powered by Motorsport.com
  • 14.01.2010 · 20:53

  • von Roman Wittemeier

In Sepang reibt man sich die Hände

(Motorsport-Total.com) - Die Betreiber der Formel-1-Rennstrecke in Sepang sind über jüngste Entwicklungen in der Königsklasse mehr als glücklich. Petronas als neuer Partner von Mercedes und Michael Schumacher sowie Lotus als neues Team haben das Interesse an der Formel 1 in Malaysia offenbar weiter belebt. "In den vergangenen sechs Monaten hat der Motorsport in Malaysia einen erheblichen Schub erhalten", sagt Sepang-Streckenchef Razlan Razali.

"Lotus kommt mit Tony Fernandez als malaysisches Team. Petronas sucht einen neuen Partner und wie aus heiterem Himmel wird es Mercedes mit Michael Schumacher. Besser kann es für uns nicht laufen", jubelt Razali. Der Sepang-Chef blickt noch mit Schrecken auf das Regen-Desaster 2009 zurück: "Solchen Regen habe ich noch nie erlebt. Das war für uns alle neu. In diesem Jahr starten wir etwas früher und wir hoffen, das Wetter hält. Aber wer kann das schon beeinflussen?"

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!

Motorsport-Total.com auf Twitter