powered by Motorsport.com

Noten Monaco: Hauchdünner Sensationssieg für Sebastian Vettel!

Er ist wieder da: Sebastian Vettels starke Leistung beim Grand Prix von Monaco wird von Usern und Experten gleichermaßen positiv benotet

(Motorsport-Total.com) - Auf der Rennstrecke hat's noch nicht für den ersten Sieg auf Aston Martin gereicht, bei unserer Notenvergabe nach dem Grand Prix von Monaco aber schon: Sebastian Vettel setzte sich in einer Rekordausgabe unserer Fahrerbenotung (2.805 abgegebene Userstimmen) hauchdünn vor Max Verstappen und Lando Norris durch.

Sebastian Vettel, George Russell

Sebastian Vettel hat in Monaco seine bisher beste Saisonleistung abgeliefert Zoom

Das Trio erhielt sowohl von Formel-1-Experte Marc Surer als auch von der Redaktion jeweils die Note 1, sodass die User entscheiden mussten. Und da hätte das Ergebnis knapper kaum ausfallen können: Vettel wurde durchschnittlich mit 1,159 benotet, Verstappen mit 1,171 und Norris mit 1,176.

"Das war endlich wieder der Vettel, den wir sehen wollen", freut sich Surer über die starke Leistung des viermaligen Weltmeisters, der dank eines smart exekutierten "Overcuts" sogar an Lewis Hamilton vorbeiging und im Rennergebnis Fünfter wurde.

Bei Hamilton (15.) sei die Leistung "nicht weltmeisterlich" gewesen, findet Surer - "auch nicht die Strategie". Das kostet den Mercedes-Star die Führung in der Gesamtwertung zum Fahrer des Jahres 2021. In der liegt jetzt Verstappen mit 84 Punkten vor Hamilton (76) und Norris (75).


Fotostrecke: Monaco: Fahrernoten der Redaktion

Vettel hat sich durch sein erstes zählbares Ergebnis gleich auf den siebten Platz verbessert. Sich selbst benoten wollte er übrigens nicht: "Gibt ja genug Experten, die da immer dran sind", grinst er im Interview bei den Kollegen von 'Sky'. Monaco sei aber sein bisher bestes Wochenende gewesen: "Ich hoffe, dass wir - egal wie die Note dann ausfällt - darauf aufbauen können."

Sein Freund und Landsmann Mick Schumacher kam diesmal nicht so gut weg. Note 4 von Surer, Note 5 von der Redaktion und im Durchschnitt Note 3,9 von den Usern bringen ihm den 17. Platz ein - ausnahmsweise sogar hinter Haas-Teamkollege Nikita Masepin (14.). "Es war einfach ein Crash zu viel", findet Surer.


Wende in der WM 2021: Was ist bei Mercedes los?

Zum ersten Mal seit Juli 2018 führt Mercedes nicht mehr in der Konstrukteurs-WM. Es gibt viel zu besprechen nach dem Grand Prix von Monaco. Weitere Formel-1-Videos

Die Idee hinter unserer Notenvergabe ist, die Leistungen an einem Wochenende und besonders im Rennen mit Noten zu bewerten (1 = Sehr gut, 6 = Ungenügend). Dabei sollen externe Einflüsse, die die Fahrer nicht selbst steuern können, ausgeblendet werden. Und damit nicht nur die Redaktion subjektiv bewertet, wie das bei Fußballmagazinen der Fall ist, haben wir mit den Lesern und dem Experten insgesamt drei gleichberechtigte Säulen geschaffen.

Das ultimative Fahrer-Ranking Monaco 2021:
01. Sebastian Vettel, Note 1,2 (Leser 1,5 - Surer 1 - Redaktion 1)
02. Max Verstappen, Note 1,2 (Leser 1,5 - Surer 1 - Redaktion 1)
03. Lando Norris, Note 1,2 (Leser 1,5 - Surer 1 - Redaktion 1)
04. Pierre Gasly, Note 1,8 (Leser 2,3 - Surer 2 - Redaktion 1)
05. Carlos Sainz, Note 1,9 (Leser 1,7 - Surer 2 - Redaktion 2)
06. Valtteri Bottas, Note 2,2 (Leser 2,7 - Surer 2 - Redaktion 2)
07. Antonio Giovinazzi, Note 2,2 (Leser 2,7 - Surer 2 - Redaktion 2)
08. Esteban Ocon, Note 2,3 (Leser 3,0 - Surer 2 - Redaktion 2)
09. Sergio Perez, Note 2,5 (Leser 2,4 - Surer 2 - Redaktion 3)
10. Lance Stroll, Note 3,0 (Leser 3,0 - Surer 3 - Redaktion 3)
11. Kimi Räikkönen, Note 3,1 (Leser 3,3 - Surer 3 - Redaktion 3)
12. George Russell, Note 3,1 (Leser 3,4 - Surer 3 - Redaktion 3)
13. Nicholas Latifi, Note 3,6 (Leser 3,7 - Surer 3 - Redaktion 4)
14. Nikita Masepin, Note 3,6 (Leser 3,9 - Surer 3 - Redaktion 4)
15. Lewis Hamilton, Note 4,1 (Leser 4,3 - Surer 4 - Redaktion 4)
16. Charles Leclerc, Note 4,1 (Leser 3,3 - Surer 3 - Redaktion 6)
17. Mick Schumacher, Note 4,3 (Leser 3,9 - Surer 4 - Redaktion 5)
18. Fernando Alonso, Note 4,4 (Leser 4,2 - Surer 4 - Redaktion 5)
19. Yuki Tsunoda, Note 4,4 (Leser 4,2 - Surer 4 - Redaktion 5)
20. Daniel Ricciardo, Note 4,5 (Leser 4,4 - Surer 4 - Redaktion 5)

Und so berechnen wir:
Aus der durchschnittlichen Benotung der Motorsport-Total.com-User, der Benotung durch Experte Marc Surer und der Benotung durch unsere Redaktion ermitteln wir den Durchschnitt. Aus diesem Durchschnittswert ergibt sich unser Fahrer-Ranking. Wir bilden nur eine Kommastelle ab, für die Berechnung ziehen wir aber alle Kommastellen heran. Aus diesen teilweise nicht sichtbaren Kommastellen ergibt sich die Reihenfolge des Rankings zweier Fahrer bei vermeintlichem Benotungs-Gleichstand.


Vettel & Schumacher: So ist Monaco gelaufen!

Wir analysieren, wie Sebastian Vettel sogar Hamilton ausgetrickst hat und warum Mick Schumacher hinter Masepin ins Ziel gekommen ist. Weitere Formel-1-Videos

Der Fahrernoten-WM-Stand 2021:
01. Max Verstappen (84)
02. Lewis Hamilton (76)
03. Lando Norris (75)
04. Charles Leclerc (41)
05. Esteban Ocon (35)
06. Pierre Gasly (29)
07. Sebastian Vettel (25)
08. Fernando Alonso (18)
09. Daniel Ricciardo (16)
10. Kimi Räikkönen (16)
11. Antonio Giovinazzi (16)
12. Sergio Perez (14)
13. Carlos Sainz (14)
14. George Russell (14)
15. Mick Schumacher (12)
16. Valtteri Bottas (10)
17. Lance Stroll (10)
18. Yuki Tsunoda (0)
19. Nicholas Latifi (0)
20. Nikita Masepin (0)

Der punktbeste Fahrer wird nach Saisonende mit einem Award für den Fahrer des Jahres 2021 ausgezeichnet.

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!