powered by Motorsport.com

GP Singapur

Singapur-Freitag in der Analyse: Verliert Verstappen den WM-Titel 2021?

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Gerüchte um Bruch der Budgetobergrenze +++ Was wäre eine angemessene Strafe? +++ Tagesbestzeit geht an Ferrari +++

14:55 Uhr

FT2: Jetzt Session-Ticker öffnen!

In fünf Minuten geht es dann auch los mit FT2. Für euch ist das wieder der Zeitpunkt, parallel unseren Session-Ticker mit Norman Fischer zu öffnen. Nur dort gibt es die komplette Berichterstattung, hier beschränken wir uns auf die wichtigsten Infos, Bilder und Stimmen.


14:49 Uhr

Es kühlt ab

Nicht mehr lange bis zum Start von FT2. In Singapur wird es dann bereits 21:00 Uhr sein. Dementsprechend ist die Strecke auch schon etwas abgekühlt. Die Lufttemperatur liegt zwar noch immer bei knackigen 29,2 Grad.

Der Asphalt ist mit 33,2 Grad aber etwas kühler als in FT1. Ohnehin sind die Bedingungen jetzt deutlich repräsentativer, weil auch Qualifying und Rennen um 21:00 Uhr respektive 20:00 Uhr Ortszeit starten.

Und nicht vergessen: Am Abend gibt es nach FT2 noch unsere große Tagesanalyse auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de. Dort wird es neben den sportlichen Themen zum Beispiel auch um die Budgetobergrenze gehen.



14:40 Uhr

Domenicali rechnet "sehr bald" mit Afrika-Rückkehr

Wir haben ja schon darüber berichtet, dass der Südafrika-GP eine Rückkehr in den Formel-1-Kalender 2024 anpeilt. Stefano Domenicali hat nun bei 'Sky' erklärt, dass in der Tat "sehr bald" wieder ein Rennen in Afrika ausgetragen werden soll.

"Wenn wir etwas Neues machen, dann müssen wir sicherstellen, dass wir die richtigen Partner und ein stabiles Fundament haben, um länger zu bleiben", so der Formel-1-Boss, der nichts von kurzfristigen Verträgen hält.

Spannend: Neben Kyalami gebe es auch "andere Orte in Afrika", die an der Formel 1 interessiert seien. Sollte es mit dem Südafrika-GP also nicht klappen, könnte es wohl Alternativen geben.


14:23 Uhr

ANZEIGE: Das Formel-1-Saisonfinale live auf Sky!

Sechs Rennen sind noch zu fahren und Max Verstappen hat an diesem Wochenende in Singapur den ersten WM-Matchball. Ganz egal, wo er den Titel letztendlich gewinnt: Mit Sky bist Du live dabei!

Passend zum Formel-1-Finale gibt es dabei ein ganz besonderes Angebot: Bis zum 16. Oktober gibt's das Sportpaket mit 50 Prozent Rabatt für die ersten sechs Monate (14,99 Euro pro Monat, danach 24,99 Euro).

Hier informieren!


14:10 Uhr

Wolff über Kostendeckel: Vertrauen der FIA

Auch der Mercedes-Teamchef hat sich zu den Gerüchten geäußert und erklärt, er vertraue darauf, dass die FIA bei einem Verstoß entsprechend reagiere. Er betont, er habe "keine Information" darüber, ob Red Bull die Budgetgrenze gebrochen habe.

Daher sei es noch "zu früh", um etwas zu diesem konkreten Fall zu sagen. Er stellt aber klar: "Der Kostendeckel ist vielleicht die wichtigste Regelevolution, um für ein ausgeglichenes Spielfeld zu sorgen."

Daher habe die Budgetobergrenze eine "große Wichtigkeit" und müsse dementsprechend überwacht werden. Sollte es also wirklich Verstöße gegeben haben, würde der Ball nun bei der FIA liegen.


13:41 Uhr

Red Bull: Was ist dran an den Gerüchten?

Und dann sind da natürlich noch die Gerüchte, dass Red Bull 2021 die Budgetgrenze gebrochen haben könnte. Christian Horner sagt dazu bei 'Sky', dass man laut eigenen Angaben innerhalb des Kostendeckels geblieben sei.

Aber sieht die FIA das auch so? "Das ist ein laufendes Verfahren und eine Diskussion mit der FIA. Wir kriegen jetzt die Einzelheiten. Momentan können wir dazu gar nichts sagen", erklärt Helmut Marko im 'ORF'.

"Aber wir haben keinerlei Bedenken, dass da irgendwas Gravierendes passieren könnte", stellt er klar.


13:30 Uhr

Marko: Verhandlungen mit de Vries laufen noch

Im 'ORF' hat sich nun auch Helmut Marko zu den Gerüchten um de Vries geäußert und erklärt: "Es sind noch immer Verhandlungen im Gange. Ich nehme an, das sollte sich bis Suzuka entscheiden."

"Zuerst muss die Sache Gasly geklärt werden", erklärt er und ergänzt: "Dann entscheidet sich, wer zu AlphaTauri kommt. Für AlphaTauri darf es keine Verschlechterung darstellen. Das heißt, es muss ein profilierter und schneller Pilot sein."

Dieses Profil würde de Vries als ehemaliger Formel-E-Champion wohl erfüllen, und auch Marko bestätigt: "Nach seinem Auftritt in den diversen Freitagstrainings und auch mit dem Rennen in Monza ist er natürlich einer der heißesten Kandidaten."


13:19 Uhr

Horner: Gehen es Rennen für Rennen an

Der Red-Bull-Teamchef bezeichnet Verstappens Chancen, den WM-Titel bereits am Sonntag zu gewinnen, bei 'Sky' als "sehr gering" und betont, man wolle es einfach Rennen für Rennen angehen.

"Wir haben hier seit Sebastian [Vettel] 2013 nicht mehr gewonnen", erinnert er und erklärt, er erwarte Ferrari und Mercedes an diesem Wochenende stark. Zudem verlief FT1 ja nicht ohne Zwischenfall.

Verstappen verbremste sich bekanntlich einmal, und bei Perez gab es am Ende ein Problem mit dem Auto. Horner erklärt, dem ersten Anschein nach habe es sich um die Antriebswelle gehandelt.

Das werde man sich jetzt anschauen, damit das Problem nicht noch einmal auftrete.


13:05 Uhr

Hat de Vries bei AlphaTauri unterschrieben?

Das melden zumindest die französischen Kollegen von 'Canal+'. Sollte das stimmen, dann würden sich damit gleich zwei weitere Teile im Puzzle für 2023 zusammensetzen.

Denn damit wäre auch klar, dass Pierre Gasly zu Alpine wechselt. Damit wären dann 18 der 20 Cockpit besetzt und nur noch bei Haas und Williams je ein Platz frei.

Offiziell ist das allerdings noch nicht. Wir behalten die Augen natürlich offen!


13:00 Uhr

FT1: Feierabend!

Das war es damit auch mit FT1. Verstappen hatte am Ende noch einen kleinen Verbremser, und die Bestzeit hat sich quasi aus dem Nichts doch noch Hamilton geschnappt! 1:43.033 für den Rekordchampion.

Das Spitzenfeld ist dabei buntgemischt. Hamilton schnappt sich die Bestzeit vor Verstappen, Leclerc, Perez, Russell und Sainz. Ocon ist auf P7 "Best of the Rest". Hier die Übersicht:

Trainingsbericht

Ergebnis


Fotos: F1: Grand Prix von Singapur 2022, Freitag



12:54 Uhr

FT1: Schlussphase

Jetzt mischen auch Ferrari und Mercedes mit: Leclerc schiebt sich hinter Verstappen auf P2, Russell hinter Perez auf P4. Sainz ist Fünfter. Nur von Hamilton haben wir noch keine schnelle Runde gesehen.

In Singapur bricht derweil langsam die Dunkelheit herein. Mal schauen, was in den Schlussminuten von FT1 noch geht. FT2 steht dann um 15:00 Uhr unserer Zeit an.

Alle aktuellen Informationen im Session-Liveticker abrufen!


12:45 Uhr

FT1: Session läuft wieder

Einige Minuten hat die rote Flagge gekostet, aber inzwischen läuft das Training wieder. Genug Zeit also noch für die ein oder andere schnelle Runde - aber nicht für alle.

Strolls Session ist natürlich beendet, und auch bei Alonso sieht es schlecht aus. Alpine vermutet ein Ölleck am Getriebe. Damit wäre sein FT1 auch vorzeitig vorbei.

Alle aktuellen Informationen im Session-Liveticker abrufen!


12:41 Uhr

FT1: Rote Flagge

Der Kanadier ist etwas heftiger in die Mauer gekracht. Er kann zunächst weiterfahren, muss dann aber doch abstellen und die Session wird erst einmal unterbrochen. Die letzten 20 Minuten laufen bereits und die Uhr läuft bei einer roten Flagge im Training weiter.

Die Zeitenliste hat derweil weiterhin kaum Aussagekraft. Verstappen führt jetzt mit einer 1:43.117 vor Perez, Ocon und Stroll. Nichts gegen die beiden Letzteren, aber das dürfte keinesfalls repräsentativ sein.

Alle aktuellen Informationen im Session-Liveticker abrufen!


12:25 Uhr

FT1: Leclerc fährt

Mehr als 20 Minuten und damit ein Drittel der Session hat der Monegasse an der Box verbracht. Jetzt fährt er aber wieder. An der Spitze liegt weiterhin Verstappen, inzwischen mit einer 1:44.236.

Damit ist der Niederländer mehr als eine Sekunde schneller als der Rest der Welt! Zur Erinnerung: Er kann zwar an diesem Wochenende bereits Weltmeister werden - allerdings nicht aus eigener Kraft.

Alle aktuellen Informationen im Session-Liveticker abrufen!


12:13 Uhr

FT1: Bremsprobleme bei Leclerc

19 Fahrer sind auf der Strecke. Nur Leclerc ist nach einer Runde direkt wieder an die Box gekommen. Laut 'Sky' ein Problem mit den Bremsen. Er muss erst einmal warten.

Jetzt kommt auch Russell an die Box. Er hatte in Kurve 11 eine kleine Berührung mit der Mauer. An der Spitze liegt derweil Verstappen mit einer 1:45.466.

Das ist aber natürlich noch nicht repräsentativ.

Alle aktuellen Informationen im Session-Liveticker abrufen!


12:08 Uhr

FT1: Wetter

In Singapur ist der Abend zwar bereits angebrochen, die Sonne ist aber noch nicht untergegangen. Mit 29,5 Grad Luft- und 37,4 Grad Asphalttemperatur ist es daher noch vergleichsweise warm.

Übrigens: Es ist weiterhin für das gesamte Wochenende Regen angekündigt. Allerdings könnten zumindest die heutigen Sessions davon verschont bleiben. Mehr dazu in unserer großen Wetterprognose.

Alle aktuellen Informationen im Session-Liveticker abrufen!