Startseite Menü

Lotus: Kein neues Team, sondern Comeback

(Motorsport-Total.com) - Lotus steigt mit einem großen Namen neu in die Formel 1 ein, aber mit dem "alten" Team von Colin Chapman hat die heutige Truppe um Tony Fernandes und Mike Gascoyne nur sehr wenig gemein. Daher wurde im Vorfeld der heutigen Präsentation in London oft die Frage gestellt: Ist Lotus anno 2010 ein neues Team oder die Fortsetzung des alten Rennstalls?

"Das ist eine sehr wichtige Frage", sagt Technikchef Gascoyne und klärt auf: "Clive Chapman (Colin Chapmans Sohn; Anm. d. Red.) hat Tony Fernandes bei ihrem ersten Gespräch gefragt, ob ein Sieg der erste Sieg oder der 80. wäre. Und Tonys Antwort war eindeutig: Es wäre der 80. Sieg."

Anzeige

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Das neueste von Motor1.com

Sehen wir hier den neuen VW Golf 8?
Sehen wir hier den neuen VW Golf 8?

Der Skoda Scala und seine Konkurrenten
Der Skoda Scala und seine Konkurrenten

H&R Sportfedern für Porsche Macan Vierzylinder
H&R Sportfedern für Porsche Macan Vierzylinder

Neuheiten 2018, 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick
Neuheiten 2018, 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick

Wird ein viersitziger BMW X8 das teuerste Modell der Marke?
Wird ein viersitziger BMW X8 das teuerste Modell der Marke?

Kia e-Niro (2019) im Test
Kia e-Niro (2019) im Test