powered by Motorsport.com
  • 27.08.2011 · 19:54

  • von Fabian Hust & Dieter Rencken

Glock: "Alle sind ziemlich blind"

Der Marrusia-Virgin-Pilot über ein schwieriges Qualifying, das trotz einer unglücklichen Setup-Entscheidung ein gutes Ende fand

(Motorsport-Total.com) - Timo Glock war nach dem Qualifying zum Großen Preis von Belgien glücklich, schließlich hatte er sich auf Position 20 qualifiziert: "Das Qualifying war ganz in Ordnung. In Bezug auf die Bedingungen war es natürlich ein schwieriges Qualifying."

Timo Glock

Timo Glock bedauert eine Veränderung am Setup nach dem 3. Freien Training

"Generell war ich mit meiner Leistung ganz glücklich", so der Marussia-Virgin-Pilot, für den das Qualifying ein wenig einfacher hätte sein können. "Unglücklicherweise haben wir in Bezug auf das Setup vom dritten Training zum Qualifying eine falsche Entscheidung getroffen. Das hat das Auto schwierig zu fahren gemacht."

Das führte im Zeitenfahren zu einem ungeplante Boxenstopp: "Ich konnte mit dem ersten Reifensatz einfach keine gute Runde fahren. Ich bin aus diesem Grund an die Box gekommen und habe mir einen neuen abgeholt. Ich wollte probieren, ob dies ein wenig hilft, was auch der Fall war."

"Das war eine ziemlich gute Runde", so Glock, der am Ende 0,793 Sekunden Rückstand auf Jarno Trulli im Lotus hatte. "Ich hatte nur einen Versuch, dann kam auch schon der Regen. In Bezug auf die Rundenzeit bin ich nahe an Jarno Trulli dran."

"Das hatte sicherlich etwas mit den Bedingungen zu tun. Dank der neuen Reifen hatte ich am Heck einfach eine bessere Stabilität. Aber natürlich weiß ich nicht, was Jarno gemacht hat. Im Trockenen sahen wir im Vergleich zu HRT relativ gut aus. Ich sehe uns im Moment davor."

Die Reifen sind ein gutes Stichwort, hier tappt man komplett im Dunkeln, sollte es morgen trocken sein: "Da hat keiner eine Ahnung. Aber das ist bei allen der Fall, alle sind ziemlich blind. Da kannst du einfach nur fahren und schauen, was passiert. Mehr kannst du nicht machen. Ich denke, dass man eher mit dem weichen Reifen starten wird, da dies der schnellere Reifen ist. Jeder denkt, dass dies der richtige ist."