powered by Motorsport.com

Paddock live

Formel-1-Liveticker: Saisonauftakt nach Melbourne-Chaos erst in Baku?

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Coronafall bei McLaren, Team zieht zurück +++ Komplettes Wochenende wird abgesagt +++ Saisonauftakt erst in Baku im Juni? +++

23:56 Uhr

Mehr Bilder aus Melbourne

Unsere Fotografen (ja, auch die sind heute noch einmal an die Strecke gefahren) waren schon fleißig. In unserer Galerie gibt es einige Bilder aus Melbourne. Ich glaube aber weiterhin nicht, dass wir auch noch fahrende Autos sehen werden ...


Fotos: Grand Prix von Australien, Freitag



23:42 Uhr

Bereit zum Zusammenpacken

Im Paddock bereiten sich die Teams währenddessen offenbar darauf vor, zusammenzupacken. Übrigens ist es mittlerweile mehr als elf(!) Stunden her, dass McLaren seinen Rückzug angekündigt hat. Trotzdem hat die Formel 1 es in dieser gesamten Zeit nicht geschafft, ein vernünftiges Statement abzugeben. Aber ich sollte mich vermutlich weniger aufregen ...


23:35 Uhr

So sieht's in Melbourne gerade aus

Eine ganz tolle Idee der Organisatoren, in dieser angespannten Situation so viele Menschen auf engstem Raum warten zu lassen. Die Formel 1 betreibt hier die reinste Selbstzerstörung.


23:18 Uhr

Zuschauer werden abgewiesen

Weiter geht's: Jetzt kommt die Info, dass gar keine Zuschauer an die Strecke gelassen werden. Sie werden wieder weggeschickt. Offenbar eine Entscheidung der Gesundheitsbehörde. Na das fällt denen ja früh ein ...


23:15 Uhr

Die Entwicklungen der Nacht ...

... hat Christian Nimmervoll übrigens in diesem Artikel für dich zusammengefasst - mit einigen spannenden Hintergrundinfos!


23:09 Uhr

Fans dürfen nicht rein

Nächster Teil der Farce: Die Fans dürfen nicht rein. Die Tore sind noch nicht offen. Eigentlich hätten sie vor rund 25 Minuten öffnen sollen. Offiziell gibt es eine Verzögerung. Unfassbar was hier passiert ...


23:05 Uhr

Sperrstunde vorbei

Um 9:00 Uhr Ortszeit hat die Sperrstunde offiziell geendet. Das heißt, die Mechaniker dürfen nun wieder ins Paddock und an den Autos arbeiten. Unsere Kollegen vor Ort haben ganz genau hingeschaut. Sechs Teams sind da. Es fehlen - neben logischerweise McLaren - Mercedes, Ferrari und Renault.


22:52 Uhr

Droht ein Krieg der Teams?

Offenbar ist das Paddock gespalten. Einige Teams wollen fahren, andere nicht. Droht jetzt hier ein Kleinkrieg? Auch an der Sache bleiben wir natürlich dran. Im schlimmsten Fall sehen wir gleich ein Training mit einem Teil der Autos auf der Strecke, dem anderen Teil nicht. Dann hätten wir wirklich Indianapolis-Verhältnisse ...


22:48 Uhr

Vettel schon weg?

Die Informationen verdichten sich jetzt. Angeblich sind Vettel und Räikkönen schon abgereist! Auch andere Teams wollen wohl nicht zur Strecke kommen - obwohl es noch keine offizielle Absage gibt. Die Informationslage ist momentan sehr unübersichtlich. Viele Gerüchte, wenige Fakten. Wir versuchen so gut es geht, hier im Ticker alles einzuordnen.


22:40 Uhr

Fans sind an der Strecke

Wie angekündigt öffnen gleich die Tore in Melbourne. Die Fans sind bereits da. Ob sie heute fahrende Formel-1-Autos sehen, das weiß allerdings keiner. Währenddessen gibt es die wildesten Gerüchte aus Melbourne. Die gehen so weit, dass angeblich bereits abreisende Fahrer am Flughafen gesehen wurden. Das können wir allerdings nicht bestätigen.


22:30 Uhr

Die Farce geht weiter ...

Jetzt melden australische Kollegen, dass der GP wie geplant stattfinden soll. Die Aussage kommt direkt von der Australian Grand Prix Corporation. Weder Formel 1 noch Promoter wollen also absagen. Und währenddessen wächst in den sozialen Medien das Unverständnis von Minute zu Minute. Fühlt sich noch jemand an Indianapolis 2005 erinnert?


22:09 Uhr

Geht es noch verrückter ...?

Jetzt hören wir, dass einer der Zweisitzer, die um diese Zeit auf der Strecke sind, gecrasht ist. Irgendwie passt das zu diesem völlig verrückten Tag - beziehungsweise zu diesen Tagen. Denn unser Ticker umfasst ja mittlerweile schon zwei Tage nach australischer Zeit ...


22:05 Uhr

Tore öffnen gleich

Kollege Cooper meldet, die Tore an der Strecke sollen wie geplant in 40 Minuten öffnen. Das habe die FIA mitgeteilt. Weiterhin keine offizielle Absage in Sicht. Wir halten Augen und Ohren natürlich weiterhin offen.


21:33 Uhr

Frische Infos aus Melbourne

Unser Kollege Adam Cooper ist mittlerweile an der Strecke eingetroffen. Und da ist er nicht der einzige. Im Albert Park wurde niemand über eine Absage informiert, Stand jetzt findet der Freitag wie geplant statt. Von der Formel 1 und der FIA weiter nur Schweigen im Walde.


20:37 Uhr

In rund zwei Stunden ...

... öffnen die Tore in Melbourne - theoretisch. Noch immer gibt es kein Statement der Formel 1. Sollte man den GP absagen, wovon wir bekanntlich ausgehen, müsste das also langsam mal passieren. Ansonsten machen sich die Fans bald auf den Weg und stehen dann vor verschlossenen Türen. Das kann man auch nicht wollen.


20:02 Uhr

Starting Grid Live

Nein, wir haben noch nicht Feierabend ;-) Christian Nimmervoll und ich sind jetzt bei Starting Grid Live zu Gast. Hör uns zu, wie wir die aktuelle Lage in Melbourne analysieren!


Starting Grid Live