powered by Motorsport.com
  • 07.08.2001 · 11:04

  • von Fabian Hust

Piquet-Sohn in den Fußstapfen seines Vaters

Benzin im Blut kann vererbt werden, diese Tatsache bestätigte sich dieser Tage wieder einmal

(Motorsport-Total.com) - Jacques Villeneuve, Sohn des legendären Gilles Villeneuve, hat es in die Formel 1 geschafft und viele weitere Söhne wollen es ihren Vätern nachmachen, so haben die Söhne der ehemaligen Formel-1-Fahrer Theo Fabi, Eddie Cheever und Keke Rosberg Ambitionen, es einmal in die Königsklasse des Motorsports zu schaffen.

Nelson Piquet

Nelson Piquet unterstützt die Karriere seines Sohns

Am letzten Wochenende war es Angelo Piquet, Sohn des dreimaligen Formel-1-Weltmeisters Nelson Piquet, der diesem Ziel einen kleines Stückchen näher gekommen ist. Der 16-Jährige wusste bei seinem Debüt in der Südamerikanischen Formel-3-Meisterschaft als Zweiter zu überzeugen. Der 48-jährige Vater lässt seinen Sohn in seinem eigenen Team starten. Der nächste Karriereschritt für "Nesinho", wie er von seinen brasilianischen Fans liebevoll genannt wird, wäre ein Wechsel in eine europäische Formel-Serie.