powered by Motorsport.com

Noten Imola: Norris holt Tagessieg, Hamilton nur auf P10

Die beste Note vergibt Marc Surer diesmal an keinen der 20 Fahrer, sondern an die Formel 1 - Mick Schumacher schlägt trotz Crash Sebastian Vettel

(Motorsport-Total.com) - Lando Norris war der beste Fahrer beim Grand Prix der Emilia Romagna in Imola. Zu diesem Ergebnis kommt unser Notensystem, in dem die Bewertungen von rund 800 Usern, Formel-1-Experte Marc Surer und dem Formel-1-Kernteam der Motorsport-Total.com-Redaktion einfließen.

Lando Norris, Lewis Hamilton

Mit Lando Norris und Lewis Hamilton standen zwei Briten auf dem Podium Zoom

Keine Punkte für das Rennen in der Gesamtwertung, die auch 2021 wieder den Fahrer des Jahres mit dem Motorsport-Total.com-Award kürt, gab's hingegen für die deutschen Fahrer im Feld. Sebastian Vettel (Note 4,0) landete auf dem 16. Platz unseres Rankings, Mick Schumacher auf dem zwölften (3,6).

Angesichts des unglücklich aussehenden Crashs hinter dem Safety-Car, bei dem er die Nase seines Haas verlor, mag das Ergebnis für viele überraschend sein. Doch Schumacher scheint am Beginn seiner Karriere noch "Welpenschutz" zu genießen. Und: "So ein Dreher hinter dem Safety-Car hat sein Vater auch mal geschafft", verweist Surer augenzwinkernd auf China 2005.

Hinter Norris (1,1) sicherten sich Grand-Prix-Sieger Max Verstappen (1,5) und Charles Leclerc (2,0) die "Podestplätze". Lewis Hamilton, auf der Strecke Zweiter, kam in der Leserwertung als Vierter mit Durchschnittsnote 2,5 noch ganz gut weg. Surer (3) und die Redaktion (4) nahmen ihn für den Abflug in der Tosa-Kurve härter in die Pflicht.

"Er ist nicht in die Mauer gerutscht, sondern mit Gas hineingefahren, weil er wohl mit Schwung aus dem Kiesbett wollte", hat Surer beobachtet. Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas ("Er war so langsam!") bewertet der ehemalige Formel-1-Pilot aus der Schweiz mit Note 5 noch kritischer. Ergibt unterm Strich P10 für Hamilton und P20 für Bottas.


Fotostrecke: Imola: Fahrernoten der Redaktion

Bei Bottas ist in die Bewertung natürlich auch der Crash mit George Russell eingeflossen. Russell landete in unserem Ranking mit Gesamtnote 3,9 auf Platz 15. Von Surer gab's Note 4. "Für mich ist die Schuld 50:50", sagt der Schweizer und erklärt: "Bottas wollte zumachen - aber Russell war schon da."

Als langjähriger Beobachter ist die Erkenntnis des Wochenendes für Surer: "Man kann mit den heutigen Autos mit über 300 km/h crashen und aussteigen. Nicht weit von der Stelle entfernt, an der Ayrton Senna gestorben ist." So gesehen Note 1 für die Sicherheitsvorkehrungen in der modernen Formel 1.

Hart ins Gericht geht Surer mit Sergio Perez, der nach einem starken Qualifying hinter dem Safety-Car von der Strecke rutschte und sich eine Strafe einhandelte, weil er unerlaubterweise seine ursprüngliche Position zurückeroberte. "Weder Fahrer noch Team scheinen das Reglement zu kennen", kritisiert der Experte und findet: "Die Zehnsekundenstrafe war noch milde."

Und sonst? Lance Stroll "zeigt, wie schnell der Aston Martin ist", lobt Surer. Pierre Gasly, im Qualifying wieder eine der positiven Überraschungen, sei wegen der "falschen Reifenwahl" im ersten Stint (Full-Wet statt Intermediate) chancenlos gewesen. Und Kimi Räikkönen habe nach einem "starken Rennen leider die falsche Instruktion vom Team" erhalten.


Letzte Nacht Imola: So viel Dusel hatte Hamilton!

Wie Hamilton die WM-Führung behalten hat, warum Toto Wolff Russell mit Clio-Cup droht und welches Malheur Verstappen fast den Sieg gekostet hätte Weitere Formel-1-Videos

Die Idee hinter unserer Notenvergabe ist, die Leistungen an einem Wochenende und besonders im Rennen mit Noten zu bewerten (1 = Sehr gut, 6 = Ungenügend). Dabei sollen externe Einflüsse, die die Fahrer nicht selbst steuern können, ausgeblendet werden. Und damit nicht nur die Redaktion subjektiv bewertet, wie das bei Fußballmagazinen der Fall ist, haben wir mit den Lesern und dem Experten insgesamt drei gleichberechtigte Säulen geschaffen.

Das ultimative Fahrer-Ranking Emilia Romagna 2021:
01. Lando Norris, Note 1,1 (Leser 1,3 - Surer 1 - Redaktion 1)
02. Max Verstappen, Note 1,5 (Leser 1,6 - Surer 1 - Redaktion 2)
03. Charles Leclerc, Note 2,0 (Leser 2,1 - Surer 2 - Redaktion 2)
04. Pierre Gasly, Note 2,3 (Leser 3,0 - Surer 2 - Redaktion 2)
05. Kimi Räikkönen, Note 2,6 (Leser 2,8 - Surer 2 - Redaktion 3)
06. Lance Stroll, Note 2,6 (Leser 2,9 - Surer 2 - Redaktion 3)
07. Esteban Ocon, Note 2,8 (Leser 3,3 - Surer 2 - Redaktion 3)
08. Daniel Ricciardo, Note 3,1 (Leser 3,2 - Surer 3 - Redaktion 3)
09. Antonio Giovinazzi, Note 3,2 (Leser 3,5 - Surer 3 - Redaktion 3)
10. Lewis Hamilton, Note 3,2 (Leser 2,5 - Surer 3 - Redaktion 4)
11. Carlos Sainz, Note 3,3 (Leser 2,8 - Surer 3 - Redaktion 4)
12. Mick Schumacher, Note 3,6 (Leser 3,7 - Surer 3 - Redaktion 4)
13. Fernando Alonso, Note 3,6 (Leser 3,7 - Surer 3 - Redaktion 4)
14. Sergio Perez, Note 3,7 (Leser 4,1 - Surer 3 - Redaktion 4)
15. George Russell, Note 3,9 (Leser 3,8 - Surer 4 - Redaktion 4)
16. Sebastian Vettel, Note 4,0 (Leser 4,0 - Surer 4 - Redaktion 4)
17. Yuki Tsunoda, Note 4,4 (Leser 4,3 - Surer 4 - Redaktion 5)
18. Nicholas Latifi, Note 4,5 (Leser 4,4 - Surer 4 - Redaktion 5)
19. Nikita Masepin, Note 4,7 (Leser 5,0 - Surer 4 - Redaktion 5)
20. Valtteri Bottas, Note 5,0 (Leser 5,0 - Surer 5 - Redaktion 5)

Und so berechnen wir:
Aus der durchschnittlichen Benotung der Motorsport-Total.com-User, der Benotung durch Experte Marc Surer und der Benotung durch unsere Redaktion ermitteln wir den Durchschnitt. Aus diesem Durchschnittswert ergibt sich unser Fahrer-Ranking. Wir bilden nur eine Kommastelle ab, für die Berechnung ziehen wir aber alle Kommastellen heran. Aus diesen teilweise nicht sichtbaren Kommastellen ergibt sich die Reihenfolge des Rankings zweier Fahrer bei vermeintlichem Benotungs-Gleichstand.

Der Fahrernoten-WM-Stand 2021:
01. Lando Norris (40)
02. Max Verstappen (36)
03. Lewis Hamilton (26)
04. Charles Leclerc (25)
05. Kimi Räikkönen (16)
06. Sergio Perez (12)
07. Pierre Gasly (12)
08. Lance Stroll (9)
09. Fernando Alonso (8)
10. Esteban Ocon (6)
11. Daniel Ricciardo (4)
12. George Russell (4)
13. Antonio Giovinazzi (2)
14. Valtteri Bottas (2)

Der punktbeste Fahrer wird nach Saisonende mit einem Award für den Fahrer des Jahres 2021 ausgezeichnet.

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950