powered by Motorsport.com
  • 06.08.2001 · 13:14

  • von Fabian Hust

Antonio Pizzonia soll Williams testen

Formel-3000-Pilot Antonio Pizzonia soll demnächst die Möglichkeit haben, den BMW-Williams zu testen

(Motorsport-Total.com) - Formel-3000-Pilot Antonio Pizzonia soll noch in diesem Jahr den BMW-Williams testen. Der Test wird dank Sponsor Petrobas möglich, der sowohl BMW-Williams als auch das Petrobas Junior Team der Formel 3000 unterstützt, für das Pizzonia fährt. Sein Teamkollege Ricardo Speraficco durfte den FW23 bereits in diesem Jahr testen, allerdings handelte es sich dabei lediglich um einen Aerodynamik-Test in Lurcy-Levis, bei dem hauptsächlich geradeaus gefahren wird.

Antonio Pizzonia

Antonio Pizzonia fährt in der Formel 3000 für das Petrobas Junior Team

Für den Brasilianer wird es nicht der erste Test in einem Formel-1-Auto sein, denn er testete bereits des Öfteren für das Benetton-Team, wusste hier aber nicht so recht zu überzeugen. Das Williams-Team könnte aber daran interessiert sein, weitere Testfahrer auszuprobieren, sollte der momentane Versuchspilot Marc Gené im kommenden Jahr ein Cockpit finden, möglicherweise auch außerhalb der Formel 1.

Folgen Sie uns!

Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter