powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Renault wehrt sich: Red Bull diktiert kein Personal

Die Zusammenarbeit mit Ilmor und "Motorenpapst" erfolge aus freien Stücken und sei kein Tribut an den in Ungnade gefallenen Partner, betont Cyril Abiteboul

(Motorsport-Total.com) - Zwischen Red Bull und seinem mittlerweile inkognito firmierenden Antriebspartner Renault kehrt keine Ruhe ein. Neuester Zankapfel ist die Personalie Mario Illien, der aktuell für die Franzosen arbeitet, zuvor aber von den Österreichern in das Projekt eingeführt wurde. Cyril Abiteboul wehrt sich dagegen, die Verpflichtung des "Motorenpabsts" als Zwangsmaßnahme Red Bulls oder als Beruhigungspille zu begreifen: "Das ist alles nicht der Fall", so Renaults Formel-1-Geschäftsführer gegenüber 'Motorsport.com'.

Christian Horner, Mario Illien

Schon 2014 zusammen im Paddock: Christian Horner und Illien kennen sich gut Zoom

Im Laufe des Jahres 2015 hätte sich seine Mannschaft in keiner Weise des Know-hows von Ilmor bemächtigt. "Was aber nicht heißt, dass wir von den Möglichkeiten, Positives beizutragen, nicht beeindruckt gewesen wären", ergänzt Abiteboul. Aufgrund dessen hätten sich beide Parteien zu einer Zusammenarbeit unter veränderten Vorzeichen entschlossen. Illien verfügt neben seinem Fachwissen über einen eigenen Prüfstand und könnte so die Renault-Entwicklung beschleunigen.

Bereits vor einem Jahr gab es Gerüchte darüber, dass Renault den Schweizer Mario Illien an Bord holen könnte. Zwar folgte auf die Meldung schnell das Dementi, 2015 kam es aber zu einer Kooperation mit Illiens Firma Ilmor und kürzlich zu einer fixen Zusammenarbeit. Gerüchte besagten schon Ende 2014, dass die Kooperation ausdrücklicher Wunsch Red Bulls gewesen. Renault stritt aber schon damals alles ab.

Aktuelles Top-Video

Kanada 2010: Ein Rennen und sein Vermächtnis
Kanada 2010: Ein Rennen und sein Vermächtnis

Der legendäre Montreal-Sieg von Jenson Button 2010 hat größere Auswirkungen auf die heutige Formel 1, als man auf den ersten Blick vermutet ...

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Aktuelle Bildergalerien

Kanada: Fahrernoten der Redaktion
Kanada: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Kanada, Sonntag
Grand Prix von Kanada, Sonntag

Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Kanada
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Kanada

Qualifying-Unfall von Kevin Magnussen in Kanada
Qualifying-Unfall von Kevin Magnussen in Kanada

Grand Prix von Kanada, Samstag
Grand Prix von Kanada, Samstag

Grand Prix von Kanada, Freitag
Grand Prix von Kanada, Freitag

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!