Startseite Menü

Interlagos: Veränderungen im Zeichen der Sicherheit

(Motorsport-Total.com) - Am Autodromo Jose Carlos Pace in Interlagos wurde für die diesjährige Auflage des Grand Prix von Brasilien an einigen Stellen nachgebessert. So wurde die Einfahrt in die Boxengasse etwas nach links verlegt, um die Boxenmauer aus Sicherheitsgründen weiter von der Ideallinie in Kurve 15 wegrücken zu können. Zudem wurde in Kurve 15 ein flacher Randstein installiert, um ein Schneiden der Kurve zu verhindern.

Die Ausfahrt aus der Boxengasse wurde ebenfalls etwas nach links verlegt, um Platz für eine Auslaufzone auf der Außenseite von Kurve 2 zu schaffen. Darüber hinaus wurde die Strecke auf ihrer kompletten Länge von 4,309 Kilometern mit einem neuen Asphalt versehen. Auch die Boxengasse ist komplett neu asphaltiert worden. Im Anschluss an den diesjährigen Grand Prix von Brasilien wird mit dem Bau einer komplett neuen Boxenanlage begonnen.

Neueste Diskussions-Themen

Aktuelle Bildergalerien

Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet
Sebastian Vettel: Diese Fehler haben ihm 2018 den WM-Titel gekostet

So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018
So feiert Mercedes die Formel-1-Titel 2018

GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion
GP Brasilien: Fahrernoten der Redaktion

Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!
Konstrukteurs-Weltmeister: Die schönsten Jubel-Fotos!

Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei
Verstappen vs. Ocon: Crash und Rauferei

Grand Prix von Brasilien, Sonntag
Grand Prix von Brasilien, Sonntag

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Anzeige

Formel-1-Tickets

ANZEIGE

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden! Hinweis: Auch auf Google+ sind wir natürlich präsent!