powered by Motorsport.com

Paddock live

Formel-1-Liveticker: Saisonauftakt nach Melbourne-Chaos erst in Baku?

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Coronafall bei McLaren, Team zieht zurück +++ Komplettes Wochenende wird abgesagt +++ Saisonauftakt erst in Baku im Juni? +++

02:08 Uhr

Das war's für heute!

Das war es auch schon, die PK war leider nicht übermäßig aussagekräftig. Viele Fragen sind weiterhin offen. Die werden wir an dieser Stelle nicht mehr beantworten, denn das war es erst einmal mit unserem Paddock-Ticker. Mit insgesamt 21 Stunden haben wir da heute (und gestern) vermutlich einen neuen Rekord aufgestellt :-) Natürlich werden wir in den kommenden Tagen versuchen, die noch offenen Fragen zu klären - unter anderem in einer neuen Ausgabe unseres Tickers. An dieser Stelle war es das aber erst einmal. Ruh dich aus, schlaf gut und bis morgen - beziehungsweise später.


01:57 Uhr

Keine Aussage zu Bahrain und Co.

Carey wird bei der PK natürlich gefragt, wie es jetzt weitergeht. Eine klare Aussage gibt es allerdings nicht. Er habe noch keine Zeit gehabt, sich Gedanken darüber zu machen. Man befinde sich mit allen beteiligten Parteien in Gesprächen. In den kommenden Tagen werde man eine Entscheidung verkünden.


01:50 Uhr

Keine Sommerpause?

"Das wäre das Vernünftigste", findet Helmut Marko. Er würde die Sommerpause einfach vorziehen auf die Zeit, in der sowieso nicht gefahren werden kann. Anschließend könnte man dann so viele Rennen wie noch möglich fahren. Eine echte Pause wäre das dann aber auch nicht, denn in der Zeit, schlägt Marko vor, könne man für 2021 entwickeln. Offiziell ist noch nichts. Aber das könnte tatsächlich eine mögliche Lösung sein.


01:40 Uhr

Schon wieder Chaos

Der Grund für die Verzögerung ist auch klar. Kollege Lennart Wermke von der 'Bild' spricht von einer "völlig unorganisierten Szenerie". Passt irgendwie zu diesem Wochenende ...


01:36 Uhr

Leichte Verzögerung

Die PK startet um 11:45 Uhr. Dort werden Formel-1-Boss Chase Carey, Rennleiter Michael Masi, Promoter Andrew Westacott und Paul Little von der AGPC sprechen.


01:27 Uhr

Pressekonferenz geht gleich los

Gleich geht's los mit der PK. Wir sind gespannt auf die Aussagen der Offiziellen!


01:16 Uhr

Horner: Teams wollten zunächst fahren!

Bei Red Bull wollte man bekanntlich fahren. Nun verrät Teamchef Christian Horner: "Eine Mehrheit war dafür, heute zu fahren und weitere Tests durchzuführen, falls weitere Ausbrüche festgestellt werden sollten. Das änderte sich aber nach dem Meeting, als einige Teams ihre Position änderten. Daher hatte der Veranstalter keine andere Wahl mehr als die Veranstaltung abzusagen." Von einem Rennen in der kommenden Woche geht er nicht aus. "Ich denke, es ist ziemlich unausweichlich, dass wir auch nicht in Bahrain fahren, wenn wir hier nicht fahren. Das muss erst bestätigt werden. Ich kann mir aber schwer vorstellen, dass die Teams nach Bahrain fliegen werden", so Horner.


01:05 Uhr

PK auch für nicht akkreditierte Medien

Die Absage schlägt in Melbourne hohe Wellen. Deswegen sind zur Pressekonferenz gleich auch Medienvertreter ohne Akkreditierung zugelassen. Ein absoluter Sonderfall. Ohne Pass kommt ansonsten niemand ins Paddock. Aber heute ist alles anders ...


00:53 Uhr

Auftakt erst in Baku?

Wir hören, dass bei den Gesprächen mit den Teams in der vergangenen Nacht herausgekommen ist, dass nach dem ganzen Chaos ein Saisonstart erst in Baku Sinn ergeben würde. Das wäre das ursprünglich achte Saisonrennen im Juni gewesen. Was in diesem Fall mit den anderen Rennen vorher passieren würde, das ist völlig unklar. Möglicherweise würde man den kompletten Kalender über den Haufen werfen und alles umbauen - eventuell ohne Sommerpause.


00:41 Uhr

Pressekonferenz um 11:30 Uhr

Um 11:30 Uhr Ortszeit wird es eine PK zur Absage geben. Das ist in 50 Minuten. Wir bleiben natürlich am Ball!


00:40 Uhr

Marko: Red Bull wäre gefahren

Unsere Leute vor Ort sind natürlich auf Stimmenfang im Paddock. Helmut Marko bestätigt, dass Red Bull und Schwesterteam AlphaTauri gefahren wären. Doch die Mehrheit der Teams war dagegen. Wie so oft gab es also auch dieses Mal keine Einigkeit in der Formel 1.


00:20 Uhr

Wie geht's nun weiter?

Das ist die große Frage. Australien ist abgesagt, das war eh klar. Aber was ist mit Bahrain und Vietnam? Diese Frage ist (unter anderem) noch offen und wird die Formel 1 nun als nächstes beschäftigen.


00:16 Uhr

Fans bekommen Geld zurück

Außerdem entschuldigt man sich in dem Statement bei den Fans und verspricht, dass alle eine vollständige Rückerstattung des Ticketpreises bekommen werden. In dieser Hinsicht werde es zu einem späteren Zeitpunkt eine weitere Mitteilung geben. Übrigens ist der McLaren-Rückzug jetzt fast zwölf Stunden her. Und jetzt ist genau das passiert, was wir vor eben jenen zwölf Stunden bereits prophezeit haben. Dauerte eben nur alles ziemlich lange ...


00:12 Uhr

Statement

In dem gemeinsamen Statement von Formel 1 und FIA heißt es, es habe nach dem Bekanntwerden des Coronafalls bei McLaren Gespräche mit den Teams gegeben. "Diese Diskussionen haben damit geendet, dass eine Mehrheit der Teams der Ansicht war, dass das Rennen nicht stattfinden soll. FIA und Formel 1 haben mit voller Unterstürzung der Australian Grand Prix Corporation (AGPC) entschieden, alle Formel-1-Aktivitäten beim Großen Preis von Australien abzusagen", so der Wortlaut.


00:08 Uhr

Großer Preis von Australien abgesagt!

Da ist endlich die offizielle Bestätigung. Der Großer Preis von Australien ist abgesagt! Mehr Infos gleich hier im Ticker.


00:06 Uhr

Mercedes fordert Absage

Endlich hören wir auch etwas von den Teams. Mercedes hat in einem Brief an die FIA die Absage des Rennens gefordert. Man empfinde es nicht länger als sicher. Die anderen Teams beginnen währenddessen mit dem Abbau. Da fährt heute keiner mehr, die offizielle Bestätigung dürfte dann wohl auch endlich demnächst folgen.

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Twitter

Formel-1-Paddock-Tickets

ANZEIGE

Formel-1-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

F1-Tests: Zeiten, Termine, Statistiken

Exklusives Formel-1-Testcenter

Im F1-Testcenter finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!