powered by Motorsport.com
  • 26.03.2010 · 07:24

  • von Fabian Hust

Massa kann über seinen Unfall "nur lachen"

Felipe Massa hat seinen Horror-Unfall vom vergangenen Jahr längst abgehakt und blickt entspannt nach vorn

(Motorsport-Total.com) - Als Felipe Massa im vergangenen Jahr beim Großen Preis von Ungarn von einer Stahlfeder am Kopf getroffen wurde, sich dabei einen Schädelbasisbruch zuzog, schwebte der Brasilianer in Lebensgefahr. Nachdem klar war, dass der Rennfahrer aus Sao Paulo beim schweren Unfall Glück im Unglück hatte, wurde darüber diskutiert, ob der Ferrari-Pilot wieder komplett genesen und in der Lage sein wird, in den Sport zurückzukehren.

Felipe Massa

Felipe Massa hat seinen schweren Unfall ohne dauerhafte Folgen überstanden

Bei seinem Comeback am ersten Rennwochenende der Saison in Bahrain ließ der 28-Jährige keine Zweifel daran aufkommen, dass er wieder konkurrenzfähig ist, wie er das vor seinem Unfall war. Und so ist sein Ziel für die aktuelle Formel-1-Saison logisch, er möchte Formel-1-Weltmeister werden, auch gegen seinen neuen Teamkollegen Fernando Alonso.#w1#

"Natürlich hat mir dieser Unfall einen Schub gegeben", erzählt Massa im Interview mit der 'FAZ'. Er habe nach dem Unfall mehr an sich gearbeitet als jemals zuvor: "Ich wollte nicht, dass es zu Ende ist, ich wollte wieder gegen die anderen Rennen fahren."

Er habe "niemals" Zweifel daran gehabt, dass er wieder konkurrenzfähig auf die Rennstrecke zurückkehren könne - lediglich seine Frau Raffaela habe ihre Zweifel gehabt: "Ich habe ihr dann noch einmal gesagt, dass das hier mein Job ist, mein Leben. Das, was ich so sehr liebe."


Fotos: Felipe Massa, Großer Preis von Australien


Und während seine Liebste nun bei jedem Rennen "weitaus nervöser" sei als vor dem Unfall, habe sich für ihn nichts verändert, schließlich könne er sich an nichts erinnern. Selbst wenn er die Bilder des Unfalls sehe, verspüre er dabei nichts: "Ich kann nur darüber lachen."

Es sei "absurd", dass diese Feder direkt an seinen Helm gesprungen und ihn während der Fahrt getroffen habe: "Was soll ich darüber denken? Es war eine unfassbare Situation für mich, sie ist passiert, aber sie hat mich nicht verändert. Ich bin gesund, körperlich und psychisch."

Formel-1-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!