Startseite Menü

Glock bleibt bei Toyota, Nakajima bei Williams

Auch ohne zweiten Platz in Ungarn hätte Toyota den Vertrag mit Timo Glock wohl kaum gelöst - Williams plant weiter mit Kazuki Nakajima

(Motorsport-Total.com) - Die Fahrerbesetzung der beiden Toyota-Teams - auch Williams fährt ja mit Motoren des japanischen Automobilherstellers - steht bereits nach elf von 18 WM-Läufen 2008 fest: Bei Toyota verfügen Jarno Trulli und Timo Glock noch über Verträge für die kommende Saison, bei Williams ist Nico Rosberg gesetzt und auch Kazuki Nakajima wird an Bord bleiben.

Timo Glock

Toyota hatte trotz aller Gerüchte nie vor, Timo Glock ziehen zu lassen Zoom

Hinsichtlich Glocks Zukunft gab es eigentlich ohnehin nie ein Fragezeichen, denn der Deutsche hat einen Dreijahresvertrag bis Ende 2010. In den britischen Medien wurde jedoch spekuliert, dass ihn Toyota unter Umständen frühzeitig aus diesem entlassen könnte - was nicht der Fall zu sein scheint: "So, wie wir heute hier stehen, wollen wir beide Fahrer behalten", bestätigte Teampräsident John Howett am Hungaroring. "Das stand ehrlich gesagt ohnehin nie zur Debatte."#w1#

Zweifel an Glock waren aufgekommen, weil es nach zehn Rennen im teaminternen Punkteduell 20:5 für Trulli stand, in den Qualifyings 10:2. Doch schon in Silverstone und Hockenheim deutete sich eine Trendwende an. Howett: "Timo hat in Hockenheim bewiesen, dass er speziell im Rennen sehr schnell ist. Dann hatte er seinen Unfall, aber an diesem Wochenende hat er genau dort weitergemacht, wo er in Hockenheim herausgerissen wurde."

Beim Kundenteam Williams sind die Chancen, dass Rosberg seinen Vertrag einhalten wird, indes gestiegen, seit McLaren-Mercedes Heikki Kovalainen für 2009 bestätigt hat. Offen war eine Zeit lang jedoch, ob auch Nakajima bleiben würde. Diese Frage scheint nun geregelt zu sein: Aus dem Williams-Umfeld ist zu uns durchgesickert, dass man mit den Leistungen des Japaners zufrieden ist und man ihn deswegen für eine weitere Saison behalten wird.

Folgen Sie uns!

Aktuelle Bildergalerien

FIA-Gala in Sankt Petersburg
FIA-Gala in Sankt Petersburg

17. Race Night in Essen
17. Race Night in Essen

Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018
Alle Preisträger der Autosport-Awards 2018

Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus
Die neuen Piloten im neuen Outfit: So sieht die Formel 1 2019 aus

Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten
Von Rosberg bis Villeneuve: Diese Ex-Formel-1-Fahrer sind heute TV-Experten

Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch
Testfahrten in Abu Dhabi, Mittwoch

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15