Startseite Menü

Offiziell: Hamilton unterschreibt neuen Vertrag!

Lewis Hamilton vergoldet seine Zeit bei den Silberpfeilen, hat einen neuen Millionenvertrag bis inklusive 2012 unterschrieben

(Motorsport-Total.com) - Schon seit Anfang Januar halten sich Gerüchte, wonach Lewis Hamilton einen neuen Vertrag bei McLaren-Mercedes unterschrieben haben könnte, und diese wurden nun auch offiziell bestätigt: Hamilton bindet sich bis 2012 an die Silberpfeile und lässt sich seine Zeit dort mit einem geschätzten Gesamtsalär von knapp 100 Millionen Euro vergolden.

Martin Whitmarsh, Ron Dennis und Lewis Hamilton

Martin Whitmarsh und Ron Dennis mit ihrem Wunderknaben Lewis Hamilton Zoom

"Es ist fantastisch für mich, dass McLaren-Mercedes meinen Vertrag bis 2012 verlängert hat", erklärte der 23-Jährige in einer ersten Stellungnahme. "Das vergangene Jahr war zwar mein erstes in der Formel 1, aber mit McLaren und Mercedes stehe ich schon seit 1998 in Verbindung. Ich habe das Gefühl, dass ich hier den Rest meiner Karriere verbringen könnte. Ich bin hier im richtigen Team, um in Zukunft um Siege und Weltmeisterschaften zu kämpfen."#w1#

Hamilton freut sich auf die Zukunft

"Vor uns liegen viele Herausforderungen, aber ich bin guter Dinge, dass wir die richtigen Leute haben, um diese zu meistern. Die erste Herausforderung ist die Saison 2008. Ich genieße es, eng mit Heikki (Kovalainen; Anm. d. Red.), Pedro (de la Rosa; Anm. d. Red.) und Gary (Paffett; Anm. d. Red.) zusammenzuarbeiten, denn wir geben alles, um den MP4-23 weiterzuentwickeln. Noch haben wir 57 Tage bis Melbourne, die wir bestmöglich nutzen wollen, um dort ein konkurrenzfähiges Auto zu haben", fügte er an.

"Mit Freude geben wir bekannt, den Vertrag mit Lewis um fünf Jahre bis 2012 verlängert zu haben." Ron Dennis

Teamchef Ron Dennis ist ebenfalls überglücklich: "Mit Freude geben wir bekannt, den Vertrag mit Lewis um fünf Jahre bis 2012 verlängert zu haben. In seinem ersten Jahr in der Formel 1 hat er alle Erwartungen übertroffen, selbst die der Leute im Team, die ihn schon seit einem Jahrzehnt kennen. Angesichts seiner Leistungen waren verbesserte finanzielle Konditionen wohlverdient. Diese stellten einen Teil der freundlich geführten Verhandlungen mit seinem Manager und Vater Anthony dar", so der Brite.

Und weiter: "Durch die heutige Bekanntgabe wächst die Länge unserer Zusammenarbeit mit Lewis auf 15 Jahre an, was eine der längsten Partnerschaften zwischen einem Sportler und einem Team überhaupt bedeutet, speziell im Motorsport. Dies ist etwas Besonderes für alle Beteiligten, Anthony eingeschlossen. Lewis ist ein außergewöhnlicher Mensch, sowohl menschlich wie professionell, und er wird diesem Team weiterhin Ehre bereiten", meinte Dennis.

McLaren-Geschäftsführer Martin Whitmarsh sagte: "Seit dem Ende der Saison 2007, in der Lewis alle bisherigen Rookierekorde gebrochen hat, hat sich McLaren-Mercedes darauf konzentriert, den 2008er-Boliden auf die Strecke zu bringen. Das ist uns am 9. Januar mit großem Erfolg gelungen. Damit hatte das Team ausreichend Zeit, um Gespräche mit Lewis' Manager Anthony zu führen."

Junges Team mit Hamilton und Kovalainen

"Für diese Gespräche", fügte er an, "gab es natürlich keine bestimmte Frist, da unser bisheriger Vertrag mit Lewis sowieso weitergelaufen wäre. Seit Heikki im Dezember zum Team gestoßen ist, wurde immer deutlicher, wie gut er und Lewis zusammenarbeiten werden, um das Team zu stärken. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir uns eine weitere aufregende Saison erwarten können."

"Lewis hat in seiner Debütsaison sein herausragendes Können unter Beweis gestellt." Norbert Haug

Mercedes-Sportchef Norbert Haug äußerte sich folgendermaßen: "Lewis hat in seiner Debütsaison sein herausragendes Können unter Beweis gestellt, indem er mit nur einem Punkt Rückstand auf den Weltmeister Vizeweltmeister wurde und in 17 Rennen vier Siege und sechs Pole Positions geholt hat. Jeder weiß, dass McLaren, Mercedes und Lewis schon seit zehn Jahren zusammenarbeiten. Er war noch ein Junge, als er im MBM-Kart-Team begonnen hat."

"Lewis' Performance", so Haug weiter, "seine letztjährigen Erfolge sowie die Art und Weise, wie er das Team und unser Unternehmen Mercedes-Benz in der Öffentlichkeit repräsentiert, sind erstklassig. Sein Vater Anthony und Lewis' Familie spielen in seiner Entwicklung eine wichtige Rolle. Gemeinsam haben wir nun eine langfristige Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der Formel 1 geschaffen und jeder im McLaren-Mercedes-Team wird hart und konzentriert arbeiten, damit wir unsere Ziele erreichen."

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!

Anzeige

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE