Abnahme vor dem Großen Preis von Australien kamen. Ob Will Stevens und Roberto Merhi am Wochenende aber auch nur einen Meter mit den umgebauten Vorjahres-Autos fahren werden, steht offenbar noch in den Sternen.

Marussia-Manor

Ob die Marussia-Manor-Boliden auch aus eigener Kraft fahren, wird sich zeigen Zoom

Denn wie mehrere Medien, darunter auch 'auto, motor und sport', unabhängig voneinander berichten, fehlt dem Team die notwendige Software zum Betrieb der Boliden. Im Zuge der Insolvenz des Rennstalls wurden die Programme auf allen Computern gelöscht, um die Rechner zu verkaufen und somit Geld für die Gläubiger aufzutreiben.

Nun müssen die Programme auf der neuen IT installiert werden. Dazu gehört auch die Steuerung für die Antriebe, die von Ferrari geliefert wird. Allerdings, so berichtet 'auto, motor und sport', will Ferrari die Daten erst dann freigeben, wenn ein Teil der bestehenden Forderungen für die Lieferung der Antriebseinheiten im Vorjahr beglichen ist.

Manor-Marussia Sportdirektor Graeme Lowdon bestätigte, dass noch einige Probleme vor dem Team liegen, ging dabei aber nicht explizit auf die Thematik Software ein. "Wie man sich vorstellen kann, mussten wir einige Hürden überwinden, und einige liegen aufgrund der komplexen Materie noch vor uns", sagte Lowdon dem Formel-1-Journalisten Ian Parkes. "Aber wir sind Racer und Kämpfer und werden für unsere Fans und Unterstützer alles geben."

Gerüchten zu Folge könnte es sogar bis zum vierten Saisonrennen in Bahrain (17. bis 19. März) dauern, ehe die Manor-Marussia-Boliden fahrbereit sind. Allerdings würde das Team auch in diesem Fall wohl seine Zelte in Sepang und Schanghai aufschlagen. Denn mit der Meldung der Fahrzeuge und dem Passieren der technischen Abnahme gelten die Grands Prix als teilgenommen, selbst wenn die Autos nicht einmal aus der Box fahren. Die Teilnahme an den Grands Prix ist jedoch Voraussetzung für die Ausschüttung von Prämienzahlungen, auf die Manor-Marussia so dringend angewiesen ist.

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

Folgen Sie uns!

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE